TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Nokia N1

  • Gerücht: Nokia arbeitet an drei neuen Smartphones

    Wie die Seite Nokiapoweruser berichtet, arbeitet das Handy-Urgestein Nokia an drei neuen Smartphones. Von einem der Handys soll es bereits erste Bilder geben.
  • Pläne für Wearable-Devices: Nokia-Smartwatch mit Android?

    Neben Tablets und Smartphones wird es zukünftig vielleicht auch Smartwatches oder Fitness-Tracker von Nokia geben. Dass man an der Entwicklung von „Consumer Wearables“ dran ist, hat das Unternehmen zumindest gerade durchblicken lassen.
  • Update: Nokia N1 in Europa – Vorsicht, unauthorisierter Shop

    Die Dämonen Elop und Microsoft sind abgeschüttelt, der Konzern hat die dringend erforderliche Entschlackung durchgezogen und greift jetzt wieder voll an. So oder so ähnlich dürften die feuchten Träume vieler alteingesessener Nokia-Fans aussehen. Und heute wird zumindest ein weiterer kleiner Schritt in dieser Richtung getan: Das Tablet Nokia N1 ist nämlich ab sofort auch in Europa erhältlich.
  • BestCast #50: Nokia N1, Nexus 6, Yoga Tablet 2 Pro

  • Hands-on: Nokia N1 mit Android Lollipop

    Helsinki, Finnland, Slush-Konferenz – ein Treffpunkt für Start-Ups und Finanziers. Viele Gespräche, viele coole Ideen, viele Keynotes mit Politikern und Firmenchefs. Mit auf der Agenda: Eine Keynote von Nokia . Sie beginnt mit Zeitungsausschnitten aus der aktuellen Ära, dem Ende der Smartphone- und Handysparte durch den Verkauf an Microsoft. Artikel mit Überschriften wie „Good Bye, Nokia”. Aber statt düsterer Miene steht ein gut gelaunter Sebastian Nyström auf der Bühne, Nokias Produktchef. Und er hat allen Grund zum Lachen: Fast schon überraschend zieht er ein Tablet aus der Tasche. Von Nokia. Mit Android. BÄM!
  • Nokia is back: High-End-Android-Tablet N1 angekündigt

    Etwas salopp ausgedrückt ist Nokia – zumindest in meinen Augen – eine ganz schön coole Sau. Bis 2016 dürfen die Finnen nach dem Verkauf ihrer Smartphone-Sparte an Microsoft keine Handys unter eigenem Namen produzieren – nun bringen sie eben ein High-End-Tablet mit Nokia-Branding auf den Markt. Nach diesem Gerät dürften sich nicht nur Nokia-Fans die Finger lecken. Auch viele Android-Fans würden das N1, auf dem die aktuellste Version von Googles mobilem OS läuft, wohl nicht von der Bettkante stoßen. Und dann soll das Gerät auch noch recht günstig auf den Markt kommen. Nokia meldet sich mit einem großen Paukenschlag zurück!