TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Elgato

  • 5.0

    Elgato Thunderbolt 3 Pro Dock im Test: 5K per USB-C

    Elgato liefert ein USB-C-Dock mit Thunderbolt 3, das Notebooks mit notwendigen Anschlüssen versorgt und zwei UHD-Displays mit 60 Hz ansteuert.
  • 4.0

    Elgato Avea Bulb & Flare im Test: LED mit App-Steuerung

    Philips Hue ist wirklicht gut, aber eben auch teuer – und für manche Einsatzzwecke etwas übertrieben. Wenn schon ein oder zwei RGB-LED-Leuchten reichen, um für ein paar Farbakzente zu sorgen, kommt man mit der Avea-Serie von Elgato extrem weit: Die LEDs lassen sich komfortabel in der Farbe einstellen und bieten diverse zusätzliche Effekte. Und das deutlich günstiger: ab etwa 30 Euro. Wie gut sich Avea Bulb und Avea Flare in der Praxis schlagen, haben wir ausführlich getestet.
  • Mit HomeKit: Elgato Eve Heimautomation für Apple-User

    Das Unternehmen Elgato – seines Zeichens Entwickler von App-gesteuertem Lifestyle-Zubehör wie beispielsweise einem DVB-T-Tuner für Tablets und Smartphones oder einem smarten Schlüsselbund – steigt größer in den Markt der Heimautomation ein. Auf der CES in Las Vegas präsentiert das Unternehmen diverse Sensoren, die auf Apples Smart-Home-Framework HomeKit basieren und sich per iPad und iPhone auslesen und fernsteuern lassen. Bislang gibt es von Elgato schon per Apple-Device steuerbare Glühbirnen .