Techstage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

LED

  • Smart, hell & schick: Das richtige Licht fürs Homeoffice

    Helligkeit und Farbtemperatur beeinflussen, wie wir uns fühlen. Das ist gerade im Homeoffice sehr wichtig. Wir stellen gute Schreibtischleuchten vor und geben allgemeine Tipps.
  • Retro-LEDs im Vergleich: Philips Hue, Elesion & Hama

    Smarte Edison-Birnen mit Alexa und Google Assistant sorgen ab 9 Euro für warmes Licht im Retro-Stil. Wir vergleichen Modelle von Elesion (Pearl), Hama und Philips .
  • Weihnachtsbeleuchtung smart steuern

    Den Weihnachtsbaum und die Gartenbeleuchtung per Zuruf steuern? Kein Problem – und es ist nicht mal teuer. Wir zeigen, was es für eine smarte Weihnachtsbeleuchtung braucht.
  • Pix vs. Klon: Rucksäcke mit LED-Display im Vergleich

    Rucksäcke mit RGB-Panel versprechen einen hohen Nerd-Faktor und garantieren Aufmerksamkeit. Wir haben uns zwei Modelle angesehen und in der Praxis ausprobiert.
  • 4.0

    Test Nanoleaf Canvas: Smartes Dekolicht in neuer Auflage

    Die Entwickler der LED-Panels Nanoleaf Aurora (Testbericht) haben eine neue Generation Ihrer Leuchtelemente im Angebot. Wir haben das Modell Canvas ausprobiert und erklären, worin die Unterschiede zur alten Version liegen.
  • 5.0

    Sony SRS-XB41 im Test: Outdoor-Lautsprecher mit Licht-Effekten

    Der SRS-XB41 von Sony ist ein tragbarer Bluetooth-Lautsprecher. Neben einem hervorragenden Klang besitzt er eine LED-Leiste für Lichteffekte und lädt zudem das Smartphone auf. Für wen sich der Alleskönner lohnt, verrät der Testbericht.
  • 4.0

    LED-Streifen für Alexa im Test: einfach und günstig

    Wer noch konkrete Anwendungsmöglichkeiten für seine Alexa-Heimautomation sucht, sollte sich per Wifi gesteuerte LED-Streifen von Luminea ansehen. Wir haben ein günstiges Modell mit Tageslicht vom Versandhändler Pearl bekommen und in der Praxis ausprobiert.
  • Vergleichstest Smart Bulbs: RGB-LEDs mit App-Steuerung

    In den letzten Wochen haben wir Philips Hue, Osram Lightify & Co. ausführlich unter die Lupe genommen. In diesem Vergleichstest gehen wir auf die Unterschiede, die Probleme und die besten Lösungen ein.
  • 3.0

    Osram Lightify Starter Kit im Test

    Wer sich mit Philips Hue (Testbericht) beschäftigt hat, kennt vermutlich auch das Konkurrenzprodukt Lightify von Osram, da es viele Parallelen zwischen den beiden Systemen gibt. Hier wie dort eine breite Produktpalette, ein solides Design, ein deutscher Hersteller und Funktechnik auf Zigbee-Basis. Auch die Apps bieten einen vergleichbaren Funktionsumfang.
  • 4.0

    Elgato Avea Bulb & Flare im Test: LED mit App-Steuerung

    Philips Hue ist wirklicht gut, aber eben auch teuer – und für manche Einsatzzwecke etwas übertrieben. Wenn schon ein oder zwei RGB-LED-Leuchten reichen, um für ein paar Farbakzente zu sorgen, kommt man mit der Avea-Serie von Elgato extrem weit: Die LEDs lassen sich komfortabel in der Farbe einstellen und bieten diverse zusätzliche Effekte. Und das deutlich günstiger: ab etwa 30 Euro. Wie gut sich Avea Bulb und Avea Flare in der Praxis schlagen, haben wir ausführlich getestet.
  • 1.0

    Test: Pearl Casacontrol LED-Beleuchtungssystem

    Der Versandhändler Pearl bietet ein günstiges Set mit LED-Leuchten an, die sich per App steuern lassen. Die darin enthaltenen Lampen haben zwar nur eine Leistung von 5 Watt, aber wenn die LED-Lampen nicht als Lese- oder Arbeitslicht, sondern als Stimmungslicht dienen, ist das relativ egal – zumal Pearl für sein RGB-Set einen Preis von gerade einmal 41 Euro aufruft. Wie es sich in der Praxis schlägt, lest Ihr in unserem Testbericht.
  • 4.0

    Sengled Element im Test: fernsteuerbare LED-Birne

    Sengled fällt mit seinem Element-Set etwas aus der Reihe der anderen LED-Lampen, die wir uns angesehen haben: Hier lässt sich nur die Farbtemperatur des weißen Lichts verändern, nicht die eigentliche Lichtfarbe. Dennoch finden wir das Set spannend, denn das Steuergerät lässt sich sowohl am Netzwerkkabel, als auch drahtlos per WLAN betreiben.
  • 4.0

    Philips Hue White & Color Ambiance Starter-Kit im Test

    Wer an App-gesteuerte LED-Lampen denkt, dem fällt in aller Regel der Name Hue (englisch, „ Hjuu“ ausgesprochen) ein. Das System von Philips stellt nämlich auf der einen Seite den Methusalem, für viele aber auch die Messlatte dar. In jedem Fall ist Hue aber das bekannteste App-gesteuerte Lampen-System in Deutschland. Für das Philips-System ist eine Vielzahl an Komponenten erhältlich, die von verschiedenen Lampentypen (E27, E14, GU10) und Farbtypen (White, White Ambiance, White and Colour) über Zubehör wie Bewegungsmelder und Dimmer bis hin zu Tisch- und Wandleuchten und einem LED-Strip reicht. Wir haben uns das „Philips Hue White and Color Ambiance E27 10W Starter-Kit“ angesehen und zeigen, was man damit anstellen kann.
  • Nanoleaf Aurora im Test: LED-Beleuchtung mit App-Steuerung

    LED-Beleuchtung trifft es eigentlich gar nicht. Aurora von Nanoleaf ist keine klassische Beleuchtung, weil sie eine normale Wohnraumbeleuchtung weder ersetzen soll noch kann. Stattdessen handelt es sich dabei um eine kreative Design-Lösung: Leuchtende LED-Dreiecke, die sich beliebig zusammensetzen und miteinander verbinden lassen, angesteuert über einen Controller mit WLAN und zugehöriger App.
  • Rockt oder Ramsch? Bunt leuchtendes LED-Kissen

    Heute geht es bei „Rockt oder Ramsch?“ um ein Kissen, in dessen Inneren sich LEDs befinden, die eingeschaltet ein illustres Farbenspiel veranstalten. Der Shop Getdigital, wo es das Gadget für 29,95 Euro gibt , spricht von „stimmungsvoller Atmosphäre“, die das Kissen zu bieten hat. Ob wir das im Test nachvollziehen konnten, erfahrt Ihr in folgendem Video.
Show more