TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

hybrid smartwatch

  • 3.0

    Tommy Hilfiger TH24/7 You im Test: smart, aber lieblos

    Mit dem Modell TH24/7 You erweitert das Modelabel Tommy Hilfiger sein Portfolio um eine Smartwatch mit Wear OS. Im Praxistest haben wir wieder einmal festgestellt, das ein wohlklingender Markenname alleine nicht ausreicht, um zu überzeugen.
  • Vergleichstest: Hybrid-Smartwatches – welche kaufen?

    Hybrid-Uhren kombinieren klassische Analoguhren mit smarter Technik. Wir zeigen welche Modelle es gibt und wie sich die Geräte unterscheiden.
  • 5.0

    Nokia Steel HR im Test: Hybrid-Smartwatch mit Display

    Mit der Steel HR mischt Nokias Health-Sparte im Hybrid-Smartwatch-Geschäft mit. Die Uhr zeigt unter anderem Nachrichtentexte auf dem Display an. Wir zeigen, was die Uhr noch so von der Konkurrenz unterscheidet.
  • 5.0

    Fossil Q Machine im Test: Analoge Uhr mit digitalem Herz

    Die aktuelle Generation von Fossils Hybrid-Smartwatch hat kein Display und informiert mit Zeigern über Nachrichten und deren Absender, Anrufe und mehr. Das gelungene Design und die vielen Funktionen sind überzeugend gut.
  • 5.0

    Kronaby-Smartwatch im Test: schwedisches Understatement

    Smartwatches fehlt der edle Flair von analogen Uhren. Außerdem müssen sie ständig ans Ladegerät. Eine Alternative versprechen Hybrid-Smartwatches. Diese bieten auch ohne Display jede Menge Zusatzfunktionen und haben eine sehr lange Batterielaufzeit. Für diesen Test haben wir das Konzept des schwedischen Herstellers Kronaby ausprobiert und verraten, wie sich das smarte Schmuckstück in der Praxis schlägt.
  • Fossil Q Smartwatches: mehr als 300 neue Gehäuse-Designs

    Fossil hat mit seiner Q Marshal (Testbericht) eindrucksvoll bewiesen, dass eine Smartwatch nicht automatisch klobig und unansehnlich sein muss. Ende April hat die Fossil Group mehr als 300 neue Gehäuse-Designs ihrer smarten Uhren vorgestellt. Die extrem hohe Zahl an neuen Modellen kommt zustande, da die Fossil-Group neben der Eigenmarke Fossil auch für mehr als zehn andere Marken in Lizenz produziert. Darunter finden sich Namen wie Michael Kors, Marc Jacobs, Emporio Armani, Diesel oder DKNY. All diese optisch völlig unterschiedlichen Uhren basieren auf der Fossil-Technik.