TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Speicherkarte

  • 4.0

    SD-Karte ADATA Premier One im Test: Schnell & günstig

    Adatas 128 GByte SD-Karte Premier One verspricht eine sehr hohe Lese- und Schreibleistung zu einem überraschend günstigen Preis. Wir testen die Speicherkarte.
  • Vergleichstest: fünf microSDXC-Karten ab 200 GByte

    Wir haben fünf aktuelle microSDXC-Karten mit einer Kapazität von mehr als 200 GByte getestet. Die großvolumigen Speicherwinzlinge eignen sich nicht nur für den Einsatz im Smartphone, Camcorder oder im Fotoapparat, sondern auch als schlanker Ersatz für die externe SSD.
  • 5.0

    Micro-SD-Karte SanDisk Ultra 400 GByte im Test

    Mit der 400 GByte großen microSDXC-Karte aus der Ultra-Baureihe hat SanDisk aktuell das größte, flächendeckend verfügbare Exemplar unter den Speicherwinzlingen im Portfolio. Trotz des beachtlichen Speichervolumens kann die Karte preislich für nur knapp über 100 Euro selbst teure 256-GByte-Modelle unterbieten.
  • 4.0

    Micro-SD-Karte ADATA Premier One 256 GByte im Test

    ADATA hat mit der Premier One eine der wenigen aktuellen microSDXC-Karten mit UHS-II-Schnittstelle im Angebot. Das 256 GByte große Modell ist zwar teuer, bietet jedoch auf dem Papier eine fast dreimal so hohe Lese- und doppelt so hohe Schreibgeschwindigkeit wie die Konkurrenz.
  • 4.0

    Micro-SD-Karte Toshiba Exceria M303 256 GByte im Test

    Toshibas Exceria M303 ist in unserem Testfeld von insgesamt fünf Modellen die derzeit günstigste Micro-SDXC-Karte mit mehr als 200 GByte Speichervolumen. Dennoch ist sie mehr als etwa nur eine langsame Alternative für Pfennigfuchser mit hohem Kapazitätsbedarf.
  • 5.0

    Samsung Micro-SDXC EVO Plus mit 256 GByte im Test

    Samsungs 256 GByte große EVO Plus lockt mit hoher Übertragungsleistung und einem niedrigen Preis. Wir testen die Micro-SD-Speicherkarte.
  • 4.0

    iPhone-Cardreader im Test: Sehr günstig mit kleinen Mängeln

    Interner Speicher beim iPhone ist extrem teuer und Speicherkarten akzeptieren weder iPhone noch iPad. Halt – das stimmt so nicht ganz: Cardreader mit Lightning-Anschluss machen es möglich. Wir haben den Cardreader i-FlashDeviceHD getestet und erklären, für wen sich die Anschaffung lohnt.
  • Kaufberatung: Zusatzspeicher für das iPhone

    iPhone-Speicher zu klein? Kein Speicherkartenslot beim iPhone? Kein Problem. Wir zeigen, wie Ihr USB-Speicher oder microSD-Karten auch mit dem iPhone nutzen könnt.
  • microSD-Karten: Größen- und Geschwindigkeitsklassen erklärt

    microSD, SDHC- und SDXC-Karten, Geschwindigkeitsklassen und Faktoren – wir zeigen, was all die verwirrenden Abkürzungen in der Praxis bedeuten.
  • 5.0

    Sandisk Extreme Micro-SDXC 64 GByte im Test

    Sandisk hat mit der Extreme Micro-SDXC eine etwas teurere Karte im Programm, die jedoch trotzdem ein richtig gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verspricht und sich im Test als echter Allrounder erweist.
  • 3.0

    Im Test: Kingston UHS-I U3 microSDXC Kit

    Karte und SD-Adapter kosten aktuell rund 32 Euro. Damit ist sie ein gutes Stück teurer als viele Konkurrenzmodelle, soll aber auch mit einer sehr guten Schreibrate von 80 MByte/s punkten können.
  • 4.0

    Testbericht: Lexar Professional 1800x microSDXC Kit

    Lexars MicroSD-Karte Professional 1800x microSDXC ist der krasse Gegenentwurf zur Intenso Premium microSDXC (Testbericht) : Die Professional 1800x ist eine der derzeit schnellsten, aber eben auch teuersten verfügbaren Speichererweiterungen im Mini-Format. Der Hersteller bewirbt die Geschwindigkeit mit bis zu 275 MByte/s, was zumindest auf dem Papier nach Leistung auf SSD-Niveau klingt.
  • 2.0

    Testbericht: Intenso Premium microSDXC-Karte mit 64 GByte

    Im Rahmen einiger Einzeltests und einer daran anschließenden Kaufberatung fühlen wir einigen beliebten microSDXC-Karten auf den Zahn. Dabei steht nicht nur die Frage im Vordergrund, wer sich die Pole Position in den Benchmarks holen kann, sondern vor allem, welches Modell für den Einsatz im Smartphone wirklich geeignet ist.
  • BestTipps: Android von Ballast befreien und beschleunigen

    Wessen Android-Gerät in Sachen Performance so langsam zur lahmen Krücke wird, oder aber in Sachen internem Speicher aus allen Nähten platzt, dem kann durchaus geholfen werden. Für diese Probleme gibt es nämlich den ein oder anderen Lösungsansatz. Welche Tipps und Tricks zum Thema wirklich Sinn machen und welche der Sache vielleicht sogar eher abträglich sind, erfahrt Ihr in unserem BestTipps-Video.
  • Asus zeigt ZenFone 2 mit 256 GByte internem Speicher

    Taiwans Computer- und Smartphone-Hersteller Asus hat anlässlich einer Veranstaltung in Brasilien das ZenFone 2 Deluxe Special Edition enthüllt. Das Spezielle an dem Telefon ist der integrierte Speicher von 256 GByte.
Mehr laden