TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

HTC First

  • Trotz Flop: Facebook-Handy HTC First ist ausverkauft

    "Ausverkauft" klingt zunächst nach einer guten Nachricht: nach Erfolg und Nachfrage. Im Zusammenhang mit dem im April gemeinsam mit dem Facebook-eigenen Android-Launcher Facebook Home vorgestellten HTC-Smartphone First stimmt das aber wohl nur eingeschränkt. Das Gerät lag wie Blei in den Regalen des US-Mobilfunkbetreibers AT&T. Bereits wenige Wochen nach der Markteinführung wurde der Preis auf 99 Cent gesenkt – plus Vertrag, versteht sich.
  • Smartphone-Hersteller: Kein Bock auf Facebook Home

    Mit großem Tamtam und unter hoher medialer Aufmerksamkeit hat Facebook im April den eigenen Android-Launcher Facebook Home eingeführt – und kurze Zeit später mit dem HTC First auch gleich ein Facebook-Smartphone. Doch die Verkäufe blieben offensichtlich hinter den Erwartungen zurück.
  • HTC-Topmanager gefeuert: Bach runter oder Oberwasser?

    Es rumort bei HTC in den USA. Laut einem Bericht von The Verge packt der Chef des Produktmanagements, Kouji Kodera, seine Koffer. Der The-Verge-Bericht liest sich so, als könnte man meinen, Kodera ginge ganz und gar aus freien Stücken. Das wäre aber insoweit erstaunlich, als dass Kodera doch eigentlich für die gesamte Produktstrategie der Taiwaner, und damit auch für die jüngsten Erfolge mit dem HTC One zuständig war.
  • HTC First: Facebook-Handy gibt's erst mal nur in den USA

    Im Rahmen des gestrigen Facebook-Events hat das Unternehmen mit Facebook Home eine alternative Oberfläche für Android-Smartphones vorgestellt. Obwohl dieser Launcher grundsätzlich auf allen Android-Smartphones laufen dürfte und zunächst explizit für die Modelle One X, One X+ und One von HTC angekündigt wurde, hat HTC auch gleich ein eigenes Facebook-Smartphone in den Startlöchern: das First .
  • Facebook-Smartphone HTC Myst: Specs & vier Farben

    Heute abend um 19 Uhr deutscher Zeit startet in Kalifornien das Facebook-Event mit dem Titel: "Come See Out New Home on Android". Gerüchtehalber soll es dort Facebook Home zu sehen geben, einen alternativen Android-Launcher. Damit könnten sich Social-Network-Freaks Facebook Home als "Smartphone-Desktop" installieren – und das verspricht eine noch tiefere Integration von Sharing, Chat & Co. ins Handy.