TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

YouTube

  • 4.0

    Studio-Mikrofon Røde Procaster im Test

    Das dynamische Mikrofon Røde Procaster eignet sich primär für die Aufnahme von Sprache. Wir haben das Mikrofon mit Popfilter getestet und verraten, wie es sich in der Praxis schlägt.
  • 4.0

    Podcast-Mikrofon Thomann Tbone SC 440 USB im Test

    Das Tbone SC 440 USB von Thomann kostet gerade einmal 50 Euro und kommt sogar mit Koffer und Mikrofonspinne. Kann nicht gut sein? Weit gefehlt!
  • YouTube für Android: neue Virtual-Reality-Features

    In der YouTube-App für Android lassen sich zukünftig alle Videos in einem speziellen Kino-Modus mit einer entsprechenden Virtual-Reality-Brille anschauen.
  • YouTube Red: Google startet Premium-Abo-Dienst

    Für 9,99 Dollar bietet YouTube Red unter anderem Videos ohne Werbung und die Möglichkeit, Clips auch offline zu schauen. Außerdem ist das Abo-Modell des Music-Streaming-Dienstes Google Play Music enthalten. Vorerst gibt es YouTube Red nur in den USA.
  • YouTube Red: Neuer Abo-Dienst von Google?

    Hinter "YouTube Red" könnte sich ein neuer Abo-Dienst von Google verbergen. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass das Unternehmen seinem Service „Music Key“ schlicht einen neuen Namen gibt.
  • Alphabet: Google wird Teil einer Holdinggesellschaft

    Der kalifornische Technologiekonzern Google hat am späten Montagabend ganz überraschend seine neue Unternehmensstruktur verkündet: zukünftig wird es als Teil einer börsennotierten Enterprise-Gruppe agieren. Die Muttergesellschaft heißt Alphabet und soll insgesamt für eine höhere Effizienz sowie mehr Transparenz sorgen.
  • Neue YouTube-App: Hochformat-Vollbild, Videobearbeitung & mehr

    Google hat seiner YouTube-App ein Update verpasst. Wobei „Update“ in diesem Fall zu sehr nach Kleinkram klingt – die Android-Anwendung für das Videoportal ist kaum wiederzuerkennen.
  • YouTube Gaming: Google startet Spiele-Video-Dienst

    Mit dem am Wochenende angekündigten Dienst „YouTube Gaming“ will Google Spielern eine eigene Plattform bieten. Als eigener Dienst soll sich YouTube Gaming losgelöst vom Mutterschiff YouTube präsentieren. Live-Streams und Videos von mehr als 25.000 Games verspricht der Suchmaschinenriese. Jedes dieser Spiele soll eine eigene Seite innerhalb des Streamingdienstes spendiert bekommen. YouTube Gaming wird es als eigenständige App geben, der Dienst sich aber auch wie YouTube im Browser nutzen lassen.
  • Youtube plant Abo-Modell gegen Werbung

    Youtube ist, was Werbung angeht, ja vergleichsweise kundenfreundlich unterwegs. Viele Prespots lassen sich nach fünf Sekunden überspringen, Werbeunterbrechungen gibt es nur in wenigen Fällen – und wo, entscheidet derjenige, der das Video hochgeladen hat.
  • Gadget der Woche #17: Online Bath Shower Curtain

    Das dieswöchige Gadget hat tatsächlich weder Akku noch USB-Anschluss und weder Bluetooth noch Display, und gehört eher in die Gag-Ecke. Der Online Bath Shower Curtain macht Euch nämlich im Badezimmer zu YouTube-Stars – zumindest so ein bisschen. Wie das funktioniert, das erfahrt Ihr im Video.
  • HTC RE: Software-Update bringt YouTube Live Events

    Die HTC RE, eine Life-Style-Kamera des Smartphone-Herstellers HTC, bekommt seit heute ein neues Software-Update, das eine interessante Funktion freischaltet: YouTube Live Events. Damit können RE-Besitzer eine Livesendung in das Internet streamen – vorausgesetzt sie haben eine Google ID und/oder ein YouTube-Konto. Das neue Feature wurde vorerst nur für die Android-App freigeschaltet – die ebenfalls für iPhone erhältliche Applikation soll noch im ersten Quartal des Jahres 2015 erweitert werden.
  • BestCast #52: ZenWatch, Android Wear, Vivo X5Max, YouTube-App

  • NewsDrop #16: Lamborghini 88 Tauri, Nokia Here, Watch Faces

    Google sorgt diese Woche für ein paar interessante News: So erhält YouTube beispielsweise eine Funktion zum Erstellen von animierten GIFs, der PlayStore bekommt neue Abteilungen für Smartwatch-Designs und für VR-Spiele, und die Konkurrenz kriegt auf den Deckel. Außerdem gab es in der zweiten Wochenhälfte: ein sündhaft teures Lamborghini-Smartphone, einen russischen Androiden mit 90er-Flair, Nokia Here für Android und iOS, Minecraft für Windows Phone und eine App, die künftig den Führerschein ersetzt.
  • YouTube-App für Android bekommt Offline-Modus

    Darauf warten Android-YouTube-Nutzer aller Herren Länder schon lange: Videos zum offline schauen auch aufs Handy oder Tablet herunterladen zu können. Google spendiert der Mobile-App für sein Betriebssystem diese Option nun, allerdings vorerst nur in Indien, Indonesien und auf den Philippinen. Ob und wann „YouTube offline“ auch in weiteren Regionen verfügbar sein wird, verrät das Unternehmen bislang nicht.
  • YouTube für Android: Material-Design-Update, neue Features

    Mit Android 5.0 Lollipop hat Google auch die neue Designsprache namens Material Design vorgestellt. Mit einer neuen Gestaltung verpflichtet man sich natürlich auch, sämtliche Apps anzupassen um ein vollkommenes Benutzererlebnis zu gewährleisten. Viele seiner Apps hat Google bereits angepasst, jetzt findet die aktuelle Optik ihren Weg auch in die YouTube-App.
Mehr laden