TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Windows Marketplace

  • App-Store-Bewertungen vom Fließband? Kein Problem!

    Mitentscheidend für den Erfolg einer App im Store ist ihre Bewertung. Die sollte eigentlich eine faire und ehrliche Sache sein – schließlich stammt sie ja von anderen Nutzern. Das ist aber nicht immer so: Bewertungen gibt's gegen Kohle auch vom Fließband. Das ist nichts neues, doch aktuell tauchen Bilder im Netz auf, wie das sogenannte „Bürsten“ in der Praxis abläuft. Und diese Professionalität ist schon irgendwo zwischen beeindruckend und erschreckend.
  • Mehr als 300.000 Apps: Windows Phone Store wächst

    Was kann man über Windows Phone sagen? Es gibt eine flache und einfach zu bedienende Oberfläche, flüssige Animationen, schönen Lumia-Smartphones und… ein Angebot von Apps, das nicht mit Android oder iOS mithalten kann.
  • 2014: 30 Prozent Wachstum bei App-Verkäufen

    In diesem Jahr werden App-Stores in Deutschland voraussichtlich 717 Millionen Euro umsetzen – also fast 9 Euro pro Einwohner vom Säugling bis zum Rentner. Das zumindest schätzt die BitKOM unter Berufung auf Daten des Marktforschungsinstitutes research2guidiance.
  • Bestes Angebot für Filme, Musik & Bücher? iPad!

    Unsere Kollegen von c't haben die Shops und Streaming-Dienste der verschiedenen Tablet-Betriebssysteme untersucht. Das größte Angebot gibt es bei iTunes – und damit für das iPad. Das größte Wachstum hat Google Play zu verzeichnen, und mit einem Trick schließen Windows-Tablets trotz des bislang eher mauen Angebots im Marketplace zum iPad auf.
  • Android vs. iOS: Apple hat noch den größeren (App-Store)

    Das Kopf-an-Kopf-Rennen um den größten App Store geht weiter. Seit der Erfindung dieser Art, Anwendungen auf Smartphones zu installieren, führt Apple die Liste an – und Android holt auf. Inzwischen ist der Vorsprung mächtig geschrumpft: Apple hat noch 50.000 Apps mehr im Angebot als Google. In konkreten Zahlen gesprochen heißt das: 900.000 versus 850.000. Das berichten unsere Kollegen von TabletHype unter Berufung auf Statista .
  • Verbraucherschutz fordert Rückgaberecht für Apps & Co.

    Hessens Verbraucherschutzministerin Lucia Puttrich fordert ein Rückgaberecht für digitale Güter: Wie Klamotten oder Elektrogeräte sollen Kunden künftig auch rein digital gekaufte Produkte wie Online-Games, Musik und Filme, aber eben auch Apps für Smartphones und Tablets zurückgeben können.