TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Prism

  • Blackphone: Smartphone für geschützte Privatsphäre

    Die Enthüllungen von Edward Snowden haben ein neues Bewusstsein für Privatsphäre geschaffen und ganz nebenbei auch einen kleinen Boom bei Produkten rund um Sicherheit ausgelöst. Eines der bisher interessantesten Produkte ist dabei das Blackphone , ein auf Datenschutz getrimmtes High-End-Smartphone.
  • Kommentar: Sind Google-Glass-Fans verlogen?

    Du bist ein Google-Glass-Fan und wartest ungeduldig darauf, dass die Brille nun endlich auf den Markt kommt? Dann bist Du womöglich verlogen. Das ist jetzt sicherlich ein Schock, aber ich will kurz erklären, warum.
  • Google Glass: Patent für Eye-Tracking bei Anzeigen

    Das, was wir uns immer gedacht haben, scheint sich zu bestätigen: Google will sehr viel mehr von Google Glass , als nur ein cooles Gadget zur Aufnahme von YouTube-Videos oder für andere Google-Services zu verkaufen. Vielmehr verspricht sich das Unternehmen aus Mountain View ein echtes Geschäftsmodell, in dem der Suchmaschinenriese mehr als heimisch ist: der Werbemarkt. Google hat ein Patent eingereicht, das beschreibt, wie die Augenbewegungen des Google-Glass-Trägers verfolgt. Es soll dann ermittelt werden, ob der Nutzer die Werbung liest und der Werbetreibende für das Betrachten zahlen muss.
  • TechDuell 24: Haben alternative Messenger jetzt eine Chance?

    Der Enthüllungsskandal um Prism , Tempora & Co. erhöht den Chat- und Messaging -Spaß nicht gerade – zumal viele große Konzerne offenbar bereitwillig mit der NSA zusammengearbeitet haben. Diese Gelegenheit könnten jetzt kleine Messenger nutzen, die auf Sicherheit setzen und nicht wie Whatsapp , Skype & Co. alle Naslang mit Datenpannen für Skandale sorgen.
  • Pirate-Bay-Gründer plant abhörsicheren Messenger

    Hemlis heißt die neue WhatsApp -Alternative. Das Wort entstammt dem Schwedischen und heißt so viel wie "Geheimnis".
  • Kein Ratgeber für PGP-Verschlüsselung auf Handys

    Seit klar ist, wie weitreichend die Überwachung unserer Kommunikation durch staatliche Stellen wirklich ist, überdenke ich mein Kommunikationsverhalten. Nicht, weil ich großartige Dinge zu verbergen hätte, sondern prinzipiell. So versuche ich seit Wochen, meine Kontakte von der Nutzung des Threema -Messengers anstelle von WhatsApp zu überzeugen – und habe nun auch mit dem Verschlüsseln von E-Mails experimentiert.
  • Threema: Sichere WhatsApp-Alternative gegen Prism & Co.

    Bei einem sicheren Instant Messenger wie Threema als Alternative zu WhatsApp oder Skype geht es ums Prinzip. Beide Unternehmen haben das Vertrauen in die Sicherheit bereits verspielt (WhatsApp und Skype ). Dazu kommen die aktuellen Datenskandale rund um das amerikanische Prism und das britische Tempora . Wer denkt, er hat nichts zu verbergen, kann diesen Beitrag gleich überspringen – denn darum geht es nicht.