TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

WWDC

  • BestCast 86: Apple iPhone 7, iPhone 7 Plus und Apple VR

  • Move to iOS: Umstieg von Android soll leichter werden

    Mit iOS 9 soll es Android-Nutzern leichter fallen, auf das iPhone umzusteigen. Für diesen Zweck plant Apple eine App namens Move to iOS, die auf dem Android-Smartphone installiert wird und Daten überträgt.
  • Apple watchOS 2: viele kleine und eine wichtige Neuerung

    Sechs Wochen nach dem Verkaufsstart der Apple Watch gibt es ein großes Betriebssystem-Upgrade für die Uhr. Ähnlichkeiten beim Funktionsausbau zu Googles Android Wear sind dabei rein zufällig und nicht beabsichtigt – dieser Satz fehlte noch bei der Vorstellung.
  • Apple Music kommt mit Beats 1 und sozialem Netzwerk

    Es kombiniert einen Streaming-Dienst, einen 24/7-Radiosender mit Top-Besetzung und ein eigenes soziales Netzwerk für Künstler: Apples neuester Streich könnte den Markt der Musik-Flatrates aufmischen.
  • WWDC: Apple Maps bekommt Nahverkehrs-Integration

    Apples Karten-App bekommt mit dem Upgrade auf iOS 9 eine deutlich bessere Unterstützung des öffentlichen Nahverkehrs. In ausgewählten Städten – in Deutschland ist ab Start zunächst Berlin dabei – erscheinen die Linienverläufe auf Wunsch direkt in der Karten- oder Satellitenansicht.
  • WWDC: Neue Notizen-App kann mehr als Text

    Auf der World Wide Developer Conference 2015 hat Apple heute eine neue Notizen-App vorgestellt. Mit dem Upgrade auf iOS 9 wird die bestehende Notizen-App ersetzt. Die neue Applikation soll ein Alleskönner werden. Statt nur Text soll sie in Zukunft nahezu alles verarbeiten können, zum Beispiel Checklisten für den Einkauf im Supermarkt oder einfache Todo-Listen.
  • WWDC: iOS 9 und Siri wollen intelligenter werden

    Bei der derzeit laufenden Keynote zur Apple-Entwicklerkonferenz WWDC hat der iPhone-Hersteller die neue Version seines Mobilbetriebssystems vorgestellt: iOS 9 . Die wohl spannendste Neuerung ist wenig greifbar – es gibt kein neues Icon und keine neue App. Aber Apple verspricht: iOS 9 ist intelligenter geworden.
  • WWDC: Apple Pay bald in Großbritannien verfügbar

    Auf seiner alljährlichen Entwicklerkonferenz WWDC 2015 hat Apple heute sein neues Smartphone- und Tablet-Betriebssystem iOS 9 vorgestellt. Zum Auftakt dieser Konferenz hat Jennifer Bailey bekannt gegeben, dass das hauseigene Zahlungsmittel Apple Pay nach Großbritannien kommt. Sie ist Vizepräsidentin für Internet-Dienste bei Apple. Ab Juli 2015 können die Briten mit iPhone und Apple Watch bezahlen – bei McDonald's, diversen Ketten und sogar bei den Londoner Verkehrsbetrieben. Für die Zusammenarbeit hat sich Apple 14 Kreditinstitute ausgesucht, darunter Bank of Scotland, American Express, Royal Bank of Scottland, Santander, HSBC, Nationwide, first direct und viele mehr.
  • Heute stellt Apple seinen Musik-Streaming-Dienst vor

    Apple hat einst den Musikmarkt umgekrempelt – mit dem Verkauf von Einzeltiteln über iTunes für 99 Cent. Inzwischen hat die Industrie den einstigen Revoluzzer aber kräftig überholt: Spotify, Play Music & Co. bieten Musik-Streaming zum Pauschalpreis an. Bereits seit Monaten köchelt es in der Gerüchteküche, auch Apple arbeitet demnach an einem eigenen Streaming-Angebot.
  • NewsDrop 42: Android M, iOS 9, Laserprojektor-Handy

    Der heutige NewsDrop steht, und das dürfte keine große Überraschung sein, im Zeichen der Google I/O. Auf seiner Entwicklerkonferenz hat der Konzern unter anderem Details zu Android M, Google Pay, Google Photos, Now on Tap, Weave und Brillo verraten.
  • Erstes Update für Apple Watch: Security, Komplikationen & Co.

    Seit knapp einem Monat ist die Apple Watch nun im Handel erhältlich – und da taucht bereits das erste größere Update am Horizont auf. Wie 9to5Mac berichtet, wird der Konzern aus Cupertino zeitnah das erste Update für Watch OS 1.0 vorstellen. Ein heißer Kandidat für eine offizielle Bekanntgabe dürfte die WWDC sein. Die Apple-Entwicklerkonferenz findet vom 8. bis 12. Juni in San Francisco statt.
  • Burner der Woche: Apple, Computex und Sommer

    Petrus ist uns an Pfingsten gnädig und beschert und ein paar burnermäßig heiße Tage – in manchen Teilen Deutschlands klettert das Thermometer auf bis zu 35 Grad Celsius, die Biergärten und Schwimmbäder sind prall gefüllt.
  • iOS8-Suche: Apple wählt Bing statt Google

    Die systemweite Suche Spotlight ist weder in iOS noch in OS X wegzudenken: Schnell verfügbar durchsucht sie quasi verzögerungsfrei E-Mails, Dokumente, Kontakte, Apps, Adressen, Nachrichten, den App Store und so weiter. Selbstverständlich gibt's Spotlight auch noch unter dem diese Woche auf der WWDC vorgestellten iOS 8 – allerdings mit einer Änderung: Die Internet-Suchergebnisse stammen künftig von Bing .
  • Keine iWatch: Verlangen wir zu viel von Apple?

    Die Keynote zum Auftakt der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC ist vorbei (Hier könnt Ihr alles in unserem Live-Blog nachlesen). Zu sehen gab es einiges: ein neues iOS, ein neues OS X , neues Dings hier, neues Bums dort, tolle neue APIs für noch tollere Funktionen, Fitness, Automation. Klingt eigentlich ganz gut.
  • Bericht: Apple steigt in die Heimautomation ein

    Das "Internet of Things" wird das nächste große Ding – und die Mobile-Giganten Google und Apple wollen sich das nicht entgehen lassen. Erst Anfang des Jahres gab Google die 3,2 Milliarden schwere Übernahme von Nest bekannt . Und Apple will auf der anstehenden WWDC ab dem 2. Juni ebenfalls in die vernetzte Heimelektronik einsteigen. Das zumindest berichtet die Financial Times .
Mehr laden