TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Moto G

  • TechDuell 42: Vernichten Motorolas Preise Innovationen?

    Mit dem Moto G sorgen Motorola und Google für Furore: Das 169 Euro teure Smartphone bietet mit Snapdragon 400, 4,5-Zoll-Display mit 720p-Auflösung, 2070-mAh-Akku, Android 4.4 & Co. eine Ausstattung, wie sie sich eher ein bis zwei Preisklassen weiter oben findet.
  • Spar-Smartphone Moto G kommt ohne Netzteil

    Letzte Woche hat Motorola mit der Ankündigung des Moto G für ordentlich Aufmerksamkeit gesorgt: Das Smartphone ist gut ausgestattet und kommt zum Kampfpreis . Die 16-GByte-Version ist bereits für knapp 200 Euro zu haben, die 8-GByte-Variante ist sogar noch ein stück günstiger. Doch dieser Preispunkt bedeutet Verzicht an ungewöhnlichen Stellen.
  • Google und seine Motorola-Strategie zeigt sich beim Moto G

    Das neue Moto G , das Motorola am 13.11.2013 angekündigt hat, schlägt in eine gewisse Kerbe: Hat Google Motorola vielleicht nur gekauft, um die Hardwarepreise deutlich zu drücken?
  • Motorola Moto G: viel Android-Smartphone für wenig Geld

    Nach den diversen Leaks von Produktfotos , technischen Daten und sogar einer Preisangabe ist es jetzt endlich soweit: Motorola hat das Moto G offiziell vorgestellt. Mit dem neuen Android-Smartphone richtet sich der US-amerikanische Hersteller in erster Linie an diejenigen, denen Highend-Geräte à la HTC One , LG G2 oder Galaxy S4 zu teuer sind: Die unverbindliche Preisempfehlung des Motorola Moto G liegt bei 169 Euro. Eine Verdoppelung des internen Speichers von 8 auf 16 GByte kostet 30 Euro Aufpreis.
  • Live-Blog: Motorola kündigt das Moto G an

    Technische Daten , Pressebilder , Preis & Co.: Die allermeisten Daten zum Moto G sind in den vergangenen Tagen schon geleakt. Aber wer weiß – möglicherweise hat Motorola doch noch die eine oder andere Überraschung in Petto, wenn der zu Google gehörende Mobilfunkkonzern heute um 15.00 Uhr den kleinen Bruder des Moto X global ankündigen wird.
  • Moto-G-Pressebilder aufgetaucht – auch als Google Play Edition?

    Groß überraschen kann uns Motorola morgen wohl nicht mehr. Zu den kürzlich geleakten und zum Teil bestätigten technischen Daten gesellen sich jetzt auch noch Pressebilder des globalen Cousins vom Moto X . Nicht weiter überraschend sieht das Moto G seinem Verwandten sehr ähnlich – man könnte die beiden Smartphones auf den ersten Blick glatt verwechseln.
  • Amazon: Moto G ab 14.11. für 190 Euro erhältlich

    Wenn sich die Informationen von Amazon UK bestätigen, wird das Moto G kurz nach seiner offiziellen Vorstellung am 13.11. erhältlich sein. Auf der wohl etwas verfrüht veröffentlichten Produktseite (die mittlerweile wieder offline genommen wurde) ist die Rede vom 14.11. als Verkaufsstart. Außerdem bestätigt Amazon den schon vermuteten günstigen Preis von umgerechnet knapp 190 Euro (159,99 Pfund).
  • Moto-G-Vorstellung am 13.11.: Günstiges Moto X für Europa?

    Die einzige offizielle Information zum Moto G ist das von Motorola veröffentlichte Datum und ein Hinweis auf der Landing Page , dass es eine Liveübertragung des Events geben wird. Inoffiziell gibt es allerdings schon weitere Details zu dem Handy, das wohl ein Mittelklasse-Brüder- oder Schwesterlein des Moto X sein dürfte.