TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

WLAN-Kamera

  • Ratgeber: Solarzellen-Überwachungskameras mit WLAN

    Überwachungskameras für Garten oder Einfahrt scheitern oft an fehlenden Kabeln für Netzwerk und Stromversorgung. Modelle mit Akku, Solarzellen und WLAN arbeiten autark.
  • Vier Überwachungskamera-Sets im Vergleich

    Arlo, Abus, Blink und Inkovideo bieten unterschiedliche Ansätze für ihre Überwachungskameras. Wir testen die Kamerasets und vergleichen ihre Praxistauglichkeit.
  • 4.0

    Reolink Argus 2: WLAN-Cam mit Akku & Solar im Test

    Reolink Argus 2 ist eine IP-Kamera mit wiederaufladbarem Akku, die sich auch mit Sonnenenergie betreiben lässt. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es davon abgesehen einige weitere Verbesserungen.
  • 4.0

    Ring Spotlight im Test: Security-Kamera mit WLAN & Solar

    Die WLAN-Überwachungskamera der Amazon-Tochter Ring hat Bewegungsmelder, LED-Beleuchtung und Cloudanbindung, läuft mit Akku – und lädt sich optional per Solarzelle wieder auf. Wir haben getestet, wie gut die autarke Überwachungslösung arbeitet.
  • 4.0

    Smarte WLAN-Türklingel mit Kamera: Ring 2 im Test

    Alter Klingeltaster weg, neue, smarte Türklingel mit WLAN-Kamera, Nachtsicht, Gegensprechanlage und App-Anbindung dran: Das klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Ob die Ring 2 überzeugt, zeigt der Test.
  • 4.0

    Spot+: günstige WLAN-Cam mit Full HD, Cloud & SD im Test

    Nur knapp 50 Euro kostet die Spot+, eine Full-HD-IP-Kamera mit Bewegungs- und Geräuscherkennung. Für Videoaufnahmen und Bilder gibt es eine kostenlose Cloud und die Möglichkeit, eine microSD-Karte als Speicherplatz zu nutzen. In Verbindung mit anderen Geräten der Produktreihe des Herstellers kann die Kamera auch Teil eines größeren Sicherheitssystems sein. Ob uns die günstige WLAN-Cam überzeugen kann, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 2.0

    Mijia 360 Home: 360-Grad-IP-Kamera von Xiaomi im Test

    Preislich ist die Mijia 360 Home eine der attraktivsten Full-HD-IP-Kameras, man bekommt das Gadget schon für knapp 60 Euro. In unserem Test gefiel uns die Kamera, die aufgezeichnete Videos auf microSDXC-Karte abspeichert und um 360 Grad schwenkbar ist, prinzipiell in Sachen Funktionsweise und Bildqualität auch gut – die Sache hat allerdings einen größeren Haken. Welcher das ist, und ob sich ein Kauf eventuell trotzdem lohnt, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 2.0

    Aukey VT-CM1: 360-Grad-Überwachungskamera im Test

    Die WLAN-Kamera VT-CM1 hat einen um 360 Grad schwenkbaren Kopf, Full-HD-Auflösung und speichert aufgenommene Videos und Bilder direkt auf dem Smartphone oder auf SD-Karte ab. Sie kostet knapp 90 Euro und ist somit für eine hochauflösende IP-Kamera preislich recht attraktiv. Wir haben das Gerät in den letzten Tagen ausgiebig getestet und verraten Euch, ob sich die Anschaffung lohnt.
  • 3.0

    Argus: kabellose Full-HD-IP-Cam mit SD & IP65 im Test

    Die IP-Kamera Argus kommt ohne kabelgebundene Stromversorgung aus, hat einen PIR-Sensor und Full-HD-Auflösung und kann sowohl drinnen als auch draußen genutzt werden. Zusätzliche Kosten für Speicherplatz in der Cloud kommen auf den Besitzer nicht zu: Argus speichert Videos lokal auf einer microSD-Karte ab. Trotz einiger Kritikpunkte hat uns die Reolink Argus im Test gut gefallen.
  • 4.0

    Instar IN-8015: schwenkbare IP-Cam mit Full HD im Test

    Die Full-HD-Security-Kamera des deutschen Unternehmens Instar speichert Videos wahlweise auf microSD-Karte, auf FTP-Server oder in der Cloud. Sie ist schwenkbar und hat einen Bildsensor von Panasonic, der auch in schwierigen Lichtsituationen für ein gutes Bild sorgen soll. Was die Kamera noch so auf dem Kasten hat und wie sie bei uns im Test abgeschnitten hat, erfahrt Ihr hier im Artikel.
  • 4.0

    Netgear Arlo Pro: WLAN-Cam mit Akku & Gratis-Cloud

    Netgears Arlo Pro konnte uns im Test nicht nur wegen kostenlosem 7-tägigem Cloud-Speicher für aufgezeichnete Videos überzeugen. Auch in Sachen Funktionsumfang und Leistung gefällt uns die Security-Kamera mit Akkubetrieb gut. Warum genau, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Testbericht.
  • 4.0

    Somfy One+: Security-Kamera mit Alarm und Wachdienst

    Die WLAN-Kamera Somfy One will mehr sein, als nur eine weitere der auf dem Markt zahlreich vertretenen IP-Cams mit Bewegungserkennung und Datenspeicherung in der Cloud. Das Gadget hat eine Sirene eingebaut, lässt sich mit Bewegungs- und Erschütterungssensoren vernetzen und spielt in Sachen Smarthome mit Amazons Alexa, Googles Nest und dem eigenen System von Somfy TaHoma zusammen. Wie Somfy One bei uns abgeschnitten hat, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 4.0

    Test: Logitech Circle 2: Sicherheitskamera mit Nachtsicht

    Logitechs Circle 2 ist eine WLAN-Kamera mit Bewegungserkennung, Nachtsicht, Videoaufzeichnung in der Cloud und 1080p-Auflösung. Wir haben das Gerät in den letzten Tagen ausgiebig getestet und verraten Euch in unserem Test, wie gut es sich als Sicherheits-Gadget schlägt.
  • 4.0

    Smartfrog: vielseitiges IP-Kamera-Paket im Test

    Das Security-Kamera-Paket Smartfrog bietet neben den üblichen Features einer Überwachungskamera einige interessante Zusatzfeatures, die wir so bislang noch bei keiner IP-Cam gesehen haben. Was das Gerät im Detail drauf hat und wie nützlich die diversen Einsatzmöglichkeiten sind, das erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 4.0

    Sengled Snap: LED-Glühbirne mit IP-Outdoor-Kamera

    Die Sengled Snap ist auf den ersten Blick eine „Glühbirne“ mit E27-Lampenfassung. Neben dem LED-Licht steckt im Gehäuse aber noch noch eine IP-Kamera samt WLAN. Wir haben die outdoor-taugliche Sengled Snap getestet.
Mehr laden