TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Netflix

  • Streaming: Die besten Tablets für Netflix und Co. ab 100 Euro

    Welche Tablets sind am besten für Streaming-Dienste wie Netflix, Prime Video, Disney Plus und Co. geeignet? Wir zeigen die Top-10 der Media-Geräte ab 100 Euro.
  • Groß und scharf: 5 günstige 10-Zoll-Tablets mit Full-HD bis 200 Euro

    Ein gutes Tablet gibt es bereits für unter 200 Euro. Wir zeigen eine Auswahl von fünf Tablets mit 10-Zoll-Full-HD-Display und beleuchten deren Stärken und Schwächen.
  • Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

    Amazon, Disney+, Netflix oder doch heimische Exoten wie Freenet Video und Joyn Plus? Wir haben die aktuellen Streaming-Dienste am deutschen Markt ausprobiert.
  • Alt + alt = neu! Ein Smartphone macht Euren Fernseher „smart“

    Ihr habt zu Hause einen Fernseher, der zu neu ist, um ihn wegzuschmeißen, aber zu alt, um alle Annehmlichkeiten eines heutigen Smart-TVs zu bieten? Und habt ihr ein altes Smartphone und keinen Verwendungszweck dafür? Perfekt. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit einem alten Android-Smartphone Euren Fernseher sogar „smarter“ als einen modernen Smart-TV mit langsamem und ständig abstürzendem Internet-Browser macht.
  • DIY: Netflix-Socken erkennen, wenn der Nutzer einschläft

    Damit Ihr nie wieder den Anschluss verliert: Netflix hat eine Bastelanleitung für Socken veröffentlicht, die erkennen, wenn der Träger beim Serienmarathon einschläft.
  • Streaming-Dienste führen zum Rückgang von TV-Werbung

    Streaming-Dienste wie Netflix könnten dazu führen, dass das normale Fernsehen weniger Werbung zeigt: Zumindest in den USA haben erste Sender angekündigt, die Werbezeiten zu reduzieren.
  • iPhone 6, iPhone 6 Plus: Netflix streamt jetzt in 1080p

    Das US-amerikanische Medienunternehmen Netflix hat heute seine Applikation für die Apple-Smartphones iPhone 6 und iPhone 6 Plus aktualisiert. Die App wurde der neuen Bildschirmauflösung angepasst. Darüber hinaus unterstützt sie nun das Streamen in Full-High-Definition-Auflösung. Die Videowiedergabe im Format 1080p gilt für alle Inhalte, für Filme als auch Serien wie Orange is the New Black oder House of Cards . Alles was der Nutzer für das hochauflösende Material benötigt, ist eine stabile Internetverbindung über das WLAN.
  • Netflix startet in Deutschland mit kostenlosem Probemonat

    Lange erwartet, nun endlich in Deutschland verfügbar: Netflix hat gegen Mitternacht seinen Streaming-Dienst in Deutschland freigeschaltet. Im Angebot sind drei Abo-Modelle. Für 7,99 Euro darf man Inhalte in normaler Auflösung auf einem Gerät schauen, für 8,99 Euro gibt’s HD-Auflösung auf maximal zwei Geräten und 11,99 Euro bringen Ultra-HD-Auflösung (wenn verfügbar) auf bis zu vier Geräte.
  • Spotify für Filme und Serien: Netflix ab September bei uns

    Der Video-on-Demand-Anbieter Netflix hat das Datum seines geplanten Deutschlandstarts bekanntgegeben: Im September geht es bei uns los. Das US-Unternehmen ist für seinen Videostreaming-Dienst nach dem Flatrate-Modell bekannt. Für 7,99 Dollar pro Monat hat der Kunde jenseits des großen Teichs unbegrenzten Zugang zum umfangreichen Serien- und Filmangebot.
  • VoD-Dienst Netflix bestätigt: Start noch 2014 in Deutschland

    Jetzt ist es offiziell: Der weltgrößte Video-on-Demand-Anbieter Netflix gab heute früh auf seinem Twitter-Account bekannt , noch in diesem Jahr unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu starten. Konkretere Angaben zum Marktstart oder zu Preisen für den Flatrate-Dienst für Filme und Serien gab es noch nicht. Wer seine E-Mail-Adresse auf der Netflix-Webseite einträgt, wird allerdings mit Werbung bombardiert benachrichtigt, sobald es Neuigkeiten gibt.