TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

E-Book-Reader

  • Gute E-Book-Reader für Urlaub, Ferien und Lockdown

    E-Book-Reader sind nicht nur im Urlaub, sondern auch für die Ferienzeit und im Lockdown eine perfekte Möglichkeit, Bücher digital zu lesen. A ber welcher E-Reader ist der Richtige?
  • 4.0

    Test Pocketbook Color: Farbiger E-Reader für Comics und Co.

    Schwarz-Weiß-E-Reader sind perfekt zum Lesen von E-Books. Der Pocketbook Color hat ein Farbdisplay und soll sich so etwa für Comics eignen. Wir zeigen im Test, wie gut das funktioniert.
  • Ratgeber: E-Book-Reader für Kinder

    Amazon hat den Kindle Kids Edition vorgestellt. Wir haben uns den E-Book-Reader angeschaut und geben Tipps, worauf man bei E-Readern für Kinder achten sollte.
  • 5.0

    Kindle Oasis 2019 im Test: Der komplette E-Book-Reader

    Der Amazon Kindle Oasis 2019 ist der vielleicht beste E-Book-Reader am Markt – allerdings auch einer der teuersten. Ob sich der Kauf trotzdem lohnt, zeigt der Test.
  • 4.0

    Test: E-Book-Reader Amazon Kindle 2019 mit Beleuchtung

    Amazon spendiert seinem günstigsten Kindle einen Refresh mit guter Hintergrundbeleuchtung, Bluetooth und neuem Display. Der Test offenbart aber auch Schwächen.
  • Vergleichstest E-Reader: Tolino vs Paperwhite vs Pocketbook

    Die E-Book-Reader Amazon Kindle Paperwhite, Tolino Shine 3 und Pocketbook Touch HD 3 sind einzeln betrachtet jeweils sehr gut. Wer die Nase vorne hat, zeigt der Vergleichstest.
  • 5.0

    Test E-Reader Tolino Shine 3: klein, günstig, sehr gut

    Der günstige E-Book-Reader Tolino Shine 3 überzeugt uns mit seinem stimmigen Gesamtpaket. Wo es trotzdem hakt, zeigt der Test.
  • 5.0

    E-Book-Reader Pocketbook Touch HD 3 im Test

    Viele Käufer eines E-Readers greifen fast schon blind zu Amazon oder Tolino. Aber es gibt gute Alternativen, wie der Test des Pocketbook Touch HD 3 zeigt.
  • BestTipps: kostenlose eBooks für Tablet & Co.

    In dieser Folge unserer BestTipps verraten wir Euch, wie Ihr im Internet kostenlose eBooks für Euren Geschmack findet und mit welchen Apps Ihr den Content auf Eurem mobilen Endgerät lesen könnt.
  • CrowdSalat: künstliche Kiemen, Akku-Armband & Halbrad

    Auch in dieser Woche waren wir für Euch wieder in den Technologie-Sektionen der Crowdfunding-Plattformen unterwegs, wie immer auf der Suche nach coolen Gadgets, die es noch gar nicht gibt. Überzeugen Euch die Ideen und die Entwickler? Wenn ja, könnt Ihr sie bei der Realisierung ihres Traumes unterstützen – und dabei oft selbst ein Zukunfts-Gadget zum Schnäppchenpreis abräumen.
  • E-Book-Reader: Tolino schlägt Kindle

    Die Tollino-Allianz hat Amazon mit seinem Kindle auf dem E-Book-Markt überholt. Sie besteht aus einem halben Dutzend Buchhändlern und der Deutschen Telekom.
  • TechDuell 94: Braucht man einen E-Book-Reader?

    Leichter, günstiger und angenehmeres Leseverhalten gegen deutlich größere Vielseitigkeit: Braucht man zum Lesen von Büchern wirklich einen E-Book-Reader oder reicht auch das Tablet aus?
  • Power fürs Smartphone: Solarzellen im Display

    Wie Technology Review berichtet, demonstrierte Miles Barr, Gründer des Start-ups Ubiquitous Energy, kürzlich eine neue Auflade-Technologie für Mobile Devices. Es handelt sich um ein transparentes ClearView-Power-Panel, das auf dem Display des entsprechenden Gerätes aufgebracht wird und dieses durch integrierte, nicht sichtbare Solarzellen auflädt. Laut Barr könnte das Panel zukünftig schon bei der Fertigung direkt ins Smartphone, Tablet oder E-Reader integriert werden.
  • Tolino Tab 8: Full-HD-Tablet mit Quad-Core-CPU für 199 Euro

    Zwar verbirgt sich hinter Tolino eine Allianz großer deutscher Buchhändler wie Weltbild, Thalia und Hugendubel – das “fürs bequeme Lesen” optimierte Tolino Tab 8 ist aber letztendlich nur ein gewöhnliches Android-Tablet mit LCD-Panel und nicht etwa ein eBook-Reader mit E-Ink-Display. Allerdings ist der Flach-PC recht ordentlich ausgestattet und nicht allzu teuer. Das Tolino Tab 8 soll im November auf den Markt kommen und kann jetzt schon für 199 Euro vorbestellt werden .
  • Sony baut E-Book-Reader mit Stift für Schüler & Studenten

    Auf seiner japanischen Webseite (mit Google Translate übersetzen ) hat Sony den Prototypen eines E-Book-Readers vorgestellt, der – passend zu unserem TechDuell von letzter Woche – über einen Stylus verfügt. Damit sei Schreiben und Zeichnen möglich, schreiben die Kollegen von Onlinekosten.de , und der Zwitter aus Tablet und elektronischem Buch eigne sich so perfekt für Schule und Uni. An drei Universitäten wird er dem Bericht zufolge bereits getestet.
Mehr laden