TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Lautsprecher

  • 4.0

    Harman Kardon Citation 200 im Test: Multiroom-Speaker mit WLAN und Akku

    Der Harman Kardon Citation 200 tönt dank lautstark im Multiroom. Dank Bluetooth und Akku macht er aber auch mobil eine gute Figur. Wir haben ihn im Testbericht.
  • 4.5

    Teufel Rockster Cross im Test: wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher mit langer Laufzeit für draußen

    Der Teufel Rockster Cross gibt den harten Macho unter den Bluetooth-Speakern. Mit einem wasserdichten Gehäuse, großem Akku und gutem Klang will er die Käufer locken. Überlebt der Outdoor-Lautsprecher unseren Hörtest?
  • 4.0

    Marshall Kilburn II im Test: Bluetooth-Box mit Retro-Charme

    Der Marshall Kilburn II verbindet Retro-Charme mit toller Verarbeitung und einem warmen, nostalgisch angehauchten Klang. Wir haben den detailverliebten Rock-Opa getestet.
  • 5.0

    Amazon Echo Dot 4 mit Uhr 2020 im Test: klein, laut, rund

    Amazon schickt mit dem Echo Dot 4 mit Uhr einen runden, günstigen und smarten Lautsprecher mit Display für Uhrzeit, Temperatur und Timer ins Rennen. TechStage hat ihn im Test.
  • 4.0

    Fender Monterey im Test: 120 Watt volle Nostalgie

    Der Bluetooth-Speaker Fender Monterey kleidet 120-Watt-Ausgangsleistung in einen charmanten Retro-Look mit viel Tradition. TechStage zeigt im Test, ob das Konzept aufgeht.
  • 3.0

    Huawei Sound X im Test: Dummer Smart-Speaker

    Der Sound X ist eigentlich Huaweis erster Smart Speaker, doch von smart ist er weit entfernt. Dafür hat die Devialet-Kooperation ordentlich Wumms, wie der Testbericht zeigt.
  • Testsieger Soundbars, Lautsprecher und Multiroom

    TechStage zeigt unsere Testsieger in den Bereichen Soundbars, vernetzte Lautsprecher und bei Multiroom-Systemen.
  • 4.0

    Tronsmart Element Force im Test – laut, gut & günstig

    Der laute, bassstarke und wasserdichte Outdoor-Lautsprecher Tronsmart Element Force kostet nicht mal 50 Euro und bietet dennoch mit Siri, USB-C und Micro-SD viele Extras.
  • 4.0

    Asus Zenfone 5 im Test: schönes Design, aber zu teuer

    Mit dem Zenfone 5 zeigt Asus ein Mittelklasse-Smartphone mit Dualkamera und schickem Glasgehäuse. TechStage hat getestet, wie sich das Telefon schlägt.
  • Vergleichstest: Neun smarte Lautsprecher mit Amazon Alexa

    Die Preise und Qualitätsunterschiede bei Lautsprechern mit integriertem Alexa-Sprachassistenten sind enorm. Wir zeigen die wirklich interessanten Modelle.
  • 4.0

    JBL Link 300 im Test: bester Klang für Google Home

    Der Link 300 ist JBLs zweitgrößter Lautsprecher mit integriertem Sprachassistenten von Google. Anders als der günstigere Link 20 ist er weder wasserdicht, noch mobil. Dafür punktet er mit sattem Bass und sehr gutem Klang.
  • 3.0

    Lenovo Smart Assistant im Test: guter Klang, kein Multiroom

    Lenovo bringt mit dem Smart Assistant einen weiteren Lautsprecher mit Amazons Alexa-Voice-System (AVS) auf den Markt. Wir haben den Smart-Speaker getestet und verraten, wie er sich im Vergleich zum nicht nur optisch ähnlichen Amazon Echo 2 schlägt.
  • Vergleichstest: Multiroom von Bose, Sonos, Raumfeld & Co.

    Seit Anfang 2016 haben wir eine Menge Multiroom-Lautsprecher und -Systeme genau unter die Lupe genommen. In diesem Vergleichstest erfahrt Ihr alles über die Unterschiede der vernetzten Audiosysteme und welches das richtige für Euch ist.
  • 3.0

    Riva Festival: 200-Watt-Multiroom-Lautsprecher im Test

    Satte 200 Watt Leistung bringt der massiv anmutende Multiroom-Lautsprecher Festival des Herstellers Riva. Ob man damit wirklich ein Festival beschallen kann, wagen wir zwar zu bezweifeln, aber eine sehr ordentliche Leistung bringt der Lautsprecher allemal. Ob er auch gut klingt und uns auch ansonsten überzeugen konnte, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 4.0

    Auvisio ZX1601: günstige Multiroom-Box im Test

    Der knapp 100 Euro teure WLAN-Lautsprecher Auvisio ZX-1601 kommt mit vielen Anschlussmöglichkeiten. Musik findet unter anderem ihren Weg über SD-Karte, USB-Stick und AUX-Eingang auf die Box. Im Vergleich zu manchem teureren Konkurrenten funktioniert das auch auf mehreren Speakern im Multiroom-Verbund. Wo die Schwächen des Lautsprechers liegen, erfahrt Ihr in unserem Test.
Mehr laden