TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

ART

  • Dank ART & Co.: Android L zeigt deutlich bessere Akkulaufzeit

    Die letzten Android-Version kamen jeweils mit spürbaren Performance-Optimierungen in Form von Project Butter (Jelly Bean) oder Project Svelte (KitKat). Für Android L hat Google nun auch ordentlich an der Akkulaufzeit-Schraube gedreht: „Project Volta“ soll für eine deutlich bessere Ausdauer von Phones und Tablets sorgen. Erste Tests scheinen dies zu bestätigen.
  • BestCast #36: Z Launcher, Fire Phone und Galaxy S5 LTE-A

  • Nächste Android-Version setzt auf die ART-Laufzeitumgebung

    Sie ist praktisch das Herz von Android OS und sie verantwortet viele Services und Prozesse. Unter anderem ist sie auch für die Geschwindigkeit von Apps verantwortlich: Wir sprechen über die integrierte Laufzeitumgebung des Betriebssystems. Mit OS-Version 2.2 (Froyo) führte Google im Jahr 2010 die Dalvik Virtual Machine ein – benannt nach einer isländischen Ortschaft . Es ist schwer vorstellbar, aber vor knapp vier Jahren war die neue Betriebssystemversion 520 Prozent schneller, als ihre Vorgängerversion Android 2.1 (Éclair).