TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Theta S

  • Vergleichstest: die besten 360-Grad- und VR-Kameras

    360-Grad-Aufnahmen sind beeindruckend und kinderleicht zu erstellen – die richtige Kamera vorausgesetzt. Die Preise der sogenannten VR-Kameras sind inzwischen auf einem Consumer-freundlichen Niveau angekommen. Wir helfen bei der Wahl der passenden Kamera und verraten wo die Unterschiede liegen und ob sich der Kauf lohnt.
  • 3.0

    360-Grad Kamera mit Social-Media-Unterstützung im Test

    Die Theta S von Ricoh ist derzeit etwa ein Drittel günstiger als noch vor einem Jahr. Wir haben uns die beliebte VR-Kamera noch einmal genau angesehen und verraten, ob sich der Kauf immer noch lohnt.
  • 360-Grad-Kameras im Vergleich: LG, Ricoh, Kodak & 360fly

    Inzwischen gibt es einen ganzen Stapel an 360-Grad-Kameras, mit denen der Nutzer bequem Rundum-Videos einfangen kann. Einige der Modelle fangen tatsächlich komplette Kugelpanoramen ein, andere dagegen haben einen mehr oder weniger großen blinden Fleck.
  • Ricoh Theta S im Test: 360-Grad-Kamera für Virtual-Reality-Filme

    Von Google Cardboard über Samsung Gear VR bis hin zu Oculus Rift & Co. – aktuell schießen Virtual-Reality-Brillen wie Pilze aus dem Boden. Aber woher kommen die Inhalte? Wir haben mit der Ricoh Theta S eine Kamera getestet, die per Knopfdruck 360-Filme aufnimmt.