TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

MeMO Pad 7 (2014)

  • IFA: neues Asus MeMO Pad 7 mit Full-HD und LTE

    Auf der IFA in Berlin hat Asus gerade das neue MeMO Pad 7 (ME572C) vorgestellt. Die Auflösung des 7-Zoll-IPS-Displays beträgt 1920 × 1200 Pixel, womit der Bildschirm auf sehr ordentliche 323 ppi kommt. Aber auch der Antrieb des Flach-PCs ist nicht übel: Der 64-Bit-Chip von Intel (Atom Z3560) hat vier Kerne mit einer maximalen Taktrate von 1,83 GHz. An Arbeitsspeicher gibt es 2 GByte, beim internen Speicher stehen 16- und 32-GByte-Ausführungen des Tablets zur Auswahl. Dieser lässt sich zusätzlich mit microSD-Karten erweitern. Als Betriebssystem kommt Android 4.4. inklusive Asus Benutzeroberfläche ZenUI zum Einsatz.
  • ASUS MeMO Pad 7 ab sofort für 179 Euro erhältlich

    Anfang des Monats fand in Taipeh die Computex statt, die der Lokalmatador ASUS traditionsgemäß nutzt, um seine neue Produktpalette zu präsentieren. Unter den ganzen neuen Phablets und Tablets fanden sich neben diversen FonePads, Padfones und Transformer Books auch die neuen MeMO Pads . Nun hat ASUS per Pressemitteilung angekündigt, dass die kleinere 7-Zoll-Variante ab sofort verfügbar ist und 179 Euro kostet.
  • Computex: Asus MeMO Pad 8 und MeMO Pad 7 im Hands-on

    Asus als taiwanischer Hersteller lädt im Rahmen der Computex traditionell die Produkt-Kanone und schießt einen ganzen Stapel von neuen Smartphones, Pads, Tablets, Phablets, Fonbleds, PadFones, FonePads und so weiter in die Tech-Presse. So auch in diesem Jahr. Und: Traditionell ist die Nomenklatur bei den Geräten alles andere als eingängig.