TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Mac OS X

  • Problemlösung: Safari stürzt unter iOS und OS X ab

    Aktuell gibt es Probleme mit dem Safari-Browser unter iOS und OS X. Bis Apple das Problem gelöst hat, gibt es einen simplen Workaround.
  • Apple-Zahlen: best Quartal ever, 1 Milliarde Apple-Geräte und VR

    Tim Cook hat vergangene Nacht die aktuellen Quartalszahlen bekanntgegeben. Apple hat demnach das erfolgreichste Quartal absolviert, das jemals irgendein börsennotiertes Unternehmen präsentieren konnte. Ein spannendes Detail bleibt Apple aber schuldig.
  • Kritische Sicherheitslücke in iOS und OS X

    Die beiden Apple-Betriebssystem für Computer und Notebooks sowie für Mobilgeräte haben eine kritische Sicherheitslücke. Ein Systembestandteil, der für die Kommunkation zwischen verschiedenen Anwendungen zur Verfügung steht, hat einen Fehler, der auch das Auslesen von Daten ermöglicht, die andere Apps nichts angehen. Das haben sechs Sicherheitsforscher herausgefunden. Eigenen Angaben nach meldeten sie die Sicherheitslücke auch schon im vergangenen Oktober an Apple. Das Unternehmen habe sich sechs Monate Zeit erbeten, um die Probleme lösen zu können – doch bis heute ist der Fehler nicht aus der Welt. In OS X 10.10.3 sowie in der Beta von 10.10.4 seien erst Schutzmaßnahmen integriert, die sich jedoch anscheinend weiter aushebeln lassen.
  • Neue Apple iPads sollen Mitte Oktober kommen

    Während sich die Tech-Presse bezüglich der Präsentation der neuen iPads Mitte Oktober einig zu sein scheint, streitet man sich bislang noch um einen exakten Termin. Der von Daily Dot gemutmaßte 21. Oktober wurde von Apple-Experte Jim Dalrymple mit einem simplen „nope“ verneint . An welchem Tag genau im Oktober Apple die neuen iPads auch vorstellt – bahnbrechende Neuerungen werden allgemein nicht erwartet.
  • USB-Tethering mit Android-Smartphone und Mac OS X

    Unterwegs und ohne Internet-Zugang auf dem Notebook? Kein Problem, Tethering hilft weiter – also die Freigabe der Internet-Verbindung des Smartphones für den Computer. Standardmäßig bieten fast alle Smartphones das Einrichten eines WLAN-Hotspots an, sprich: Das Handy stellt eine WLAN-Verbindung zur Verfügung, auf die man sich mit dem Rechner verbindet, als wäre es ein normaler Hotspot oder ein privater WLAN-Router.