TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Bmw

  • BestCast 123: Volvo will ab 2019 nur noch Elektroautos bauen

    In dem heutigen BestCast geht es um Elektroautos von BMW und Volvo. Letzterer möchte sich ab 2019 von Verbrennungsmotoren trennen. Was wir zu diesem Thema zu sagen haben, seht Ihr im BestCast 123. Viel Spaß
  • Im Test: Wireless CarPlay fürs Apple iPhone im BMW

    Die Integration des Smartphones im Auto ist bei BMW schon seit langem geschickt gelöst – zumindest, wenn man sich auf die Nutzung der Apps beschränkt, die von BMW unterstützt werden. Einen Test des „alten“ Infotainment-Systems Navigationssystem Professionell, Generation NBT, findet Ihr hier: Test: BMW ConnectedDrive
  • Test: BMW ParkNow – Parkticket mit dem Smartphone kaufen

    Fahrzeug abstellen. Zum nächsten Parkautomaten laufen und mit Bargeld ein Parkticket kaufen. Das Stück Papier, das als Nachweis dient, muss jetzt nur noch unter die Windschutzscheibe angebracht werden. Alternativ gibt es noch das Smartphone, auf dem eine Applikation installiert ist, die den Prozess sowohl für Behörden als auch für Autofahrer einfacher macht.
  • Schwebende Knöpfe: BMW Holo Active Touch im Hands-on

    Auf der CES in Las Vegas zeigt BMW ein Modell eines Zukunfts-Fahrzeugs, in dem es vor allem um den Innenraum geht. Viele Details davon sind wohl fernab jeder Realität – wie ein Boden aus Moos und ein Bücherregal. Eine Technik aber könnte schon bald in unserem Alltag einziehen, und das wird genial: Active Holo Touch.
  • Interview zu BMW Connected: Autos und Smartphones

    Zum Auftakt des Pariser Autosalons hatten wir die Möglichkeit, mit Dieter May über BMWs Vision zum Thema Vernetzung und digitaler Dienste im Fahrzeug zu sprechen. Herr May ist als Senior Vice President Digital Services and Business Models für Software-Lösungen und digitale Dienste sowie die dazugehörigen Geschäftsmodelle verantwortlich.
  • Audi, BMW und Daimler übernehmen Nokia Here

    Die drei deutschen Automobilhersteller Audi, BMW und Daimler übernehmen Nokias Kartendivision Here für 2,8 Milliarden Euro. Die Echtzeitsysteme und das Material sollen als Fundament für die zukünftige Mobilität dienen.
  • DriveNow: BMW kündigt App für Apple Watch an

    Der Münchener Carsharing-Dienst DriveNow hat heute eine Applikation für die bald auf den Markt erscheinende Apple Watch angekündigt. Über die App können DriveNow-Kunden ein Fahrzeug in ihrer Nähe finden, es reservieren sowie öffnen und schließen.
  • NewsDrop 33: AR-Brille von BMW, Android Wear für iOS

    In der zweiten Hälfte dieser Woche sorgten wieder einmal die Smartwatches für Wirbel. Schuld daran war natürlich auch die Apple Watch, die ab sofort vorbestellbar ist – und möglicherweise bald Konkurrenz bekommt. Medienberichten zufolge arbeitet Google nämlich mit Hochdruck an einer Android-Wear-Unterstützung für iOS. Außerdem hat der Streaming-Dienst Netflix ebenfalls eine Smartwatch gezeigt.
  • Dobrindt: Grundregeln für selbstfahrende Autos bis zur IAA

    Erst kürzlich sprach Bundesverkehrsminister Dobrindt über seine Pläne , die A9 als Teststrecke für selbstfahrende Autos zu nutzen. Nordrhein-Westfalen zog mit und verkündete: "Das Ruhrgebiet mit seinen drei parallel verlaufenden Autobahnen A2, A40 und A42 wäre dafür das ideale Testfeld." Nachdem das mit der Bereitschaft, selbstfahrende Autos auf öffentlichen Straßen zu testen, also geklärt wäre, müssen natürlich entsprechende Regeln her.
  • NewsDrop 21: Android Wear & Huawei, Microsoft & Cyanogen

    Über die Quartalszahlen-Rekorde von Apple und von Huawei haben wir bereits in der letzten NewsDrop-Folge gesprochen. Jetzt hat Samsung nachgelegt – mit einem eher desaströsen Ergebnis . Außerdem gab es wieder einmal Diskussionen um das anstehende Flaggschiff Galaxy S6 und den dort verwendeten Prozessor.
  • BMW Connected Drive gehackt: Aufschließen per Fingertipp

    Das dürfte die Horrorvorstellung von Auto-Entwicklern sein – und sie ist passiert. Auto knacken ohne Polenschlüssel oder Kuhfuß , sondern einfach per Software? Genau das hat bei zwei Millionen BMWs geklappt.
  • Autonomes Fahren: Autobahn 9 soll zur Teststrecke werden

    Autonomes Fahren ist aktuell eines der wichtigsten und damit interessantesten Technologiethemen überhaupt. Es ist etwas Neuartiges, nie Dagewesenes; deshalb fehlt auch eine entsprechende Rechtsgrundlage. Es gibt viele Fragen, die noch beantwortet werden müssen – zunächst muss sich aber die Technologie etablieren. Auf der To-Do-Liste vieler Hersteller steht das Experimentieren an. Doch wie will man ein selbstfahrendes Auto auf der Straße testen, wenn die Grundvoraussetzung erst gar nicht gegeben sind? Das Pilotprojekt „Digitales Testfeld Autobahn“ soll hier Abhilfe schaffen.
  • CES 2015: So will BMW aktiv Unfälle verhindern

    Die Abteilung „aktive Sicherheit“ bei BMW beschäftigt sich damit, wie Autos aktiv Unfälle verhindern können. Auf der CES in Las Vegas hat der bayerische Autohersteller einen i3-Prototypen dabei, der Gefahrensituationen mit diversen Sensoren erkennen und so Kollisionen vermeiden kann.
  • CES 2015: BMW i3 per Smartwatch-App herbeirufen

    „Hey Kumpel, ich brauch Dich jetzt.“ – das waren noch Zeiten, als Michael Knight K.I.T.T. mit seiner Armbanduhr zu Hilfe rief. Auf der CES in Las Vegas hat BMW demonstriert, wie sich ein i3 per Smartwatch-App herbeirufen lässt. Auch wenn das Elektroauto aus bayerischer Herstellung nicht mit quietschenden Reifen und im Drift um die Ecke geschossen kam: Interessant war die Demo allemal.
  • Intelligentes Fahren: BMW und HERE arbeiten zusammen

    Der bayerische Automobilkonzern BMW AG und Nokias Division für digitale Karten, ortsbasierte Dienste und Navigationslösungen, haben auf der CES 2015 ihre Zusammenarbeit rund um intelligentes Fahren verkündigt, das teilte die hiesige HERE Deutschland GmbH mit. Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas, Nevada präsentieren beide Unternehmen bereits erste Ergebnisse der gemeinsamen Entwicklungen.
Mehr laden