TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Gimbal

  • 4.5

    Smartphone Vivo X51 5G im Test: Gimbal-Kamera und starkes Gesamtpaket

    Hierzulande ist Vivo als Hersteller noch den wenigsten bekannt, das soll sich mit dem Vivo X51 5G ändern, dem ersten Smartphone des Herstellers in Deutschland. Wir haben es getestet.
  • 5.0

    DJI Pocket 2 im Test: Zoom und 64-Megapixel-Sensor

    Die neue Taschenkamera von DJI verzichtet nicht nur auf den Namenszusatz Osmo, sie kommt mit neuem 64-Megapixel-Sensor, Zoomfunktion und einer ganzen Reihe Zubehör. TechStage hat sie getestet.
  • 5.0

    Gimbal DJI OM4 im Test: sehr gut, aber nicht alternativlos

    Das neue Gimbal von DJI verspricht perfekte BIldstabilisierung, viele Zusatzfunktionen und eine kompakte Bauform. TechStage testet, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist.
  • 5.0

    Test DJI Osmo Mobile 3: Smartphone-Gimbal mit Knick

    Günstiger als der Vorgänger, höhere Winkel für die Stabilisierung und kompakter beim Transport: Das DJI Osmo Mobile scheint das perfekte Smartphone-Gimbal zu sein. Ob es in der Praxis hält, was das Datenblatt verspricht, zeigt der Test.
  • Vergleichstest: Sechs Smartphone-Gimbals ab 70 Euro

    Ein stabilisierendes Gimbal, in das das Smartphone eingespannt wird, sorgt für leinwandreife Videos statt amateurhaften Wackelaufnahmen aus dem Urlaub. Wir haben sechs Geräte getestet.
  • 5.0

    Test DJI Osmo Mobile 2: Der Smartphone-Gimbal-Primus

    Der DJI Osmo Mobile 2 stabilisiert über ein Gimbal Smartphones für Videoaufnahmen ohne Wackler und Ruckler. Im Test lässt er seine Muskeln spielen.
  • 4.0

    Test DJI Osmo Pocket: das kleinste Gimbal mit Kamera

    Das DJI Osmo Pocket bietet 4K-Videos mit 60 FPS und Gimbal-Stabilisierung auf drei Achsen in der Größe eines Schokoriegels. Wir haben das Handheld-Gimbal im Test.
  • Kaufberatung: Gimbals für GoPro Hero5 Black im Vergleich

    Die Kameras von GoPro hatten schon immer eine gute Bildqualität. Sie sind klein, robust und mittlerweile überall einsetzbar – zum Beispiel für Sportaufnahmen oder im Alltag. Und Zubehör gibt es auch sehr viel. Zum Beispiel Gimbals, die die Videoaufnahmen in drei Achsen stabilisieren und für ein ruhiges Kino-artiges Bewegtbild sorgen. Wir haben uns drei gängige Modelle angeschaut und fassen sie zusammen.
  • 5.0

    Test: Zhiyun Crane M – Profi-Gimbal für GoPro Hero5 Black

    Der Crane M des chinesischen Herstellers Zhiyun Tech ist ein universelles Gimbal-System für den professionellen Einsatz. Primär ausgelegt für kleinere DSLM- sowie Kompaktkameras, kann er auch mit großen Smartphones oder Actionskameras wie der GoPro Hero5 Black genutzt werden. Wir haben den Crane M getestet und verraten Euch in diesem Testbericht alle Stärken sowie Schwächen des 450 Euro teuren Gimbals.
  • 5.0

    Test: Feiyu G5 – spritzfester Gimbal für GoPro Hero5 Black

    Ein Gimbal für die Hero5 Black gibt es nicht nur von GoPro mit dem Karma Grip (Testbericht), sondern auch von zahlreichen Drittherstellern. Der chinesische Gimbal-Spezialist Feiyu Tech bietet seit kurzem den gleichnamigen Feiyu G5 an. Das System ist kompakt und spritzfest. Wir haben das Handgerät und seine Funktion getestet und sagen Euch in diesem Testbericht, ob sich der Kauf für rund 250 Euro lohnt.
  • 4.0

    Test: GoPro Karma Grip – Gimbal-System für Hero5 Black

    Gimbalsysteme für GoPro-Kameras sind nicht neu: Dutzende Dritthersteller haben die Ergänzung bereits im Sortiment. Seit kurzem mischt auch der Macher der GoPro selbst mit und verkauft das Zubehörteil mit voller Funktionsunterstützung. Der Karma Grip kommt zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 359 Euro in den Handel. Wir haben ihn getestet und wie unsere Erfahrung ausschaut, lest Ihr in diesem Testbericht.
  • 3.0

    Feiyu Tech SPG im Test: Gimbal für kompakte Smartphones

    Der SPG von Feiyu Tech ist ein hochwertig verarbeitetes Gimbalsystem für Smartphones. Für die unverbindliche Preisempfehlung von 269 Euro ermöglicht es wackelfreie Aufnahmen. Wie es sich schlägt, erfahrt Ihr in diesem Testbericht von TechStage.
  • 4.0

    Zhiyun Smooth Q im Test: Smartphone-Gimbal für 149 Euro

    Der Smooth Q von Zhiyun Tech kostet gerade einmal halb so viel wie der Osmo Mobile von DJI. Aber ist er denn auch genauso gut? TechStage hat ihn getestet und verrät Euch in diesem Testbericht alles Wichtige.
  • 4.0

    Test: DJI Osmo Mobile – Gimbal für iPhone und Co.

    Der DJI Osmo Mobile ist ein Handgerät für Euer Smartphone. Mit seiner Unterstützung kann der Benutzer flüssige Videoaufnahmen machen, wie man’s sonst nur von aufwendig gemachten Filmen kennt. Darüber hinaus besitzt das elektronische Kurzstativ fortschrittliche Funktionen wie die Objektverfolgung oder selbst führende Zeitrafferaufnahmen. Wir haben den Osmo Mobile in den vergangenen Tagen ausprobiert und sagen Euch in diesem Testbericht, ob sich der Kauf lohnt.
  • DJI Osmo Mobile im Hands-on: Gimbal für's Smartphone

    DJI kennt man primär von den „Drohnen“ – oder besser, von den Quadrocoptern. Ende letzten Jahres hat das Unternehmen mit der Osmo eine Action-Cam mit Drei-Achs-Gimbal vorgestellt. Das Gimbal sorgt mit drei bürstenlosen Motoren dafür, dass störende Bewegungen ausgeglichen werden. Aus einer einfachen Aufnahme aus der hohlen Hand wird eine fast schon kinotaugliche Kamera-Fahrt.
Mehr laden