TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Computex

  • Computex 2015: Asus zeigt ZenFone Selfie

    Taiwans Computer- und Mobile-Communications-Hersteller Asus hat in Rahmen der aktuell laufenden Peripheriemesse Computex 2015 nicht nur eine neue Smartwatch vorgestellt, sondern auch das ZenFone Selfie offiziell gemacht. Dabei handelt es sich um ein Gerät, dessen primärer Zweck die Selbstfotografie sein soll.
  • ASUS MeMO Pad 7 ab sofort für 179 Euro erhältlich

    Anfang des Monats fand in Taipeh die Computex statt, die der Lokalmatador ASUS traditionsgemäß nutzt, um seine neue Produktpalette zu präsentieren. Unter den ganzen neuen Phablets und Tablets fanden sich neben diversen FonePads, Padfones und Transformer Books auch die neuen MeMO Pads . Nun hat ASUS per Pressemitteilung angekündigt, dass die kleinere 7-Zoll-Variante ab sofort verfügbar ist und 179 Euro kostet.
  • Burner der Woche: Apple, Computex und Sommer

    Petrus ist uns an Pfingsten gnädig und beschert und ein paar burnermäßig heiße Tage – in manchen Teilen Deutschlands klettert das Thermometer auf bis zu 35 Grad Celsius, die Biergärten und Schwimmbäder sind prall gefüllt.
  • Computex: Smartwatches mit MediaTek-Prozessoren

    Im Gegensatz zum Rivalen Qualcomm hat MediaTek selbst zwar keine Smartwatch im Programm. Doch auf der Computex zeigt der CPU-Hersteller eine ganze Reihe von intelligenten Armbanduhren von Drittherstellern, die mit MediaTek-Prozessoren laufen. Die von uns eingefangenen Geräte sind bis dato allesamt nur in China erhältlich. Allerdings sollen künftig auch ganz ähnliche Geräte den deutschen Markt bevölkern.
  • Computex: Oaxis InkCase – E-Ink-Case für iPhone & Android

    Ihr findet das YotaPhone mit seinem zusätzlichen E-Ink-Display total geil? Gleichzeitig bereitet Euch Yota Devices als kleiner russischer Hersteller aber auch Kopfschmerzen? Schließlich gibt es aktuell nur ein einziges Modell, und grundlegende Dinge wie Updates und Support sind nicht so gesichert wie bei Marktriesen à la Samsung.
  • Computex: Intel zeigt ultradünne Tablets mit Core M

    Gestern hat Intel auf der Computex in Taiwan einen Haufen neuer Prozessoren vorgestellt, darunter auch den Core M . Dabei handelt es sich quasi eine mobile Variante der bekannten Core-i-Reihe. Das beeindruckende an dem Core-M-Prozessor? Er besitzt eine geringe Kühlleistung von 10 Watt TDP (thermal design power ). Intel erwartet daher, dass die meisten Tablets mit diesem Chipsatz nicht nur blitzschnell sind, sondern zudem auch ohne Lüfter auskommen.
  • Computex: Acer Liquid E600 im Hands-on – LTE für 200 Euro

    Viel Internet für wenig Geld: Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro ist das Acer Liquid E600 eines der günstigsten LTE-Smartphones. Der Bruder des Triple-SIM-Smartphones Liquid E700 bietet außerdem einen Qualcomm Snapdragon 400, 1 GByte Arbeitsspeicher, ein 5-Zoll-Display mit 854 × 480 Pixeln, Android 4.4 und zwei SIM-Kartenslots. Der Akku ist mit 2500 mAh deutlich schwächer als die 3500-mAh-Stromspeicher des großen Bruders.
  • Computex: Acer Liquid E700 mit Triple-SIM im Hands-on

    Viel hilft viel: Frei nach diesem Motto hat Acer im Rahmen der Computex eines der ersten Triple-SIM-Smartphones vorgestellt. Ja, Ihr habt richtig gelesen: Das 200 Euro teure Liquid E700 hat unter dem abnehmbaren Akkudeckel drei SIM-Kartenslots.
  • Computex: Acer Iconia Tab 8 im Hands-on – 200 Euro & Full-HD

    Wie viel Ausstattung ist bei einem Tablet für 200 Euro drin? Bei dem Acer Iconia Tab 8 fällt die Antwort beeindruckend aus: Das Gerät bietet Full-HD-Display, Intel-Quad-Core-CPU, 2 GByte RAM, Android 4.4 sowie 16 GByte per microSD-Karte erweiterbaren Speicher. Und: Die gesamte Hardware steckt in einem recht ansehnlichen Metallgehäuse.
  • Computex: 79-Euro-Androide Acer Liquid Z200 im Hands-on

    Wie viel Smartphone gibt es für 79 Euro? Dieser Frage sind die Entwickler von Acer auf den Grund gegangen und haben das Liquid Z200 gebaut, das im Sommer zu genau dieser unverbindlichen Preisempfehlung durchstartet.
  • Computex: Fitness-Tracker Acer Leap im Hands-on

    Dem Gefühl nach stellt inzwischen sogar jeder Obststand in der Münchner Fußgängerzone sein eigenes Fitness-Gadget her. Kein Wunder: Man braucht nur ein paar Bewegungssensoren, ein bisschen Bluetooth, ein kleines Display und viel Plastik – das liegt zumindest bei den meisten Smartphone-Herstellern sowieso noch herum. Schnell zusammenschrauben, ein bisschen Software programmieren, und schon ist man in einem neuen Marktsegment dabei.
  • Computex: Acer Liquid Jade im Hands-on – endlich geil

    Acer baut solide Smartphones. Mit solider Ausstattung und solidem Design zu günstigen Preisen. Nur leider könnte man "solide" in diesem Fall auch einfach mal mit "langweilig" gleichsetzen. Es fehlen einfach die Emotionen, es fehlt der Haben-will-Faktor.
  • Computex: ASUS Transformer Book V im Hands-on

    Als Lokalmatador ist ASUS auf der asiatischen IT-Messe Computex traditionell mit voller Wucht vertreten – so auch in diesem Jahr. Auf seiner Pressekonferenz (hier das Protokoll von unserem Live-Blog ) hat der taiwanische Hersteller einen ganzen Stapel neuer Geräte vorgestellt: normale Tablets, Tablets, mit denen man telefonieren kann , Tablets mit integriertem Android-Smartphone und wahlweise Android oder Windows als Betriebssystem – und so weiter.
  • Computex: Asus MeMO Pad 8 und MeMO Pad 7 im Hands-on

    Asus als taiwanischer Hersteller lädt im Rahmen der Computex traditionell die Produkt-Kanone und schießt einen ganzen Stapel von neuen Smartphones, Pads, Tablets, Phablets, Fonbleds, PadFones, FonePads und so weiter in die Tech-Presse. So auch in diesem Jahr. Und: Traditionell ist die Nomenklatur bei den Geräten alles andere als eingängig.
  • Computex: Asus bringt neue Tablets und Phablets

    Stefan und Kamal sind frisch für die Computex in Taipeh angekommen – und haben heute morgen schon live von der Asus-Pressekonferenz berichtet. Der taiwanische Computer-Konzern hat dort gleich eine ganze Reihe neuer Produkte vom Stapel gelassen, darunter drei neue Android-Tablets aus der Memo-Pad-Reihe im 7- und 8-Zoll-Format sowie zwei Riesen-Smartphones aus der PhonePad-Reihe mit ebenfalls 7 oder 8 Zoll.
Mehr laden