Techstage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Einsteiger-Tablet

  • Ratgeber: Android-Tablets unter 150 Euro

    Wer ein Tablet haben möchte, muss dafür nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Wir zeigen, wieviel Tablet man bis 150 Euro bekommt.
  • Kaufberatung Tablet: Was darf ein gutes Tablet kosten?

    Es gibt sie noch: Tablets. Wer sich für eines Geräte von Apple, Samsung und Co interessiert, kann von 60 bis weit über 1000 Euro ausgeben. Im Ratgeber geben wir Tipps zum Tablet-Kauf.
  • 5.0

    Amazon Fire HD 8 Plus im Test: Kabelloses Echo Show

    Amazon hat sein kleines 8-Zoll-Tablet neu aufgelegt. Im Wesentlichen ist vor allem eine einzige neue Fähigkeit hinzugekommen – und die macht das Gerät deutlich besser.
  • Amazon-Tablets mit Google-Apps: Billig zum Top-Tablet?

    Play Store installieren in 5 Schritten: Die Fire-HD-Tablets von Amazon bieten viel Hardware für wenig Geld, allerdings Amazon- statt Google-Dienste. Mit dieser Anleitung lässt sich das ganz einfach ändern.
  • 4.0

    Amazon Fire HD 10 (2019): Tablet-Schnäppchen im Test

    Viel Technik für wenig Geld, gegenfinanziert durch Werbung und die intensive Einbindung von Amazon-Diensten – das sind die Fire-Tablets. Ist das auch beim Fire HD 10 der 9. Generation so?
  • 4.0

    Lenovo Yoga Smart Tab: Tablet mit Assistant im Ambient Mode

    Das Yoga Smart Tab von Lenovo will Tablet und Smart Display in Einem sein. Das klappt trotz niedrigem Preis erstaunlich gut.
  • Medion Lifetab 8312: Aldi-Tablet für 130 Euro ab Donnerstag

    Aldi bietet ab kommendem Donnerstag ein Einsteiger-Tablet für 130 Euro an. Das Medion Lifetab 8312 bietet angesichts des günstigen Preises eine akzeptable Ausstattung, hat allerdings auch eine Schwäche.
  • Allview Wi7: Windows-8.1-Tablet für 70 Euro!

    Ein Tablet-PC mit vollwertigem Windows 8.1 unter 100 Euro? Allview macht's mit dem Wi7 möglich. Das Gerät kostet nur 69,95 Euro, allerdings darf man auf Hardwareseite auch nicht zu viel erwarten.
  • LG: Neue G-Pad-Tablets bald in Deutschland im Handel

    LGs neue G Pads gibt es mit 7, 8 und 10,1 Zoll großem Display – die Auflösung beträgt jeweils 1280 × 800 Pixel. Auch den Prozessor haben die drei Tablets gemein: Ein auf 1,2 GHz getakteter Quad-Core-Chip werkelt im Inneren – jeweils unterstützt von 1 GByte RAM. Während das G Pad 8.0 und das G Pad 10.1 über 16 GByte internen Speicher verfügen, hat das kleinste Modell nur 8 GByte. Durch microSD-Karten erweiterbar sind jedoch alle G Pads.
  • ASUS MeMO Pad 7 ab sofort für 179 Euro erhältlich

    Anfang des Monats fand in Taipeh die Computex statt, die der Lokalmatador ASUS traditionsgemäß nutzt, um seine neue Produktpalette zu präsentieren. Unter den ganzen neuen Phablets und Tablets fanden sich neben diversen FonePads, Padfones und Transformer Books auch die neuen MeMO Pads . Nun hat ASUS per Pressemitteilung angekündigt, dass die kleinere 7-Zoll-Variante ab sofort verfügbar ist und 179 Euro kostet.
  • Computex: Acer Iconia Tab 8 im Hands-on – 200 Euro & Full-HD

    Wie viel Ausstattung ist bei einem Tablet für 200 Euro drin? Bei dem Acer Iconia Tab 8 fällt die Antwort beeindruckend aus: Das Gerät bietet Full-HD-Display, Intel-Quad-Core-CPU, 2 GByte RAM, Android 4.4 sowie 16 GByte per microSD-Karte erweiterbaren Speicher. Und: Die gesamte Hardware steckt in einem recht ansehnlichen Metallgehäuse.
  • Toshiba Encore 2: Deshalb gibt es kein Surface Mini

    Lange rankten sich Gerüchte um ein kleines Surface-Tablet von Microsoft. Und sogar die Einladung zu der jüngsten Presseveranstaltung wies mit "a small gathering" im Einladungstext auf ein Surface Mini hin. Nachdem auf dem Event am 20. Mai dann aber doch nur das Surface Pro 3 das Licht der Welt erblickte, kamen bald Berichte auf, der Hersteller hätte in letzter Minute noch das Surface Mini gegancelt . Zu gering seien die Erfolgsaussichten, und Elop und Nadella hätten kein grünes Licht gegeben, so berichtete Bloomberg .
  • Gegen Qualcomm & Co.: Intel-Partnerschaft mit Rockchip

    Auch wenn Intel bei den Mobil-Prozessoren inzwischen zumindest einen Fuß in der Tür hat: Von "erfolgreich" ist der US-Konzern noch weit entfernt. Um das zu ändern, arbeitet Intel künftig mit Rockchip zusammen: Die chinesische Chip-Schmiede wird SoCs auf Basis von Intels Atom-Design entwickeln und damit insbesondere den Markt der Einsteiger-Tablets mit Android addressieren – verkauft werden die Prozessoren aber weiterhin unter Intel-Brand.
  • Acer Iconia Tab 7 im Hands-On: 7-Zoll-Androide aus Alu

    Mit dem Iconia Tab 7 hat Acer ein kleines Tablet mit guter Ausstattung und ansprechendem Design vorgestellt – und das auch noch zu einem interessanten Preis: Ab 149 Euro soll es das 7-Zoll-Tablet in Deutschland geben. Mit an Bord sind Quad-Core-Prozessor, UMTS und ein "HD-Display". Untypisch für diese Preisklasse ist die Materialwahl: Der größte Teil des Gehäuses ist aus Aluminium gefertigt.
  • A7, A8 und A10: Lenovo mit vier neuen Billig-Tabs

    Bei den neuen A-Tablets von Lenovo ist der Name der Geräte Programm: Beim A7-30, A7-50, A8-50 und A10-70 handelt es sich um Flachcomputer mit 7-, 8- und 10-Zoll-Displays. Bis auf die Low-End-Version des A7 (das A7-30 mit 1024 × 600 Pixel) lösen die Displays der Tablets jeweils 1280 × 800 Pixel auf.
Show more