TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Urlaub

  • Ratgeber: Urlaubsvideos auf dem Smartphone bearbeiten

    Hochauflösendes Bildmaterial ist schnell mal aufgenommen. Aber was nun? Wir zeigen, wie man mit dem Smartphone einzelne Videoschnipsel in einen Film umwandelt.
  • Das wichtigste Kamera-Zubehör für Strand & Urlaub

    Wer seinen Sommerurlaub am Strand verbringt, braucht das richtige Zubehör. Wir haben die besten Gadgets für Foto- und Videoaufnahmen zusammengesucht.
  • Tauchen & Schnorcheln: Filmen und Fotografieren unter Wasser

    Wer im Urlaub Unterwasseraufnahmen machen möchte, sollte einige Dinge beachten, wenn Bilder und Videos auch schön werden sollen. Wir zeigen, wie es richtig geht – und wie nicht.
  • Für den Urlaub: Unterwasser-Actioncams bis 30 Euro

    Wer im Urlaub Videos am Strand und unter Wasser aufnehmen möchte, braucht keine teure Gopro kaufen. Günstige Actioncams mit Full-HD-Auflösung und einer ausreichenden Bildwiederholungsrate gibt es bereits für unter 30 Euro.
  • Gadget der Woche 31: SpinChill – superschneller Bierkühler

    Flüsse sind eine tolle Sache im Hochsommer. Man kann sich schnell und sehr effektiv abkühlen – und gleichzeitig auch die Getränke auf Temperatur bringen. Zweiteres dauert leider gefühlt ewig, und man muss darauf aufpassen, dass Bier & Co. nicht davonschwimmen. Wie Ihr eine Dose samt Inhalt in nur einer Minute auf Trinktemperatur bekommt, das erfahrt Ihr im folgenden Video.
  • Gadget der Woche 29: Biolite CampStove (mit Verlosung)

    Natur ist super – und ganz viel Zeit in der Natur noch superer. Aber leider Gottes war die Evolution mal wieder nicht schnell genug, und Bäume haben immer noch keine Steckdosen oder wenigstens USB-Anschlüsse zum Aufladen von Smartphones. Und auch wenn sie in diesen Tagen gar keine Ruhe geben möchte: Noch nicht einmal auf die Sonne zum Betanken der diversen Solar-Ladegeräte kann man sich verlassen.
  • Verbraucherschützer kämpfen für WLAN-Rechtssicherheit

    Die geplante Umsetzung der Störerhaftung macht die Verbraucherschützer nervös. Zwar haben sich CDU/CSU und SPD im Koalitionsvertrag dazu verpflichtet, „die Voraussetzungen für kostenlose WLAN-Angebote” zu schaffen – doch die geplante Umsetzung sorgt für Unsicherheit. Verbraucherschützer und Netzaktivisten halten sie gar für rechtswidrig.
  • Apple SIM kommt nach Deutschland

    Apple bringt seine universelle SIM-Karte auch bei uns auf den Markt. Der Trick am Chip: Er ist nicht an einen Netzbetreiber gebunden, sondern lässt sich über das Einstellungs-Menü des iPads an einen Netzbetreiber im jeweiligen Land binden. So entfällt beispielsweise die Suche nach einem Prepaid-Anbieter im Urlaub: Man wechselt einfach Anbieter und Tarif. Und kehrt nach der Rückkehr wieder zurück.
  • Beschlossen: EU-Roaming-Gebühren werden abgeschafft

    Wahrlich eine „schwere Geburt“, die Abschaffung der EU-Roaming-Gebühren, die nun endlich beschlossen Sache ist. Schon im Juni 2013 war erstmals die Rede davon , dass diese teils horrenden Aufschläge abgeschafft werden sollen. Damals war das für 2014 geplant. Wegen einiges Gegenwindes – unter anderem durch die Mobilfunkanbieter – zog sich die Sache allerdings noch eine ganze Weile hin. Kürzlich gab es dann sogar einen Bericht darüber, dass die Roaming-Gebühren doch nicht abgeschafft würden .
  • Im Straßenverkehr: Franzosen verbieten Headsets

    Als „Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit“ haben unsere Nachbarn zu einer drastischen Maßnahme gegriffen: Headsets sind dort ab sofort im Straßenverkehr verboten. Das gilt sowohl für kabellose Bluetooth- als auch für kabelgebundene Kopfhörer mit Mikrofon.
  • Tipps und Tricks: Urlaubsfotos mit dem Smartphone schießen

    Sommerzeit ist Urlaubszeit – und Fotozeit. Schließlich wollen die schönsten Wochen des Jahres ja auch festgehalten werden. Ich möchte mit Euch anhand eines beispielhaften Urlaubstages verschiedene Aufnahmeszenarien durchspielen und ein paar Tipps geben, worauf es beim Knipsen mit dem Smartphone ankommt. Zunächst gibt's aber ein bisschen technischen Hintergrund.
  • Roaming-Gebühren in der EU werden doch nicht abgeschafft

    Bisherige Pläne , die Roaming-Gebühren in Europa komplett abzuschaffen, sind vorerst vom Tisch. Dies berichtet Teltarif.de in Berufung auf einen Bericht der Bild-Zeitung. In einer geheimen Runde soll der Europäische Rat stattdessen kleinere Kontingente für Telefonie, SMS und Internet beschlossen haben. Diese können Kunden zu den gleichen Konditionen wie im Heimatland nutzen.
  • Google plant Mobilfunk ohne Roaming-Kosten

    Egal, wo auf der Welt man ist: Telefonieren, surfen und SMSen soll immer das gleiche kosten. Das plant anscheinend Google – dem Unternehmen wird schon länger nachgesagt, dass es als Provider auftreten will.
  • Omio App-Preview: Reiseplaner für Bahn, Bus und Flug

    Wer oft kurzfristig verreisen muss, kennt das Problem mit den nicht unerheblichen Kosten: Je kurzfristiger man bucht, um so höher sind die Ticketpreise. Die App Omio möchte Euch beim Reisen bares Geld sparen.
  • Google Translate: Gratis-Übersetzer zum Datenpreis

    Steuerflüchtlinge haben's schwer. Kaum sind sie im Niedridsteuerland ihrer Wahl angekommen, müssen sie sich gleich mit der örtlichen Einwohnerschaft herumschlagen. Google Translate möchte dabei eine wertvolle Hilfestellung sein. Und in anderen Fällen, in denen man fremde Sprachen verstehen muss.
Mehr laden