TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Project Shield

  • GeForce NOW: Cloud-Gaming für alle Nvidia-Shield-Geräte

    Seit kurzem ist Nvidias Android-TV-Box „Shield“ in Deutschland erhältlich. Der ebenfalls vor kurzem an den Start gegangene Cloud-Gaming-Dienst GeForce NOW funktioniert außerdem auch mit dem „Shield Portable“ und dem „Shield Tablet“.
  • CES: Nvidia-PK im Live-Blog mit News zu Tegra, Shield & Co.?

    Nvidia gibt traditionell auf der CES in Las Vegas den Startschuss bei den Pressekonferenzen – und das zu traditionell unchristlichen Zeiten für europäische Geeks. Dieses Jahr findet die Veranstaltung des Chip-Herstellers am Montag, den 5. Januar um 4.00 Uhr morgens statt. In Las Vegas sind das vergleichsweise entspannte 19.00 Uhr.
  • Nvidias Gaming-Tablet Shield offiziell vorgestellt

    Weder die Ankündigung des Nvidia Shield Tablets noch die technischen Daten konnten heute sonderlich überraschen: Im Vorfeld war schon ins Netz durchgesickert , was uns erwartet. Beim Shield Tablet handelt es sich um einen voll auf's Zocken ausgelegten Flach-PC, in dem Technik vom Feinsten steckt.
  • Nvidia Shield Tablet: Gaming-Flach-PC mit Controller

    Während es Nvidias erstes Android-Gaming-Device Shield nicht offiziell nach Deutschland geschafft hat, soll das „Shield Tablet“ ab August in Europa erhältlich sein. Im Vorfeld der offiziellen Präsentation am 22. Juli sind die technischen Daten des Zocker-Tabs schon geleakt.
  • Nvidia Shield: Probleme behoben, Auslieferung am 31.07.

    Eigentlich sollte Nvidias Android-Konsole Shield schon am 27. Juni ausgeliefert werden. Wegen mechanischer Probleme hatte der Hersteller aber sehr kurzfristig die Reißleine gezogen und die Auslieferung verschoben. Jetzt hat Nvidia angekündigt, dass Shield am 31. Juli an die Vorbesteller versendet wird.
  • Nvidia Shield: Verkaufsstart geplatzt, Lieferungen verzögert

    Oh je – war's das etwa schon wieder mit den Android-Konsolen? Nvidia hat jedenfalls große Probleme beim Verkaufsstart seines Shield , schreiben unsere Kollegen von heise online . Heute sollte der Verkauf losgehen, doch das Unternehmen hat kurzfristig die Notbremse gezogen.
  • Nvidia Shield kommt im Juni – aber nicht nach Deutschland

    Die US-Medien berichten die freudige Botschaft seit gestern Abend unserer Zeit: Nvidias Spiele-Konsole, ääh, sorry, Nvidias Gaming-Device, ist vorbestellbar ! 349 Dollar kostet das auf Android basierende Gerät, was ein bisschen wie ein Xbox-Controller mit integriertem Display aussieht und das Zocken von Android-Spielen und PC-Spielen per WLAN-Stream ermöglicht.