TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Netflix

  • Groß und scharf: 5 günstige 10-Zoll-Tablets mit Full-HD bis 200 Euro

    Ein gutes Tablet gibt es bereits für unter 200 Euro. Wir zeigen eine Auswahl von fünf Tablets mit 10-Zoll-Full-HD-Display und beleuchten deren Stärken und Schwächen.
  • Streaming: Die besten Tablets für Netflix und Co. ab 100 Euro

    Welche Tablets sind die besten zum Streaming von Netflix, Prime Video, Disney Plus und Co.? Wir zeigen, auf was es dabei ankommt und stellen geeignete Media-Tablets von 100 bis 400 Euro vor.
  • Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

    Amazon, Disney+, Netflix oder doch heimische Exoten wie Freenet Video und Joyn Plus? Wir haben die aktuellen Streaming-Dienste am deutschen Markt ausprobiert.
  • Alt + alt = neu! Ein Smartphone macht Euren Fernseher „smart“

    Ihr habt zu Hause einen Fernseher, der zu neu ist, um ihn wegzuschmeißen, aber zu alt, um alle Annehmlichkeiten eines heutigen Smart-TVs zu bieten? Und habt ihr ein altes Smartphone und keinen Verwendungszweck dafür? Perfekt. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit einem alten Android-Smartphone Euren Fernseher sogar „smarter“ als einen modernen Smart-TV mit langsamem und ständig abstürzendem Internet-Browser macht.
  • DIY: Netflix-Socken erkennen, wenn der Nutzer einschläft

    Damit Ihr nie wieder den Anschluss verliert: Netflix hat eine Bastelanleitung für Socken veröffentlicht, die erkennen, wenn der Träger beim Serienmarathon einschläft.
  • Streaming-Dienste führen zum Rückgang von TV-Werbung

    Streaming-Dienste wie Netflix könnten dazu führen, dass das normale Fernsehen weniger Werbung zeigt: Zumindest in den USA haben erste Sender angekündigt, die Werbezeiten zu reduzieren.
  • iPhone 6, iPhone 6 Plus: Netflix streamt jetzt in 1080p

    Das US-amerikanische Medienunternehmen Netflix hat heute seine Applikation für die Apple-Smartphones iPhone 6 und iPhone 6 Plus aktualisiert. Die App wurde der neuen Bildschirmauflösung angepasst. Darüber hinaus unterstützt sie nun das Streamen in Full-High-Definition-Auflösung. Die Videowiedergabe im Format 1080p gilt für alle Inhalte, für Filme als auch Serien wie Orange is the New Black oder House of Cards . Alles was der Nutzer für das hochauflösende Material benötigt, ist eine stabile Internetverbindung über das WLAN.
  • Netflix startet in Deutschland mit kostenlosem Probemonat

    Lange erwartet, nun endlich in Deutschland verfügbar: Netflix hat gegen Mitternacht seinen Streaming-Dienst in Deutschland freigeschaltet. Im Angebot sind drei Abo-Modelle. Für 7,99 Euro darf man Inhalte in normaler Auflösung auf einem Gerät schauen, für 8,99 Euro gibt’s HD-Auflösung auf maximal zwei Geräten und 11,99 Euro bringen Ultra-HD-Auflösung (wenn verfügbar) auf bis zu vier Geräte.
  • Spotify für Filme und Serien: Netflix ab September bei uns

    Der Video-on-Demand-Anbieter Netflix hat das Datum seines geplanten Deutschlandstarts bekanntgegeben: Im September geht es bei uns los. Das US-Unternehmen ist für seinen Videostreaming-Dienst nach dem Flatrate-Modell bekannt. Für 7,99 Dollar pro Monat hat der Kunde jenseits des großen Teichs unbegrenzten Zugang zum umfangreichen Serien- und Filmangebot.
  • VoD-Dienst Netflix bestätigt: Start noch 2014 in Deutschland

    Jetzt ist es offiziell: Der weltgrößte Video-on-Demand-Anbieter Netflix gab heute früh auf seinem Twitter-Account bekannt , noch in diesem Jahr unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu starten. Konkretere Angaben zum Marktstart oder zu Preisen für den Flatrate-Dienst für Filme und Serien gab es noch nicht. Wer seine E-Mail-Adresse auf der Netflix-Webseite einträgt, wird allerdings mit Werbung bombardiert benachrichtigt, sobald es Neuigkeiten gibt.