TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Video on Demand

  • Ratgeber: Sky Go auf Apple TV, Fire TV, Chromecast und Co.

    Sky Go streamt Bundesliga, Filme und Serien auf PC, Mac und Smartphone – nicht jedoch auf den TV. Dieser Ratgeber zeigt, wie Sky Go dennoch auf Apple-TV, Fire TV & Co. läuft.
  • Alt + alt = neu! Ein Smartphone macht Euren Fernseher „smart“

    Ihr habt zu Hause einen Fernseher, der zu neu ist, um ihn wegzuschmeißen, aber zu alt, um alle Annehmlichkeiten eines heutigen Smart-TVs zu bieten? Und habt ihr ein altes Smartphone und keinen Verwendungszweck dafür? Perfekt. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit einem alten Android-Smartphone Euren Fernseher sogar „smarter“ als einen modernen Smart-TV mit langsamem und ständig abstürzendem Internet-Browser macht.
  • Amazon Instant Video: HD-Streaming im Flugzeug

    Die US-Fluglinie JetBlue hat einen Deal mit Amazon abgeschlossen: Reisende können künftig an Bord der Maschinen Serien und Filme in HD auf eigene Endgeräte streamen. Für Prime-Kunden ist dieser Service kostenlos.
  • Youtube plant Abo-Modell gegen Werbung

    Youtube ist, was Werbung angeht, ja vergleichsweise kundenfreundlich unterwegs. Viele Prespots lassen sich nach fünf Sekunden überspringen, Werbeunterbrechungen gibt es nur in wenigen Fällen – und wo, entscheidet derjenige, der das Video hochgeladen hat.
  • TechDuell 96: Löst Streaming das klassische Broadcast-TV ab?

    Von Hulu über Netflix bis YouTube – bei der Zahl der On-Demand-Videoangebote im Netz wird sogar der Sand am Meer neidisch. Gleichzeitig sind die Verkaufszahlen der Fernseher in Deutschland rückläufig. Wir fragen uns daher diese Woche im TechDuell: Werden die Streaming-Angebot das klassische Broadcast-Fernsehen ablösen?
  • Sichert Eure Filme: Samsung schließt den Video Hub

    Schlechte Nachrichten für jeden, der in Samsung Electronics' hauseigener Online-Videothek Samsung Video Hub Inhalte gekauft hat: Nachdem die Koreaner das Angebot in den USA bereits im August eingestellt haben , schließt der Dienst zum 31.12. dieses Jahres auch in Deutschland seine Pforten. Darüber informierte das Unternehmen gestern Abend per E-Mail an seine Kunden.
  • Streaming: Snap für Chromcast, Amazon Video für Android

    Sieht ganz so aus, als würden sich die bislang schon in Deutschland erhältlichen Streaming-Dienste gegen den bald auch bei uns verfügbaren großen Konkurrenten Netflix wappnen: Amazons Android-App streamt jetzt das Prime-Video-Angebot auf Google-Handys und –Tablets, während Skys Online-Videothek Snap Filme und Serien nun per Chromecast auf den Fernseher projizieren kann.
  • Spotify für Filme und Serien: Netflix ab September bei uns

    Der Video-on-Demand-Anbieter Netflix hat das Datum seines geplanten Deutschlandstarts bekanntgegeben: Im September geht es bei uns los. Das US-Unternehmen ist für seinen Videostreaming-Dienst nach dem Flatrate-Modell bekannt. Für 7,99 Dollar pro Monat hat der Kunde jenseits des großen Teichs unbegrenzten Zugang zum umfangreichen Serien- und Filmangebot.
  • Endlich: Amazon Prime Instant Video für Android

    Eine gute Nachricht für alle Android-Nutzer unter Euch: Scheinbar steht die App für Amazons Video-On-Demand-Angebot Prime Instant Video kurz vor dem Start. Das hat der Marketingchef von Instant Video, Russell Morris, dem britischen PC Advisor gegenüber bestätigt.
  • Maxdome-App mit Chromecast- und Offline-Support

    Nachdem die Apps der Online-Videothek Watchever schon beim Deutschland-Start von Googles TV-Dongle Unterstützung für den Chromecast boten, lassen sich jetzt auch Filme der Konkurrenz von Maxdome per Android- und iOS-Gerät an den Fernseher senden – sprich "casten". Die iOS-App unterstützt außerdem Apples AirPlay. Die Maxdome-Apps für Windows-Tablets und –Smartphones hingegen kommen ohne Chromecast-Funktionalität.
  • Google Chromecast: Maxdome und Watchever im Gepäck

    Googles Chromecast ist jetzt offiziell in Deutschland erhältlich. 35 Euro kostet der TV-Stick zum Streamen von Inhalten an den Fernseher im Google Play Store. Dank mittlerweile großer App-Auswahl und des humanen Preises ist der HDMI-Dongle ein verlockendes Angebot. Die Ankündigung, dass die beiden Video-Streaming-Dienste Watchever und Maxdome zukünftig auch Chromecast-Unterstützung bieten, macht Googles TV-Stecker nun noch attraktiver.
  • Google Chromecast: ab 19. März für 39,99 Euro erhältlich

    Schon Ende letzten Jahres machte die Meldung die Runde , dass Googles TV-Dongle Chromecast im März dieses Jahres offiziell nach Deutschland kommt. Kollege Caschy hat nun erfahren, dass der HDMI-Stick schon in einigen Media-Markt-Filialen im Lager liegt und bei der großen Elektronik-Kette ab dem 19. März für 39,99 Euro den Besitzer wechselt. Kein schlechtes Timing, denn die Auswahl an Android-Applikationen mit Chromecast-Unterstützung ist mittlerweile recht ordentlich.
  • Amazon Prime: unbegrenztes Streaming von Filmen & Serien

    Das Angebot der Online-Videothek Lovefilm.de besteht aktuell aus 12.000 Filmen und Serienepisoden. Als Amazon -Prime-Kunde kann man sich ab dem 26. Februar für 49 Euro im Jahr ohne Einschränkungen aus diesem Sortiment bedienen.
  • Spotify künftig auch mit Film- und Serien-Flatrate?

    Der Musik-Streaming-Anbieter Spotify streckt Gerüchten zufolge seine Finger gerade nach Serien und Filmen aus. Einem Beitrag unserer Kollegen von MobileGeeks nach will das Unternehmen künftig auch bei Bewegtbildern ein Pauschalangebot mit Monatsgebühr anbieten.