TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Surface

  • 4.0

    Microsoft Surface Book 3 im Test: Starker Convertible-PC mit langer Akkulaufzeit

    Das Microsoft Surface Book 3 vereint die Eigenschaften eines Top-Laptops und eines High-End-Tablets in einem Gerät. TechStage hat sich das neue Flaggschiff von Microsoft zur Brust genommen und es ausführlich getestet.
  • 4.0

    Surface Earbuds im Test: Microsoft mit Mut zum Design

    Mit den riesigen True Wireless Kopfhörern beweist Microsoft Mut zum außergewöhnlichen Design. Der Test verrät, ob sie auch einen großen Klang produzieren.
  • Microsoft: Surface Laptop mit fast 15 Stunden Laufzeit

    Das neue Surface ist kein reinrassiges Tablet mehr, sondern eher ein Notebook – und es richtet sich vor allem an Schüler und Studenten.
  • EZpad 5SE: 150-Euro-Surface-Clone im Test

    Was sieht aus wie ein Surface-Tablet von Microsoft, kostet aber nur knapp 150 Euro? Das EZpad 5SE des chinesischen Unternehmens Jumper, das mit einem druckempfindlichen Stylus im Lieferumfang daherkommt – und für das es optional auch eine anklippbare Tastatur gibt. Was das Billig-Tab so auf dem Kasten hat, oder eben auch nicht, verraten wir Euch in unserem Test.
  • BestCast 102: Die neuen MacBook Pro verdienen das „Pro“ nicht

    Kamal und ich, wir sprechen heute über die Veranstaltungen von Microsoft und Apple aus der vergangenen Woche. Eigentlich ist diese YouTube-Story mit der Gema auch aktuell, hätten wir dazu etwas machen sollen? Naja, zieht's Euch rein…
  • Microsoft Research: Flip-Cover mit Display für Lumia-Handys

    Microsofts Entwicklungsabteilung „Research“ arbeitet einem aktuellen Bericht zufolge an einem Flip-Cover für Lumia-Smartphones, das ein zweites Display nachrüstet.
  • Microsoft will am 6. Oktober neue Lumias zeigen

    Microsoft hat die Presse zu einer Veranstaltung in New York City eingeladen, um neue Smartphones sowie Tablets vorzustellen. Erwartet wird dabei das Lumia 950, das Lumia 950 XL sowie das Surface Pro 4.
  • Gerücht: Microsoft präsentiert Surface Pro 4 Ende April

    Wie die Digitimes berichtet, soll Microsoft die nächste Surface-Pro-Generation schon Ende April auf der Entwicklerkonferenz Build der Öffentlichkeit zeigen. Sie findet vom 29. April bis zum 1. Mai in San Francisco statt. Die Digitimes beruft sich in ihrem Bericht auf Informationen aus Zuliefererkreisen.
  • Kommentar zu Windows RT: Eine Totgeburt wird beerdigt

    Das war's mit Windows RT . Microsoft stellt die Produktion des Lumia-2520-Tablets ein , eine Woche nach der Einstellung des Surface 2 mit Windows RT. Eine gute und richtige Entscheidung, denn das Windows für ARM-Prozessoren war von Anfang an eine Sackgasse – und eine verdammt kurze noch dazu.
  • Kein Windows 10 für RT-Tablets und manche Lumia-Handys

    Auf Microsofts Presseevent zum Thema Windows 10 wurde das ungeliebte Windows RT mit keinem Wort erwähnt. Kein Wunder, gibt es aktuell zu diesem Thema doch nur Neuigkeiten, die Besitzern dieser Geräte sauer aufstoßen dürften. Einerseits wurde mit der Vorstellung von Windows 10 das Ende von Windows RT besiegelt, andererseits wird es für Tablets mit RT-OS auch kein Update auf die aktuellste Windows-Version geben, wie Microsoft nun CNet gegenüber verriet .
  • Jide Remix: Microsoft-Surface-Kopie mit Android

    Das Unternehmen Jide zeigte auf der CES in Las Vegas ein „Android Tablet zum Arbeiten“, das wie eine 1-zu-1-Kopie des Microsoft Surface aussieht. Gegründet wurde die Firma von den drei ehemaligen Google-Mitarbeitern Jeremy Zhou, David Ko und Ben Luk.
  • Surface Pro 3: Microsoft nimmt Euer MacBook Air in Zahlung

    Microsoft wird zum anstehenden Verkaufsstart des Surface Pro 3 kreativ und mutig: Wer sein Apple MacBook Air in Zahlung gibt, erhält das Windows-Tablet bereits ab 149 US-Dollar.
  • Podcast: Notebooks, Tablets und Convertibles

    Auf der CES haben wir uns einige High-End-Tablets und diverse Mischformen aus Tablet und Notebook angesehen. Aber sind das noch High-End-Tablets oder schon Notebooks? Oder irgendetwas dazwischen? Und wohin geht die Reise überhaupt?
  • Ende für Windows RT? Microsoft strukturiert um

    Die Geschichte um Windows RT ist eine kurze, die noch dazu schon bald mit Schrecken enden könnte: Microsoft will in Zukunft nicht mehr drei Windows-Versionen anbieten. Das sagte Julia Larson-Green, die die Hardwareprodukte bei Microsoft verantwortet, in einem Interview während des UBS Global Technology Summit (Interview als Word-Dokument ). Die Wahrscheinlichkeit, dass es künftig vier oder mehr "Windowse" geben könnte, ist gering – daher wird Windows RT wohl auf der Strecke bleiben oder mit einer der anderen Versionen verschmelzen.
  • Surface für Schulen? Nicht lieferbar.

    Im Juni hat Microsoft Schulen und Bildungseinrichtungen ein fast schon unmoralisches Angebot gemacht: Das hauseigene Tablet Surface gab es für 161 Euro plus Mehrwertsteuer, also für 192 statt 330 Euro. Der Sinn hinter einem besonders guten Angebot für Schüler ist klar: Sie sollen sich möglichst an Microsofts Hard- und Software gewöhnen und diese Produkte dann später in Unternehmen einsetzen. Aber so, wie es in diesem Fall abgelaufen ist, dürfte das Angebot von Microsoft eher für schlechte Erinnerungen sorgen: Noch immer haben die Redmonder nicht alle Geräte ausgeliefert.
Mehr laden