TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Gesundheit

  • Gesunder Rücken: Massagesitzauflagen fürs Homeoffice

    Massagesitzauflagen für zu Hause versprechen Abhilfe bei schmerzhaften Rückenverspannungen. TechStage wagt den Selbstversuch – was taugen solche Geräte?
  • Pulsoximeter: Sauerstoffsättung ab 6 € messen

    Ein Pulsoximeter misst schnell den Puls und die Sauerstoffsättigung im Blut. Das hilft Sportlern und kann bei COVID-19-Infektionen hilfreich sein. TechStage sieht sich ein günstiges und ein teures Gerät an.
  • Volkskrankheit Bluthochdruck: Smarte Messgeräte unter 40 Euro

    Fast jeder dritte Deutsche leidet an Bluthochdruck, viele unbemerkt. Smarte Blutdruckmessgeräte können helfen, die Erkrankung frühzeitig zu erkennen. Wir zeigen, worauf man beim Kauf achten sollte.
  • Von billig bis smart: Fieberthermometer von Withings und Co. im Vergleich

    Smarte Fieberthermometer protokollieren die Temperatur in einer App. Aber sind sie auch genau? Wir vergleichen Fieberthermometer von Withings und Co. mit günstigen Alternativen.
  • iPhone als Verhütungscomputer und günstige Alternativen

    Ab Herbst 2019 wird das iPhone in Verbindung mit einer Apple Watch zum Verhütungscomputer. Die Kaufberatung zeigt, wie das funktioniert und welche günstigen Alternativen sich anbieten.
  • Schlaf-Gadgets: Besser schlafen dank Technik

    Schlechter Schlaf nagt an der Gesundheit. TechStage stellt Gadgets vor, die helfen sollen, den eigenen Schlafrhythmus wieder in den Griff zu bekommen.
  • 3.0

    Garmin Index im Test: smarte Waage mit WLAN für 129 Euro

    Die Garmin Index ist eine intelligente Personenwaage zum Preis von 129 Euro. Sie erkennt bis zu 16 Nutzer und ermittelt sechs Körperwerte, unter anderem BMI und Körperfettanteil. Doch ist der Preis gegenüber den günstigeren Alternativen gerechtfertigt? TechStage macht den Test.
  • Universität zwingt Studenten, Fitness-Tracker zu tragen

    Die Oral Roberts University in Tulsa stellt hohe Ansprüche an die Fitness seiner Studenten. Ab diesem Jahr setzt die Universität hier auf Wearables – alle 900 Erstsemester sind verpflichtet, einen FitBit-Tracker zu tragen und bestimmte Ziele zu erreichen.
  • Hands-on: Withings Thermo – das WLAN-Fiebermessgerät

    Alles was bei drei nicht auf den Bäumen ist, wird digitalisiert. Der Connected-Health-Hersteller Withings hat auf der Consumer Electronics Show 2016 nun sogar ein mit WLAN und Bluetooth ausgestattetes Fiebermessgerät namens Thermo gezeigt.
  • Google stellt Verily vor – und will an Euer Blut

    Google hat seiner Life-Scienes-Forschungsabteilung einen neuen Namen gegeben: Die als eigene Firma aufgestellte Sparte heißt nun „Verily“. Passend dazu ist ein Patent aufgetaucht, das Smartwatches & Co. zu heimlichen Blutsaugern macht.
  • Kurzsichtig? Das Smartphone ist schuld!

    Na gut, ganz so pauschal kann man das vermutlich nicht sagen. Gründe für Sehschwächen gibt es viele. Aber tatsächlich trägt die dauerhafte und regelmäßige Nutzung von Displays, die wir in kurzem Abstand vor unsere Augen halten, zur Kurzsichtigkeit bei.
  • Gadget der Woche 20: Sunrise System SRS 320 (mit Verlosung)

    Euer Wecker reißt Euch morgens mit dem Fingerspitzengefühl einer Abrissbirne aus dem Schlaf – und irgendjemand wundert sich, wieso Ihr so „gut“ gelaunt seid? Das Sunrise System SRS 320 verfolgt einen etwas freundlicheren Ansatz – mit einem simulierten Sonnenaufgang. Wie das funktioniert, das erfahrt Ihr im aktuellen Gadget-der-Woche-Video.
  • ResearchKit: iPhone wird zum Diagnose-Tool

    Apples gestern vorgestelltes iOS-Framework ResearchKit dient zu Forschungszwecken um Krankheiten wie Parkinson, Asthma, Brustkrebs und Diabetes genauer unter die Lupe zu nehmen. iPhone-Besitzer, die an medizinischen Studien teilnehmen wollen, müssen entsprechende Apps installieren und dort ihre Einwilligung dazu geben, dass bestimmte Daten erfasst werden. Diese werden dann beispielsweise über die Sensoren des Handys – wie Beschleunigungssensor, Mikrofon oder GPS-Sensor – gesammelt und/oder aus Apples Gesundheitszentrale HealthKit herangezogen.
  • Bio Inc.: Krankheits-Simulator für Android und iOS

    Dieses auf den ersten Blick stark an Plague Inc. erinnernde Spiel ist insofern anders, als dass man es diesmal mit der Ausrottung einer einzigen Person zu tun bekommt. Eine Vielzahl von lustigen Krankheiten wartet nur darauf, am Opfer zum Einsatz zu kommen. Angerichteter Schaden wird mit Biopunkten belohnt, die der Spieler wiederum in neue Schädigungen investieren sollte.
  • Wearables: HTC und Under Armour arbeiten zusammen

    Der taiwanesische Mobile-Communications-Spezialist HTC geht in den Wearables-Markt, zumindest macht man heute den Beginn, indem man eine strategische Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Sportartikelhersteller Under Amour – kurz UA – ankündigt.
Mehr laden