TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Qualcomm Toq

  • Samsung: 70 Prozent Marktanteil bei Smartwatches

    Einem Bericht von Strategy Analytics zufolge ist Samsung aktuell führend auf dem Markt der Smartwatches. Dank 500.000 verkaufter Galaxy Gear konnte sich das Unternehmen 71 Prozent Marktanteil in Q1 2014 sichern. Samsungs neue Smartwatches Gear 2 und Gear 2 Neo spielen in der Analyse keine Rolle – sie kamen erst im April auf den Markt. Im Vorjahr lag der Marktanteil von Samsung im Wearable-Bereich noch bei bei 52 Prozent. Immerhin eine Million Galaxy Gear konnten die Südkoreaner 2013 an den Mann bringen.
  • Hinter verschlossenen Türen? HTC-Smartwatch auf dem MWC

    Schon Ende letzten Jahres ließ HTC durchblicken , dass man großes Potenzial in Wearable Technology in Form von Smartwatches sieht – und diese Entwicklung interessiert verfolgt. Seit Anfang dieses Jahres wissen wir, dass der Konzern ein solches Gerät 2014 auf den Markt bringen will . Auf dem MWC wird HTC laut Bloomberg eine von drei geplanten Smartwatches zwar im Gepäck haben – die Präsentation des Gadgets erfolgt dem Bericht zufolge allerdings hinter verschlossenen Türen. Interessierte Unternehmen dürfen demnach einen ersten Blick auf die HTC-Watch werfen, deren Entwicklung anscheinend noch nicht so weit fortgeschritten ist, dass man sie schon der Öffentlichkeit zeigen möchte.
  • Toq: Qualcomm startet Vorverkauf der Smartwatch

    Der Hersteller der Snapdragon-Prozessoren für Smartphones und Tablets, Qualcomm, startet den Vorverkauf der Smartwatch Toq für knapp 350 Dollar – allerdings nur in den USA. Das Unternehmen hat einen Prototypen im Rahmen der Uplinq-Konferenz im Spätsommer dieses Jahres vorgestellt. Wir hatten die Möglichkeit, uns das Produkt im Rahmen der IFA anzusehen.
  • IFA-Interview mit Qualcomm: Toq, Snapdragon und mehr

    Nicht auf der IFA , aber fast zeitgleich auf seiner Hausmesse Uplinq hat Qualcomm für eine der wenigen echten Technik-Überraschungen im September gesorgt. Der US-Hersteller hat in San Diego mit der Toq eine Smartwatch vorgestellt. Die größte Besonderheit an der Uhr dürfte wohl das Mirasol-Display sein, das – ganz wie E-Ink-Displays – nur Energie verbraucht, wenn sich der Bildinhalt ändert. Gleichzeitig kann es jedoch auch farbige Inhalte darstellen. Damit soll die Qualcomm Toq auf eine Akkulaufzeit von drei bis fünf Tagen kommen.