TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

China-Smartphone

  • 3.0

    Leagoo T5c: brauchbares 115-Euro-Handy im Test

    Für 115 Euro bekommt man mit dem Leagoo T5c ein Smartphone mit Dual-Cam, Full-HD-Display, Achtkern-Prozessor und 3000-mAh-Akku. Das ist eine ordentliche Ausstattung fürs kleine Geld, aber hält die Praxis, was das Datenblatt verspricht?
  • 3.0

    Cubot H3 im Test: 150-Euro-Handy mit 6000-mAh-Akku

    Das herausstechende Detail beim Cubot H3 ist sein ungewöhnlich großer Akku: satte 6000 mAh! Damit sollte das 150-Euro-Smartphone eigentlich drei bis vier Tage durchhalten. Ob das klappt und ob das H3 ansonsten überzeugt, zeigt der Test.
  • 4.0

    Ulefone Mix im Test: Mi-Mix-Kopie für's kleine Geld

    Das Mix des chinesischen Herstellers Ulefone bietet Dual-Kamera, Octacore-Prozessor und Fingerabdrucksensor. Optisch weist das Handy schmale Ränder an drei Seiten auf, wie sein Vorbild Xiaomi Mi Mix. In den meisten Bereichen gefällt uns das Mix. Über Stärken und Schwächen des 140-Euro-Smartphone berichten wir in unserem Testbericht.
  • 1.0

    Umidigi S2 Pro im Test: mieses Beispiel für China-Smartphones

    Die technischen Daten klingen gut: hochauflösendes 6-Zoll-Display, 6 GByte RAM, 128 GByte interner Speicher und ein 5.100-mAh-Akku. Der Vorgänger hat in der Praxis aber enttäuscht. Wie sich das Umidigi S2 Pro geschlagen hat, zeigt der Testbericht.
  • 4.0

    Oukitel Mix 2: günstiges China-Phablet mit Hammer-Display

    Das Oukitel Mix 2 ist ein günstiges China-Handy mit einem großen, erstaunlich guten Display. Das alleine macht natürlich noch kein gutes Telefon aus. Ob uns auch der Rest der Ausstattung bei einem Preis von 230 Euro überzeugen konnte, zeigt der Test.
  • 4.0

    Elephone S8: 2K-China-Phablet im Randlos-Design

    Der Name täuscht: Das Elephone S8 ist keine Galaxy-S8-Kopie. Das Phablet ist unverkennbar einem ganz anderen Gerät nachempfunden, dem seinerzeit ersten „rahmenlosen“ Smartphone Xiaomi Mi Mix. Wer auf große Handys im 16:9-Format steht und mit dem aktuellen (18:9-)Schlankheitswahn nicht anfangen kann, der sollte einen Blick in diesen Testbericht werfen.
  • 2.0

    Umidigi S2: 6-Zoll-China-Phablet mit 18:9-Display im Test

    Der Trend geht bei Smartphones zu 18:9-Displays, das sieht man auch bei den chinesischen Herstellern. Das S2 von Umidigi ist beispielsweise ein solches Gerät. Aufgrund dieses Display-Verhältnisses und recht schmaler Ränder kommt es trotz einer Diagonale von 6 Zoll noch recht kompakt daher. Was das Handy alles auf dem Kasten hat, dass haben wir uns die letzten Tage genau angeschaut.
  • 4.0

    Thor Plus: 150-Euro-Handy mit 6200-mAh-Akku im Test

    Die Specs des 150-Euro-Smartphones Vernee Thor Plus lesen sich gut. Neben einem Super-AMOLED-Display, einem 6200-mAh-Akku und einem Fingerabdruckscanner gehören noch ein Octa-Core-Prozessor und 3 GByte Arbeitsspeicher zur Ausstattung. Warum das Telefon, das man in manchem China-Shop schon für 100 Euro bekommt, nicht nur als Zweithandy eine gute Figur macht, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 2.0

    Meiigoo M1 Test: China-Handy mit 6 GByte RAM und Dual-Cam

    Aktuell bekommt man das Meiigoo M1 für knapp 160 Euro in einem bekannten China-Shop. Der Preis scheint sehr gut für das Gebotene. Ob das Telefon mit 4000-mAh-Akku, Dual-Kamera, Full-HD-Display und 6 GByte Arbeitsspeicher auch den regulären Preis von 230 Euro bei Amazon wert ist, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 4.0

    Vernee M5: 100-Euro-Handy mit Mittelklasse-Specs im Test

    Was man heutzutage für 100 Euro an Smartphone-Technik bekommt, wäre vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen. Ein gutes Beispiel dafür ist das Vernee M5, das am Preis gemessen mit sehr guter Ausstattung daherkommt. Warum das Handy uns auch in der Praxis gut gefallen hat, und nicht nur als Zweitgerät eine gute Figur macht, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 2.0

    Galaxy-S8-Kopie Bluboo S8 im Test: nicht wirklich geil…

    Für knapp 200 Euro bekommt man mit dem Bluboo S8 ein Handy, das auf den ersten Blick dem Galaxy S8 stark ähnelt. Bei näherer Betrachtung gibt es logischerweise viele Unterschiede zum um einiges teureren High-End-Smartphone von Samsung. Was das Bluboo S8 so auf dem Kasten hat, verraten wir Euch in unserem Test.
  • 4.0

    Maze Alpha im Test: günstiges randloses China-Phone

    Auf dem Markt tummeln sich mittlerweile einige dem rahmenlosen Smartphone Xiaomi Mi Mix nachempfundene China-Phones. Das Maze Alpha ist ein solches Gerät und schon ab 160 Euro zu haben. Warum wir von dem Handy sehr angetan sind – auch wenn das mit dem „rahmenlos“ nicht ganz der Wahrheit entspricht –, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 3.0

    Elephone C1 Max: Kann ein 130-Euro-Smartphone was?

    Das Elephone C1 Max will vor allem mit einer Dual-Kamera punkten, die restliche Hardware ist nicht sonderlich berauschend. Allerdings ist das Handy mit einem Preis von 130 Euro auch sehr günstig. Ob uns das Phablet mit HD auflösendem 6-Zoll-Display, Quad-Core-Prozessor und 2 GByte RAM überzeugen konnte, erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 3.0

    Oukitel K6000 Plus: Test des China-Handys mit fettem Akku

    Das Oukitel K6000 Plus will potentielle Käufer vor allem mit seinem dicken Akku locken: satte 6000 mAh beträgt dessen Kapazität. Was das aktuell ab circa 150 Euro erhältliche Smartphone noch so auf dem Kasten hat erfahrt Ihr in unserem Test.
  • 4.0

    Umidigi C Note: 120-Euro-Smartphone im Test

    Schon für knapp 120 Euro bekommt man das Android-Smartphone Umidigi C Note in den einschlägigen China-Shops. Ein Handy mit aktueller Software, fettem Akku, Fingerabdruckscanner, Quadcore-Prozessor, Full-HD-Display und 13-Megapixel-Kamera. Der Hersteller vertreibt das Gerät auch über Amazon direkt in Deutschland, allerdings kostet es dann knapp 150 Euro – das ist gemessen an der Ausstattung aber immer noch ein guter Preis. Was auf dem Papier sehr gut klingt, muss sich in der Praxis allerdings erst einmal beweisen.
Mehr laden