TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Vivo

  • 3.0

    Vivo Y20s im Test: Großer Akku für 150 Euro

    Großes Display, großer Akku und drei Kameras für unter 200 Euro: Mit dem Y20s stellt sich der chinesische Hersteller Vivo der Konkurrenz von Realme. Reicht das?
  • Vivo X5 Pro: Smartphone mit 32-Megapixel-Frontcam

    Auch wenn viele Megapixel bezüglich Bildqualität bekanntlicherweise nicht alles sind: Das Unternehmen Vivo will mit seinem X5 Pro augenscheinlich vor allem Selfie-Fans anlocken. Das Handy soll mit seiner Front-Kamera Bilder in einer Auflösung von 32 Megapixel schießen können.
  • MediaTek: Helio X20 kommt mit zehn Cortex-A72-Kernen

    Das Unternehmen MediaTek hat sich längst vom Billig-Chiphersteller mit Low-End-SoCs zu einer ernsthaften Konkurrenz für die Großen der Branche wie Qualcomm oder Samsung gemausert. HTC beispielsweise verbaut im „besseren HTC One M9“, dem bislang nur für den chinesischen Markt angekündigten One M9+ , den 64-Bit-Chip Helio X10 (MT6795) des Unternehmens.
  • BestCast #52: ZenWatch, Android Wear, Vivo X5Max, YouTube-App

  • NewsDrop #15: Vivo X5 Max, Grumpy Cat, Fast-Food-Zukunft

    In genau zwei Wochen ist Weihnachten, in drei Wochen 2014 schon wieder vorbei – und in vier Wochen die erste große Elektronik-Messe des neuen Jahres schon in vollem Gange. Wie üblich gibt es im Vorfeld der CES in Las Vegas keine großen Hardware-Neuankündigungen. Lediglich die Chinesen von Vivo haben uns in der ersten Hälfte dieser Woche mit einem Smartphone beglückt – mit dem X5 Max, dem dünnsten Smartphone der Welt.
  • Titel-Roulette: Das „dünnste“ Smartphone jetzt von Vivo

    Vor etwa zwei Wochen haben wir vom Oppo R5 berichtet – dem dünnsten Smartphone der Welt. Doch das ist nun vorbei. Den schönen Titel hat das 4,85mm flache Smartphone schon jetzt und sogar noch vor dem Marktstart an den ebenso aus China stammenden Hersteller Vivo verloren: Das Vivo X5Max ist nur 4,75 Millimeter dick.
  • Vivo Xplay 5: erstes Smartphone mit Snapdragon-810-SoC?

    Mit dem Xplay 3S war Vivo ganz vorne mit dabei, was die QHD-Displays angeht – und brachte die Auflösung von 2560 × 1440 Pixel sogar noch vor LG und seinem G3 auf den Markt. Und wenn der chinesische Tech-Analyst Pan Jiutang Recht behält, dann wird Vivo mit dem Nachfolger wieder eine Vorreiter-Rolle einnehmen: Das Xplay 5 soll das erste Gerät mit dem neuen Snapdragon-810-Prozessor werden.
  • Vivo Xplay 3S: weltweit erstes Quad-HD-Handy vorgestellt

    Wenn die Gerüchteküche recht behält, dann bringen Samsung und Apple 2014 die ersten Geräte mit 2K-Auflösung (a. k. a. Quad HD a. k. a. QHD ). Der chinesische Hersteller Vivo ist seinen Konkurrenten jedoch zuvorgekommen und hat das erste (Android-)Smartphone mit beeindruckenden 2560 × 1440 Pixel vorgestellt. Damit kommt das 6-Zoll-Display auf 490 ppi – was in Relation betrachtet dann allerdings gar nicht mehr sooo beeindruckend ist. Das HTC One beispielsweise kommt mit seinem 4,7-Zoll-Bildschirm und einer Auflösung von 1920 × 1080 Pixel auf 469 ppi. Da ist der Sprung zum iPhone 5S mit seinen 326 ppi dann doch deutlich größer – und trotzdem mit bloßem Auge kaum sichtbar.