TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Spielzeug

  • Ratgeber ferngesteuerte Autos: Schneller Spaß ab 30 Euro

    Akku rein und Vollgas. RC Autos machen Spaß und müssen nicht teuer sein. Wir zeigen, was man vor dem Kauf wissen sollte und was man ab 30 Euro bekommt.
  • Auto, Boot, Drohne, Flieger & Roboter: Abgefahrenes RC-Spielzeug bis 50 Euro

    Funkgesteuertes Spielzeug für Jung und Alt muss weder langweilig noch teuer sein. Wir zeigen spannende und günstige ferngesteuerte Modelle und erklären Unterschiede.
  • Großer Fahrspaß mit kleinen RC-Booten ab 20 Euro

    Bereits für 20 Euro bekommen Hobbyseefahrer ein RC-Boot mit Fernbedienung. Wir stellen einige ferngesteuerte Boote vor und zeigen, worauf Käufer achten sollten.
  • Hirntraining im Lockdown: Smarte Zauberwürfel für Einsteiger ab 15 Euro

    Den Zauberwürfel zu meistern ist einfacher, als man zunächst denkt. Bereits ab 15 Euro führen smarte Zauberwürfel App-gesteuert Schritt für Schritt zur Lösung. Wir haben sie getestet.
  • Die coolsten Star Wars Gadgets: Actionfigur bis Zahnbürste

    Für Fans von Star Wars gibt eine unfassbar große Auswahl an Spielzeug, Klamotten, Technik und verrückter Gadgets. TechStage zeigt die coolsten Produkte.
  • China-Geschenke-Guide zu Weihnachten: richtig sparen

    Spielzeug, RC-Modelle, Retro-Konsolen, Mini-Handys oder nerdige Rucksäcke - wer rechtzeitig vor Weihnachten in China bestellt, kann ordentlich Geld sparen. TechStage zeigt spannende und günstige Angebote.
  • Lego im Test: Ninjago Brettspiel, Hidden Side & Powered Up

    Lego und Apps, kann das funktionieren? Wir haben Lego Hidden Side, das neue Ninjago Brettspiel und das Powered-Up-Batmobil ausprobiert.
  • Sechs Nerfs im Vergleich: Fortnite-Blaster oder klassisch?

    Von mechanisch über elektrisch, im Fortnite-Look oder klassisch: Wir testen sechs Nerf-Blaster und zeigen im Vergleich, welche sich lohnen.
  • Marktübersicht Roboter: Vom Spielzeug bis Hightech

    Zum Thema Hightech-Spielzeug haben wir Roboter verschiedener Preisklassen angesehen. Vom Spielzeug bis hin zu selbst programmierbaren Exemplaren ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  • 3.0

    Drift-Car im Test: Modellauto mit Smartphone-Fernsteuerung

    Der Hersteller Sternkind verspricht für seine ferngesteuerten Autos rasante Drift-Action, realistisches Fahrgefühl und authentischen Motor-Sound. Wir haben getestet, ob die Drift Cars den hohen Erwartungen gerecht werden.
  • 4.0

    Polaroid Play 3D-Pen im Test: Was kann der 3D-Druck-Stift?

    Dieser Stift arbeitet wie ein kleiner 3D-Drucker: Er schmilzt Kunststoff, aus dem interessante Skulpturen werden und entpuppt sich in manchen Bereichen als bessere Heißklebepistole.
  • 4.0

    DJI Tello im Test: Hightech-Drohne im Kleinformat

    DJI und Ryze Technology haben zusammen eine Drohne im Kleintformat für rund 100 Euro auf den Markt gebracht. Wir haben getestet, wie sich die Tello in der Praxis schlägt und erklären, wo sie sich von anderen günstigen Einsteiger-Modellen unterscheidet.
  • Gadget der Woche #2: Sphero 2.0 – mit Verlosung

    Ferngesteuerten Krimskrams mit Rädern dran haben wir schon bis zum Erbrechen gesehen. Aber eine Kugel, die sich lenken lässt? Das ist irgendwie ungewohnt und futuristisch – und diese Woche unser Gadget.
  • CES 2014: Parrot Sumo Jump – Mini-Segway trifft Knallfrosch

    Parrot hat sich mit seinen ferngesteuerten Dronen einen Namen gemacht. Das wohl bekannteste Produkt des französischen Herstellers ist die per iPhone- oder Android-App kontrollierbare AR Drone. 2014 wird es von Parrot eine Art ferngesteuertes Auto geben – das mit konventionellen ferngesteuerten Autos aber eigentlich so gar nichts zu tun hat.
  • PowerUp 3.0: Papierflieger mit dem iPhone steuern

    Wer hat früher nicht davon geträumt, die eigenen Papierflugzeugkreationen mit dem iPhone fernsteuern zu können? Okay zugegeben, aufgrund der späten Erfindung des iPhones vermutlich nur wenige, aber eine Fernsteuerung für die Faltflugzeuge stand sicherlich auf vielen imaginären Kinderwunschzetteln.
Mehr laden