TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

MediaTek

  • 4.0

    Acer R13 im Test: Chrome-Book mit Android-Apps

    Das Acer R13 ist ein edel aussehendes Convertible – also sowohl Notebook, als auch Tablet, bestens ausgestattet mit Full-HD-Touchscreen, Quad-Core-Prozessor, 4 GByte Arbeitsspeicher und Chrome-OS als Betriebssystem. Wie auf allen zukünftig erscheinenden Chromebooks laufen auf dem Acer R13 auch Android-Apps. Ob dies wirklich einen Mehrwert bietet, aber natürlich auch, was das Gerät prinzipiell taugt, zeigen wir Euch in diesem Testbericht.
  • Helio X30: Deca-Core-SoC von MediaTek mit sechs A72-Cores?

    MediaTek hat sich mit günstigen SoCs für Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones im Mobilfunkmarkt etabliert, drängt nun aber verstärkt auch in den High-End-Bereich. Chinesischen Medienberichten zufolge hat der Hersteller mit dem Helio X30 einen Chip in Arbeit, der Qualcomm & Co. ganz schön die Suppe versalzen könnte.
  • MediaTek MT6752 im Test: Flotter Achtkerner aus China

    MediaTek ist überall: die Produkte des chinesischen Chipherstellers haben sich im Laufe der letzten Jahre vor allem im Low- und Midrange-Preisbereich etabliert. Der MT6752 ist im Moment das schnellste Pferd im Stall. Wir gehen der Frage nach, was ihr euch an Rechenleistung erwarten dürft.
  • NewsDrop 35: Oppo R7, Jawbone UP4, Fake-Samsung-Akkus

    Wenn die Leaks zum Oppo R7 authentisch sind, dann erwartet uns hier bald ein spektakuläres Smartphone aus Fernost: Das Gerät ist mit angeblichen 4,85 Millimetern nicht nur wahnsinnig dünn, sondern hat dank eines Tricks auch ein quasi rahmenloses Display.
  • MediaTek: Helio X20 kommt mit zehn Cortex-A72-Kernen

    Das Unternehmen MediaTek hat sich längst vom Billig-Chiphersteller mit Low-End-SoCs zu einer ernsthaften Konkurrenz für die Großen der Branche wie Qualcomm oder Samsung gemausert. HTC beispielsweise verbaut im „besseren HTC One M9“, dem bislang nur für den chinesischen Markt angekündigten One M9+ , den 64-Bit-Chip Helio X10 (MT6795) des Unternehmens.
  • HTC stellt One M9+ mit 5,2-QHD-Display vor

    HTC hat am heutigen Mittwoch ein neues Smartphone seiner One-M-Reihe vorgestellt. Im Grunde ist es eine stärkere und bessere Variante des kürzlich auf dem Mobile World Congress enthüllten Smartphones One M9 . Entsprechend heißt es auch so: HTC One M9+ .
  • Marvell und Nvidia liefern Prozessoren für Project Ara

    Googles modulares Smartphone-System macht beeindruckende Fortschritte. Das Projektteam hat vor wenigen Tagen mitgeteilt, dass zwei Chiphersteller Interesse am Anbieten eines der als Application Processor bezeichneten Basismodule haben.
  • Computex: Smartwatches mit MediaTek-Prozessoren

    Im Gegensatz zum Rivalen Qualcomm hat MediaTek selbst zwar keine Smartwatch im Programm. Doch auf der Computex zeigt der CPU-Hersteller eine ganze Reihe von intelligenten Armbanduhren von Drittherstellern, die mit MediaTek-Prozessoren laufen. Die von uns eingefangenen Geräte sind bis dato allesamt nur in China erhältlich. Allerdings sollen künftig auch ganz ähnliche Geräte den deutschen Markt bevölkern.
  • Android Wear: HTC, Samsung und Asus bestätigen Geräte

    Am Mittwochabend hat Google Android Wear vorgestellt – und somit ein Betriebssystem, das speziell auf Wearable Devices wie Smartwatches zugeschnitten ist. LG und Motorola haben im Zuge dessen gleich die ersten Geräte angekündigt. Während LG noch etwas verhalten mit Informationen zur G Watch ist, hat Motorola in einem Hangout erfreulich viele Details zur Moto 360 preisgegeben . Alle anderen Hersteller von Android-Hardware hatten sich bisher nicht zu kommenden Geräten geäußert. Nun berichtet die koreanische DigiTimes, dass fast alle Größen an Bord sind und planen, früher oder später Android-Wear-Geräte auf den Markt zu bringen.
  • Modern Combat 5 unterstützt "echte" Octa-CPU von MediaTek

    Gameloft hat für das kommende Modern Combat 5 die Unterstützung des neuen Octa-Core-Prozessors von MediaTek (MT6592) angekündigt . Der Action-Kracher wäre somit wohl das erste Spiel für mobile Geräte, das mit acht gleichzeitig arbeitenden Kernen etwas anfangen kann. Dadurch will man noch mehr und noch ansehnlichere grafische Details bieten, als bei den bisherigen Modern-Combat-Titeln der Fall – und die sind schon ein optischer Augenschmauß, wie der folgende Trailer zeigt.
  • Specs vom "echten" Octa-Core MediaTek MT6592 aufgetaucht

    Dass MediaTek Samsung nacheifert und an einem eigenen Octa-Core-Prozessor für mobile Geräte arbeitet, ist nichts Neues. In einem chinesischen Forum sind nun neben einem ausführlichen Datenblatt auch erste Benchmarks aufgetaucht. Die in 28 Nanometer gefertigten acht ARM-Cortex-A7-Kerne bringen es in ersten AnTuTu-Benchmarks auf 28.000 Zähler. Der Prozessor reiht sich damit in diesem Benchmark zwischen Qualcomms SoCs Snapdragon 600 und Snapdragon 800 ein.
  • Smartphone-CPUs: Besser mehr Kerne oder mehr Taktfrequenz?

    Ein Kern, zwei Kerne, vier Kerne, und bald auch acht Kerne: Während sich Apple beim iPhone stoisch mit einem Dual-Core-Prozessor zufrieden gibt, stopfen viele andere Hersteller immer mehr Rechenkerne in ihre SoCs. Aber ergibt ein Quad-Core-Chip wirklich Sinn – oder gar ein "echter" Octa-Core, wie ihn MediaTek bald im Angebot hat?
  • Sony Xperia Tianchi: 6-Zoll-Display und "echter" Octa-Core?

    Bislang ist das Sony Xperia Tianchi zwar nicht mehr als ein Gerücht, dafür aber ein sehr interessantes. Es soll sich bei dem Gerät um ein 6 Zoll großes Phablet handeln, dass 720p auflöst und mit einem Octa-Core-Prozessor von MediaTek ausgestattet ist. Mit dem Xperia Tianchi würde Sony dem Xperia Z Ultra also quasi einen kleinen Bruder bescheren. Dementsprechend dürfte sich auch der Preis des 720p-Phablets deutlich unterhalb den 600 Euro ansiedeln, die man derzeit für das aktuelle 6,3-Zoll-Highend-Smartlet auf den Tisch blättern muss.
  • MediaTek kündigt den ersten 8-Kern-Prozessor der Welt an

    Der erste Acht-Kern-Prozessor der Welt? Manch einer mag sich bei dieser Überschrift verwundert die Augen reiben und denken, dass doch Samsung den ersten Octa-Core-Prozessor bereits im Programm hat – und nicht etwa Mediatek. Tatsächlich hat Samsung Anfang des Jahres auf der CES einen Acht-Kern-Exynos vorgestellt, also einen Chipsatz mit acht Kernen. Der Samsung-SoC ist aber eher ein Chip mit zwei Mal vier Kernen: Je nach benötigter Leistung laufen nur die vier schnelleren oder langsameren Kerne.
  • MT6592: Octa-Core-Prozessor von MediaTek geleakt

    Anfang 2014 soll es die ersten Smartphones und Tablets mit "echtem" Octa-Core-Prozessor geben. Das SoC wird dabei nicht etwa von Qualcomm, Nvidia oder Intel stammen, sondern von MediaTek: der MT6592. Das taiwanische Unternehmen ist dafür bekannt, für Low-Budget-Smartphones günstige CPUs zu produzieren.
Mehr laden