TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

PayPal

  • Bericht: Samsung-Smartwatch mit PayPal-Integration

    Eine Smartwatch von Samsung mit Fingerabdruck-Sensor als Sicherheitsmechanismus für die integrierte Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens per PayPal ? Warum eigentlich nicht – zumal auf diese Art und Weise ja auch schon das neue Top-Modell der Koreaner, das Galaxy S5, als Geldbeutel-Ersatz herhalten kann. Die aktuellen Informationen über die PayPal-Smartwatch von Samsung stammen vom Wirtschaftsportal Business Korea.
  • TechDuell 76: Haben wir in zehn Jahren noch Bargeld?

    Wir bezahlen unsere Einkäufe mit Karte, überweisen Geld per Online-Banking und kaufen Apps über die Telefonrechnung. Aber trotzdem: Ohne einen Geldbeutel voll mit Scheinen und Münzen geht es nicht. Ob Getränke- oder Fahrschein-Automaten, kleine Läden, die Straßenmusikanten oder der Brezl-Verkäufer im ICE: Oft genug ist eben einfach nur Bares Wahres.
  • Mit PayPal-App kostenlos Geld an Freunde schicken

    Bargeld nervt. Entweder bläht es den Geldbeutel unnötig auf – oder es ist gerade nicht vorhanden, wenn wir es brauchen. PayPal macht uns in diesem Punkt künftig das Leben ein wenig leichter: Mit der App des Bezahldienstes ist es ab sofort möglich, Geldbeträge kostenlos an Freunde und Familie zu übertragen. Wenn wir uns also gerade vom Kumpel ein paar Münzen für die S-Bahn-Fahrkarte geborgt haben, können wir das Geld gleich an Ort und Stelle per PayPal zurückgeben.
  • Google Play Store akzeptiert künftig auch PayPal

    Gerüchte dazu gab es bereits seit der letzten Eiszeit, jetzt ist es endlich soweit: Der Google Play Store akzeptiert in Deutschland, Österreich und zehn weiteren Ländern nun auch PayPal als Bezahlmethode. Damit räumt Google den stetig wachsenden App-Verkaufszahlen einen weiteren Stein aus dem Weg. Die BitKOM hatte erst kürzlich für 2014 einen App-Umsatz von 717 Millionen Euro prognostiziert – alleine in Deutschland.