TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

GPS

  • GPS, Fingerprint-Schloss, schlaue Helme: So wird das Fahrrad günstig smart

    GPS im Rücklicht, Fingerabdruckscanner im Bügelschloss und Telefon im Helm: TechStage zeigt beliebte und günstige Gadgets, die das Fahrrad smart machen.
  • Ratgeber: Drohnen mit GPS und Gimbal für perfekte Videos

    Das Bildmaterial von Drohnen ohne GPS und Gimbal ist in der Praxis nicht zu gebrauchen. Wir zeigen, welche Drohnen unter 1000 Euro gute Ergebnisse liefern.
  • 3.0

    Test TrackerID LTS-450: GPS-Flaschenhalter am Fahrrad

    Fahrraddiebe sind blöd, aber nicht dumm: Sehen sie am Fahrrad einen GPS-Tracker, entfernen sie ihn einfach. Deswegen tarnt sich der TrackerID LTS-450 in einem Flaschenhalter.
  • 5.0

    Test Velocate VC One: GPS-Diebstahlschutz fürs Fahrrad

    Das Fahrrad ist weg. Was nun? Zum Wiederfinden kann der als Rücklicht getarnter GPS-Tracker fürs Fahrrad Velocate VC One helfen. Wir haben ihn getestet.
  • 5.0

    Dashcam Rollei CarDVR-318 im Test: teuer, aber sehr gut

    Mit dem CarDVR-318 bietet Rollei eine Dashcam mit fairem Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir erklären, wie sie sich in der Praxis schlägt und warum die Kamera den hohen Preis wert ist.
  • Diebstahlschutz: GPS-Tracker für das Fahrrad

    Von gut getarnt bis unübersehbar: Wir zeigen GPS-Lösungen für das Fahrrad, die die Ortung über das Mobilfunknetz ermöglichen.
  • Vergleichstest: Fahrradcomputer mit GPS

    Trotz GPS arbeiten nicht alle Fahrradcomputer auch als Navigationssystem. Nachdem wir in den vergangenen Wochen fünf Modelle getestet haben, ziehen wir nun ein Fazit und erklären, welches Gerät sich für welche Anforderungen eignet.
  • 3.0

    Fahrradcomputer Sigma Rox 11.0 GPS im Test

    Der Sigma Rox 11.0 GPS ist ein Fahrrad-Computer der Mittelklasse. Für alle die das Fahrrad als Trainingsgerät benutzen und Ihren Trainingsfortschritt genau überwachen wollen, bietet der Rox 11.0 GPS unzählige Funktionen. Mit ihm ist ein lückenloses Monitoring des eigenen Trainings möglich. Im Lieferumfang des Sets sind hochwertige Ant+-Sensoren für Kadenz und Herzschlag enthalten. Navigieren kann man mit dem Gerät; allerdings nur sehr eingeschränkt. Die GPS-Funktion ermöglicht lediglich die Aufzeichnung selbstgefahrener Routen oder das Abfahren von GPSies-Routen, aus dem Sigma-Portal.
  • 3.0

    Fitbit Ionic im Test: viel Fitness-Tracker, kaum Smartwatch

    Die Fitbit Ionic soll eine Smartwatch mit Fitness-Fokus sein und funktioniert herstellerübergreifend mit Smartphones mit Android, iOS und sogar Windows Mobile. Die Uhr verfügt über ein integriertes GPS sowie einen Herzfrequenzsensor. Darüber hinaus spielt sie hochauflösende Videos mit Übungen zum Nachmachen auf ihrem Bildschirm ab. Seit einigen Wochen füttern wir die Fitbit Ionic nun mit Bewegungsdaten. Wie unsere Erfahrung aussieht, lest Ihr in diesem Testbericht.
  • 3.0

    Teasi One3 Extend im Test: Günstig und viele Funktionen

    Das Teasi One3 Extend von aRival ist ein sogenanntes Outdoor-Navigationsgerät für unter 150 Euro. Es eignet sich für Wander-, Ski- und Bootstouren. Durch die Zusatzfunktionen empfiehlt es sich aber vor allem für die Nutzung am Fahrrad. Nicht nur der günstige Preis, sondern auch die üppige Ausstattung sprechen für den Teasi One3 Extend. TechStage hat getestet, wie sich der Fahrradcomputer in der Praxis schlägt und ob sich ein Kauf lohnt.
  • 4.0

    Fahrradcomputer Garmin Edge 820 im Test – gut, aber teuer

    Der Garmin Edge 820 gehört zu den Topmodellen unter den Fahrradcomputern mit GPS-Navigation. Das schlägt sich leider auch im Preis um die 300 Euro nieder. Der kompakte Fahrradcomputer ist auf den ambitionierten Radsportler ausgelegt, der sein Training umfassend überwachen und dokumentieren will. Dabei überrascht das Gerät mit seinen kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht. TechStage hat in der Praxis getestet, ob der Garmin Edge 820 seinen hohen Preis wert ist.
  • BestTipps: kostenlose Offline-Navigation für Handys

    Heute ist Offline-Navigation für iOS- und Android-Smartphones unser BestTipps-Thema. In diesem Bereich gibt es viele gute Apps, die teilweise allerdings nicht gerade billig sind. Geld ausgeben muss man jedoch nicht, um sich entspannt mit Offline-Karten und ohne seine Datenverbindung zu strapazieren ans Ziel navigieren zu lassen. Mehr dazu erfahrt Ihr in unserem Video.
  • Garmin Fenix 3 im Test: Luxus-Uhr für Ausdauer-Sportler

    Die Garmin Fenix 3 bietet einen Funktionsumfang und ein Design, bei der die Konkurrenz nur so mit den Ohren schlackert. Und Euer Geldbeutel: Für die Uhr muss man mindestens 350 Euro auf den Tisch legen. Ob sich das lohnt, erfahrt Ihr im Testbericht.
  • Garmin vivoactive im Test: tolle Smartwatch für Sportler

    Es ist derzeit interessant zu sehen, wie die klassischen Smartwatch-Hersteller sich in den Bereich Fitness wagen und die klassischen Fitness-Hersteller gleichzeitig ihre Produkte smarter machen – und irgendwo in der Mitte trifft man sich dann. Mit der vivoactive traut sich Garmin so weit ins Smartwatch-Territorium vor wie nie zuvor. Ob das klappt, verrät der Test.
  • Epson Runsense SF-810 im Test: neue Technik, alte Bedienung

    Epson kennt man eigentlich eher von Druckern, Scannern und dergleichen. Inzwischen baut der japanische Hersteller aber auch Sportuhren mit Pulssensor. Wir haben das aktuelle Flaggschiff Runsense SF-810 getestet, das derzeit ab rund 240 Euro im Handel erhältlich ist.
Mehr laden