TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Lumia

  • Neue Lumias? Microsoft-PK auf dem MWC im Live-Blog

    Wie in jedem Jahr begeistert Microsoft auch heuer wieder die Frühaufsteher: Die Pressekonferenz im Rahmen des MWC beginnt am Montag um 8.30 Uhr. Ein neues Flaggschiff wird es – so zumindest die Gerüchteküche – allerdings nicht zu sehen geben, sondern eher ein paar neue Lumias aus der Einsteiger- und Mittelklasse.
  • Preview: Windows 10 für Smartphones erhältlich

    Interessierte können sich jetzt im Rahmen des Insider Program eine erste Preview-Version von Windows 10 installieren. Voraussetzung ist ein Lumia 630, Lumia 635, Lumia 636, Lumia 638, Lumia 730 oder ein Lumia 830. Laut Microsoft handelt es sich um „The earliest preview we’ve ever done“ – dementsprechend lang ist auch die Liste der bekannten Bugs.
  • Windows 10: mit weniger Features für Einsteiger-Lumias

    Per Twitter zeigte sich Joe Belfiore die letzten Tage gesprächig und verriet einige Details zu Windows 10 für Smartphones. Der Chef von Microsofts Smartphone-Sparte sprach unter anderem davon, dass auch Lumia-Handys mit schwächerer Hardware ein Update auf das neue Windows erhalten sollen.
  • Kein Windows 10 für RT-Tablets und manche Lumia-Handys

    Auf Microsofts Presseevent zum Thema Windows 10 wurde das ungeliebte Windows RT mit keinem Wort erwähnt. Kein Wunder, gibt es aktuell zu diesem Thema doch nur Neuigkeiten, die Besitzern dieser Geräte sauer aufstoßen dürften. Einerseits wurde mit der Vorstellung von Windows 10 das Ende von Windows RT besiegelt, andererseits wird es für Tablets mit RT-OS auch kein Update auf die aktuellste Windows-Version geben, wie Microsoft nun CNet gegenüber verriet .
  • Windows Phone: Denim-Update schlägt in Deutschland auf

    Microsofts aktuelle Version des Windows-Phone -Betriebssystems, „Denim“, ist schon für eine Reihe deutscher Lumia-Geräte erhältlich. Unter anderem kommen aktuell das Lumia 1320 , das Lumia 925 , das Lumia 830 und das Lumia 625 in den Genuss des Updates inklusive einiger neuer Features. Allerdings sind noch nicht von jedem dieser Handys schon alle Modelle der verschiedenen Netzbetreiber an der Reihe. Einen genauen Überblick über die Verfügbarkeit der Aktualisierung gibt Microsoft auf einer speziellen Website .
  • Gerücht: Kein neues Oberklasse-Lumia in Sicht

    Schlechte Nachrichten für Lumia-Fans: Anscheinend hat Microsoft kein neues Flaggschiff in der Tasche – und zwar weder für die Anfang Januar in Las Vegas stattfindende CES noch für die Handy-Messe MWC in Barcelona. Das berichtet Geek on Gadgets unter Berufung auf firmeninterne Quellen.
  • Lumia 435: neues Billig-Handy von Microsoft

    Nach dem ersten Windows-Smartphone unter eigener Flagge, und nicht mehr unter Nokia-Label, scheint ein weiteres Low-Budget-Phone aus Redmond in den Startlöchern zu stehen. Das Lumia 535 bekommt man aktuell für knapp 110 Euro, das jetzt geleakte Lumia 435 dürfte noch günstiger ausfallen. Es hat allerdings beispielsweise auch eine geringere Bildschirmauflösung.
  • Bericht: BMW Group kauft 57.000 Lumia-Smartphones

    Einem aktuellen Bericht zufolge wird der BMW-Konzern seine alten Symbian -Diensthandys in Rente schicken und auf aktuelle Lumia-Geräte umsteigen. Angeblich gibt’s für die Führungsriege Smartphones der gehobenen Klasse, während der gemeine Mitarbeiter mit einem Einsteigergerät zurechtkommen muss.
  • Lumia 1030: Prototyp des 1020-Nachfolgers geleakt?

    In China wurde auf einer Kleinanzeigenplattform der Prototyp eines Lumia-Handys zum Kauf angeboten, bei dem es sich um das McLaren handeln könnte – und damit um den Nachfolger des Kamera-Smartphones Lumia 1020 . Das Smartphone besitzt augenscheinlich ein Aluminium-Gehäuse und unten einen schmalen Plastikrand, hinter dem sich die Antennen verbergen dürften.
  • Windows Phone 8.1 knackt 50-Prozent-Marke

    Einer Statistik des Cross-Promotion-Netzwerks AdDuplex zufolge läuft auf 50,8 Prozent aller Microsoft-Handys mittlerweile Windows Phone 8.1 . Windows Phone 8.0 belegt mit 33,5 Prozent das zweitgrößte Stück des Kuchens, während nur noch 15,7 Prozent der Nutzer mit Phone 7 unterwegs sind.
  • Das erste seiner Art: Leak zeigt unbekanntes Microsoft Lumia

    Vor etwa zwei Wochen hat Microsoft verkündet, dass der Markenname künftiger Smartphones aus der angekauften Nokia-Abteilung ab sofort Microsoft Lumia sein wird . Nun ist ein neues Mobiltelefon mit dem Codenamen RM-1090 aufgetaucht. Das Besondere an dem Smartphone ist das Branding, welches die Vorder- sowie Rückseite ziert.
  • BestTipps: Wie fotografiere ich mit einem Lumia?

    In unserer neuen Serie BestTipps konzentrieren wir uns auf Geräte, die aufgrund ihrer Fähigkeiten besonders sind. Das können verschiedene Dinge sein – in der allerersten Ausgabe zeigen wir Euch, wie man mit einem Nokia Microsoft Lumia richtig fotografiert und worauf Ihr achten solltet, um das beste Ergebnis zu erhalten.
  • Bye, Bye Nokia: Microsoft lässt Markennamen offiziell fallen

    Microsoft Mobile hat auf der IFA 2014 in Berlin zwei neue Smartphones vorgestellt, das Lumia 730/735 und das Lumia 830 . Beide haben noch einen Nokia-Schrifzug auf der Front. Das sorgte bei dem einen oder anderen für Verwunderung – schließlich gingen viele (zurecht) davon aus, dass Microsoft den Namen „Nokia“ nicht mehr nutzen wird. Jetzt haben wir die offizielle Bestätigung: Erst wurde die Website des aufgekauften Smartphone-Herstellers in Microsofts eigene Homepage eingebunden, nun folgt der Rest. Der neue Markenname für die Mobiltelefone: Microsoft Lumia.
  • Test: Lumia 930 – Nokias aktuelles Flaggschiff

  • Au revoir, Nokia: Leak zeigt Microsoft-Logo

    Seit Microsoft Nokias Handysparte übernommen hat , drängt sich die Frage, auf wie die Geräte künftig heißen sollen. Wenn man sich das aktuelle Line-Up von Microsoft anschaut, dann hat sich nicht viel geändert. Die frisch zur IFA vorgestellten neuen Modelle nennen sich Nokia Lumia 830 und Nokia Lumia 730/735 , an der Front der Smartphones befinden sich die bekannten Nokia Schriftzüge.
Mehr laden