TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Quartalszahlen

  • Quartalszahlen: Alphabet ist die wertvollste Firma der Welt

    Alphabet Inc. ist jetzt das wertvollste Unternehmen der Welt. Nachdem die Wall Street offenbar mit den jüngsten Entwicklungen bei Apple nicht ganz zufrieden war, konnte sich die „Google-Dachgesellschaft“ an dem Konzern aus Cupertino vorbeischieben. Und zwar deutlich.
  • Samsung-Quartalszahlen: 2016 wird ein schwieriges Jahr

    Samsung hat die Zahlen für das vierte Quartal 2015 bekanntgegeben. Der Nettogewinn ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 40 Prozent geschrumpft. Wie Apple warnen auch die Koreaner vor einem schwierigen Jahr 2016, sehen aber auch Chancen.
  • Apple-Zahlen: best Quartal ever, 1 Milliarde Apple-Geräte und VR

    Tim Cook hat vergangene Nacht die aktuellen Quartalszahlen bekanntgegeben. Apple hat demnach das erfolgreichste Quartal absolviert, das jemals irgendein börsennotiertes Unternehmen präsentieren konnte. Ein spannendes Detail bleibt Apple aber schuldig.
  • Quartalszahlen: HTC weiter auf dem absteigenden Ast

    HTC hat seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2015 veröffentlicht. Diese sehen alles andere als berauschend aus.
  • Microsoft mit größtem Verlust in der Unternehmensgeschichte

    Es war kein einfaches Geschäftsjahr für Microsoft. Die Übernahme von Nokia entpuppte sich endgültig als Griff ins Klo, der PC-Markt und damit das Geschäft mit den Windows-Lizenzen gehen den Bach hinunter, und der Steve-Ballmer-Nachfolger Satya Nadella hat den Konzern kräftig auf den Kopf gestellt .
  • Apple: $10,7 Mrd. Gewinn bei $49,6 Mrd. Umsatz

    In der Nacht zum Mittwoch hat der iPhone-Hersteller Apple seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2015, das am Samstag, den 27. Juni 2015 endete, bekannt gegeben.
  • NewsDrop 21: Android Wear & Huawei, Microsoft & Cyanogen

    Über die Quartalszahlen-Rekorde von Apple und von Huawei haben wir bereits in der letzten NewsDrop-Folge gesprochen. Jetzt hat Samsung nachgelegt – mit einem eher desaströsen Ergebnis . Außerdem gab es wieder einmal Diskussionen um das anstehende Flaggschiff Galaxy S6 und den dort verwendeten Prozessor.
  • Facebook-Quartalszahlen: 34 Prozent Gewinnsteigerung

    Nach Handelsschluss der New Yorker Börse hat Facebook gestern Abend die Ergebnisse für das vierte Quartal bekannt gegeben. Die Zahlen zeugen von starken Werbeeinnahmen. Der Umsatz des Unternehmens steigt um 49 Prozent auf 3,85 Milliarden US-Dollar. Im gesamten Jahr 2014 betrug der Umsatz 12,46 Milliarden US-Dollar – das sind 58 Prozent mehr als im Vorjahr.
  • Huawei steigert Umsatz um 30%, „Mate 7 Compact“ zum MWC?

    Huawei hat seine Zahlen für 2014 bekanntgegeben – und ein Rekordjahr eingefahren. Gegenüber 2013 konnte der chinesische Hersteller ein Umsatzplus von rund 30 Prozent verbuchen und brachte nun 12,2 Milliarden Dollar nach Hause.
  • Quartalszahlen von Sony: Mobile flop, Rest top

    Kaum zu glauben: Es gibt mal wieder gute Nachrichten rund ums ewig kriselnde Sony. Im zweiten Quartal 2014 hat der japanische Hersteller einen Gewinn von 26,8 Milliarden Yen eingefahren – das entspricht 194,6 Millionen Euro. Im selben Zeitraum des Vorjahres hatte der Gewinn noch bei nur 22,5 Millionen Yen gelegen, für das abgeschlossene Quartal hatten manche Analysten sogar einen Verlust nicht ausgeschlossen. Den Gesamtumsatz konnte Sony auf 1,8 Billionen Yen steigern, was 13,1 Milliarden Euro entspricht.
  • Samsung-Quartalszahlen: Korea leidet unter starken Chinesen

    Samsung leidet unter den starken Chinesen: Während bei Huawei , Lenovo & Co. die Zahlen durch die Decke gehen, mussten die Koreaner im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im zweiten Quartal 2014 einen Rückgang beim Nettogewinn um 19,5 Prozent verzeichnen – auf immerhin noch stolze 6,3 Billionen Won, umgerechnet rund 4,6 Milliarden Euro. Der Umsatz fiel im Verglich zum zweiten Quartal 2013 um 8,9 Prozent geringer aus und liegt nun bei 52,4 Billionen Won, rund 38,0 Milliarden Euro.
  • BestCast #41: Xiaomi Mi 4, Mi Band und Apple iTime

  • Auf der Erfolgsspur: LG liefert 14,5 Millionen Smartphones aus

    Obwohl das LG G3 anscheinend noch mit dem ein oder anderen Software-Problem zu kämpfen hat, konnte das Smartphone dem Konzern zu einem erfolgreichen zweiten Quartal 2014 verhelfen. Dank mehr verkaufter Handys als im selben Zeitraum im Vorjahr hat LG Electronics im Smartphone-Bereich seit knapp einem Jahr das erste Mal wieder Gewinn erwirtschaftet.
  • Quartalszahlen: Microsoft verkauft 5,8 Millionen Lumias

    Der Software-Gigant und Hardware-Hersteller Microsoft hat am Dienstagabend die Ergebnisse für die letzten drei Monate des Geschäftsjahres 2014 bekannt gegeben. Es ist das erste Quartal nach der erfolgreichen Übernahme von Nokia Devices und Services für 5,4 Milliarden Euro. Der Kauf wurde am 25. April dieses Jahres komplettiert. Der Umsatz in diesem Quartal, das 30. Juni endete, steigt zwar deutlich, doch der Gewinn fiel niedrig aus.
  • Quartalszahlen: Apple verkauft 35,2 Millionen iPhones

    Der kalifornische Technologiekonzern Apple hat heute Morgen die Zahlen des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2014 veröffentlicht. Der Bericht gibt Auskunft über das operative Ergebnis sowie eine Zusammenfassung über die verkauften Produkte. Alle Werte gehen bis Samstag, den 28. Juni 2014.
Mehr laden