TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Misfit

  • Fossil, Diesel, Michael Kors und Co.: Smartwatches im Hands-on

    Smartwatches mit dem Betriebssystem Android Wear gibt es nicht nur von Technologieunternehmen wie Samsung, Motorola und Huawei, sondern auch von traditionellen Uhrmachern wie Fossil. Gleich fünf hauseigenen Marken gibt es von der Fossil Gruppe für die zweite Jahreshälfte von 2017, darunter Diesel, Micheal Kors und Armani. Wir haben einen ersten Blick auf die neuen und stylischen Uhren geworfen.
  • CES: Misfit Ray vorgestellt – Schlaf- und Aktivitätstracker

    Misfit hat auf der CES einen neuen Fitness-Tracker vorgestellt. Das Armband hört auf den Namen Ray und vermisst neben der Aktivität auch den Schlaf des Trägers.
  • Fossil übernimmt Misfit für 260 Millionen Dollar

    Der Uhrenhersteller Fossil wird das Wearable-Unternehmen Misfit übernehmen. 260 Millionen Dollar ist Fossil die vernetzte Technik wert, die ab nächstem Jahr in Uhren des Konzerns eingesetzt werden soll.
  • NewsDrop: Misfit Shine 2 mit Vibrationsalarm und IFTTT

    Misfit hat heute in den frühen Morgenstunden den Nachfolger des zwei Jahre alten Shine vorgestellt: den Shine 2. Der Fitness-Tracker hat beim Formfaktor ein wenig abgespeckt, bei den Funktionen aber gleichzeitig zugelegt.
  • Misfit und Speedo stellen Schwimmtracker Shine vor

    Misfit und Speedo gehen eine Partnerschaft ein – passend dazu haben die beiden Hersteller für Fitness-Tracker beziehungsweise Schwimmartikel auch ein erstes Gadget vorgestellt: den Schwimmtracker Speedo Shine.