TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

DIY

  • Abgefahrene Food-Gadgets für zu Hause: Donuts, Eis, Hotdogs, Popcorn und Zuckerwatte 

    Viele Leckereien wie Zuckerwatte, Maroni oder Rolleis gibt es in der Regel nur auf Volksfesten oder auf Großveranstaltungen. TechStage zeigt, welche Gadgets deren Zubereitung auch in der heimischen Küche ermöglichen.
  • Ratgeber: Die 15 günstigsten 3D-Drucker

    Mittlerweile sind 3D-Drucker nicht nur praktisch, sondern auch bezahlbar. Wir zeigen die günstigsten Modelle und erklären die Unterschiede.
  • Stein, Metall, leitend: Exotische Filamente für 3D-Drucker

    Kunststoff-Filamente kennt jeder, der schon einmal einen 3D-Drucker gesehen hat. In den letzten Jahren haben die Hersteller zusätzlich weitere, interessante Stoffe entwickelt, die an Holz, Stein oder Metall erinnern - oder sogar daraus bestehen.
  • Die besten Filamente für 3D-Drucker: einfach, flexibel und stabil?

    Günstige FDM-Drucker schmelzen Kunststoff von Filament-Rollen und schichten ihn zu Modellen auf. TechStage zeigt die unterschiedlichen Materialien und gibt Tipps für Anfänger.
  • Tools und Zubehör: Diese Werkzeuge gehören in jede Werkstatt

    Die Werkstatt ist zum Arbeiten da und auch wenn es für viele ein Hobby ist, freut man sich dennoch, wenn Projekte schnell umgesetzt werden können. Hilfreich können dabei kleine Gadgets sein, die gar nicht teuer sind, aber einem so manche Fummelarbeit abnehmen.
  • Silikonmatte, mobiler Lötkolben und Multimeter: Die wichtigsten Tools für die Nerd-Werkstatt

    Wer an elektronischen Geräten oder DIY-Projekten schraubt, braucht das richtige Equipment. Wir zeigen, welche cleveren Werkzeuge in die Werkstatt gehören.
  • 3D-Drucker: Filament richtig aufbewahren, lagern und trocken

    Damit Druck-Filamente ihre Qualität und Druckeigenschaften über längere Zeiträume behalten, müssen sie korrekt gelagert sein. TechStage zeigt, welche Möglichkeiten es zur Aufbewahrung gibt und wie man ein feuchtes Filament wieder trocken bekommt.
  • Elektrische Schraubendreher für Werkstatt und Hobby: praktisch und kompakt ab 20 Euro

    Elektrische Schraubendreher ersetzen zwar keinen Bohrschrauber, der Einsatz der handlichen Geräte ist trotzdem sinnvoll. TechStage zeigt Schrauber für Werkstatt und Hobby und erklärt, wie sie sich unterscheiden.
  • Top 5: Die besten smarten Indoor-Gärten ab 40 Euro

    Indoor-Gärten sorgen für die zuverlässige Aufzucht von Gemüse und Kräutern. Die besten Modelle starten bereits ab 40 Euro. Unsere Bestenliste zeigt die Top 5 der von uns getesteten Produkte.
  • Vergleichstest: So unterscheiden sich Hochdruckreiniger zwischen 50 und 350 Euro

    TechStage hat drei Hochdruckreiniger von Greenworks, Scheppach und Kärcher getestet und verglichen. Wir zeigen, wie sich günstige, mobile und Markengeräte in der Praxis unterscheiden.
  • Powerstations: mobile 230-V-Steckdose für Camping, Hobby und Garten ab 160 Euro

    USB-Powerbanks sind praktisch, kommen aber bei starkem Stromverbrauch schnell an Ihre Grenzen. Selbst leistungsstarke Powerbanks reichen maximal für eine kurzzeitige Stromversorgung per USB. Deutlich mehr Power und Kapazität bieten die Akkus von Powerstations mit klassischer 220V-Steckdose. TechStage zeigt, worin sich die Geräte unterscheiden und worauf man beim Kauf achten muss.
  • Magnetische Druckauflagen für SLA-Drucker: Geniales Zubehör für wenig Geld

    Resin-Druckerzeugnisse von der Druckplatte zu bekommen, kann wegen der guten Haftung schwierig sein. Abhilfe versprechen magnetische Auflagen für etwa 20 Euro. TechStage verrät, warum sich die Investition lohnt.
  • Kaufberatung Farbsprühsysteme ab 40 Euro: Das muss man wissen

    HVLP, Airless, Farbtank oder Farbansaugung – die Auswahl an verschiedenen Farbsprühsystemen ist riesig und die Angaben sind für Einsteiger verwirrend. TechStage zeigt, welche unterschiedlichen Systeme es gibt und erklärt, was man bei der Produktauswahl beachten sollte.
  • Kaufberatung Hochdruckreiniger: Akku oder Kabel - darauf muss man achten 

    Hochdruckreiniger gibt es zwischen 50 und mehreren tausend Euro. TechStage zeigt, worauf man bei Wasserdruck, Fördermenge und Ausstattung achten muss.
  • Fertig aufgebaute 3D-Drucker ab 160 Euro: Auspacken und ohne Schrauberei losdrucken

    Wer einen 3D-Drucken benutzen möchte, muss nicht zwangsläufig basteln. Fertig aufgebaute Modelle sind weder automatisch teuer noch schlecht ausgestattet. TechStage zeigt, worauf es beim Kauf ankommt.
Mehr laden