TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Kommentar

  • Reingefallen: Warum Kickstarter & Co. für mich gestorben ist

    Bei Indiegogo gibt es aktuell einen 3D-Drucker, den ich unbedingt haben möchte. Ich schlage nicht zu: Grund sind die miesen Erfahrungen in der Vergangenheit.
  • Kommentar: Das neue iPhone 7 wird der Hit! Wetten?

    Okay, die Büchse der Pandora ist geöffnet. Schon beim Lesen der Überschrift klappen sich bei Android-Fans die Messer in der Hosentasche auf, die Kehle schwillt an, die Hand ballt sich zur Faust. Dieses furchtbare, vollkommen überteuerte iPhone mit seinem lächerlichen Quad-Core-Prozessor soll ein Hit werden? Und die ganzen Apple-Schafe füllen schon jetzt ihre Hosentaschen mit Bargeld, nur um es dann Schubkarrenweise am Erstverkaufstag im Apple Store abkippen zu können? Das darf doch nicht wahr sein!
  • Millionen Fingerabdrücke gestohlen? Gut so!

    Ein Kommentar. Hacker haben bei einem Angriff auf die amerikanische Bundespersonalbehörde OPM 5,6 Millionen Fingerabdrücke von Angestellten abgegriffen. Und warum soll das gut sein?
  • Zu Firefox OS: transparente Handys lösen das Problem nicht

    Mozilla konnte mit dem japanischen Netzbetreiber KDDI einen weiteren Partner für sein hauseigenes Betriebssystem gewinnen – ein als Fx0 bezeichnetes Smartphone ist am 25. Dezember in den Verkauf gegangen. Der wichtigste Unterschied zu den bisherigen Geräten ist das von Tokujin Yoshioka gestaltete transparente Gehäuse, das den einen oder anderen von euch an die transparenten Prototypen des Palm Vii erinnern dürfte.
  • Kommentar: Hat Apple den iPhone-6-Start vergeigt?

    Leaks im Vorfeld, Software-Probleme, Bentgate und Ärger mit der Presse: Die halbe Welt krümmt sich vor schadenfrohem Lachen in Hinblick auf den Verkaufsstart von iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Gefühlt häufen sich die Probleme bei den beiden neuen iPhones tatsächlich mehr als jemals zuvor. Aber was steckt dahinter?
  • Kommentar: Das iPhone 6 (Plus) ist Apples großer Wurf

    Der 9.9.2014 war bei den meisten Technik-Fans rot im Kalender markiert. Apple hatte nach San Francisco an einen bedeutungsvollen Ort eingeladen. Einen Ort, an dem Steve Jobs schon vor 30 Jahren den Macintosh vorstellte. Entsprechend aufgeregt war die Tech- aber auch die Finanzwelt. Die Apple-Aktie stieg zeitweilig um fünf Prozent, bevor sie am Ende der Veranstaltung ins Minus rutschte. Zu Unrecht! Apple hat gestern mit den iPhones 6 und 6 Plus den Grundstein für weitere, hochprofitable Sparten gelegt.
  • Neuer Trend im Kino: Das Smartphone wird zur Leinwand

    Das soll also die Zukunft sein: Der niederländische Kinofilm "App" – ein Thriller – setzt auf Interaktion mit dem Zuschauer. Es soll der erste Kinofilm mit "Second Screen" sein. Dieser zweite Bildschirm sind dabei die Endgeräte der Zuschauer, die mit einer speziellen App Elemente des Films, also Texte, Bilder oder Videos, auf ihr Smartphone- oder Tablet-Display geschickt bekommen. Das dafür benötigte Programm ist nur im Kinosaal aktiv und schaltet die Inhalte mit einem Audiosignal auf den Zuschauer-Screens frei.
  • Warum der Touch-ID-Sensor im iPhone 5S alles verändern kann

    Apple hat in sein heute vorgestellten iPhone 5S eine neue Art von Zugangsberechtigung eingebaut, die den PIN-Code ersetzen soll: Mit einem Fingerabdrucksensor – oder auf Neudeutsch Touch-ID-Sensor – soll die Entsperrung des Telefons zukünftig ganz einfach funktionieren.
  • Google will Whatsapp – ein perfekter Deal für beide Seiten

    Google möchte Whatsapp für eine Milliarde Dollar übernehmen – zumindest behaupten das die hartnäckigen Gerüchte vom Wochenende. Das Geschäft, sofern es denn zustande kommen sollte, wäre für beide Seiten spannend: Google käme auf einen Schlag an einen gut funktionierenden Messaging-Dienst, der bestens in das Android-Konzept passen würde, und Whatsapp wäre seine Sorge los, ob die Nutzer langfristig für den Dienst zahlen wollen.