TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Moto G2

  • Moto G (2014) bei Aldi Süd für 139 Euro

    Nachdem Aldi Nord im Februar das Motorola Moto G (2014) zu einem günstigen Preis im Sortiment hatte , gibt es das Smartphone nun bald auch bei Aldi Süd. Ab dem 07.05.2015 ist das Telefon dort für 139 Euro erhältlich, wie das Schnäppchenportal mydealz berichtet. Der aktuell günstigste Straßenpreis liegt bei knapp 180 Euro.
  • Motorola Moto G (2014) für 139 Euro bei Aldi Nord

    Aldi Nord hat am 26. Februar ein verlockendes Angebot im Sortiment: Das Moto G der zweiten Generation kostet dort an diesem Tag nur 139 Euro. Das ist tatsächlich ein Schnäppchen: Preisvergleichsdienste listen das Gerät aktuell ab knapp 170 Euro. Dazu gibt es noch eine Aldi-Talk-SIM mit 10 Euro Startguthaben. Einen SIM-Lock hat das Moto G nicht: Man kann es auch mit anderen SIM-Karten verwenden.
  • Moto G (2014): bessere Hardware für 199 Euro

    Motorola hat dem Moto G ein vielversprechendes Update spendiert. Die zweite Generation des günstigen Androiden hat nun ein größeres 5-Zoll-Display, die Auflösung bleibt allerdings bei 720p. Auch beim Prozessor gibt sich Motorola mit dem auf 1,2 GHz getakteten Quad-Core-Chip Snapdragon 400 von Qualcomm zufrieden. Neben 1 GByte RAM und 8 GByte internem Speicher hat das 2014er Moto G aber nun einen microSD-Karten-Slot zur Speichererweiterung.
  • Motorola Moto G2: erstes Foto und technische Daten geleakt

    Mit dem Moto G hat Motorola im November letzten Jahres – damals noch unter Google-Flagge – der versammelten Konkurrenz gezeigt, wie man ein günstiges Android-Smartphone baut. Und auch acht Monate später kommt kaum ein Rivale an das 160 Euro teure Smartphone heran, mit seinem 720p-Display, Quad-Core-CPU vom Typ Snapdragon 400, 1 GByte RAM und flotten Android-Updates. Der jetzt in Galizien aufgetauchte Nachfolger soll noch weiter am Preisleistungs-Verhältnis drehen.