TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Apps

  • 4.0

    Acer R13 im Test: Chrome-Book mit Android-Apps

    Das Acer R13 ist ein edel aussehendes Convertible – also sowohl Notebook, als auch Tablet, bestens ausgestattet mit Full-HD-Touchscreen, Quad-Core-Prozessor, 4 GByte Arbeitsspeicher und Chrome-OS als Betriebssystem. Wie auf allen zukünftig erscheinenden Chromebooks laufen auf dem Acer R13 auch Android-Apps. Ob dies wirklich einen Mehrwert bietet, aber natürlich auch, was das Gerät prinzipiell taugt, zeigen wir Euch in diesem Testbericht.
  • Apple streicht Rückgabe von Apps für Wiederholungstäter

    Apples zweiwöchige Rückgabefrist für Inhalte aus iTunes, iBooks und dem App Store ist für Nutzer natürlich eine praktische Sache. Wer dies möchte, kann diese Möglichkeit aber auch ausnutzen – beispielsweise kostenpflichtige Games durchspielen und danach zurückzugeben. Wie 9to5mac berichtet ist es sogar möglich, Apps auch nach der Rückgabe weiter zu nutzen.
  • Sollte das App-Angebot bei Handy-Tests bewertet werden?

    Nicht erst seit dem Lumia-Monat stellen wir uns immer wieder die Frage: Sollte man das App-Angebot eines Ökosystems in die Bewertung eines Smartphones einfließen lassen? Doch speziell in diesem Monat, in dem Stefan, Fabi und ich unsere privaten Handys gegen Nokias mit Windows Phone eingetauscht haben, kommt die Frage in vielen Kommentaren immer wieder hoch.
  • Android: Mehr Sicherheit dank Malware-Scanner

    Google bohrt die schon länger in Android integrierte Funktion "Apps überprüfen" auf. Das erklärt der Internet-Riese jetzt in einem Blog-Post . Bislang wurden Applikationen aus Google-Play-fremden Quellen – etwa aus dem Amazon App Shop oder per Sideloading – nur während der Installation auf Schadsoftware überprüft.
  • Google Play Store bekommt Empfehlungen per People-Tab

    Googles Play Store bekommt einen People-Tab – und damit einhergehend App- und Medien-Empfehlungen von den eigenen Freunden, aber auch einigen prominenten Websites. Google hat zu diesem Zweck beispielsweise TIME, The New Yorker, Wired, Mashable und CNET ins Boot geholt. Neben Freunden und bekannten Internetpublikationen spricht Google in der Ankündigung des neuen Google-Play-Features auf Google+ noch von "Kritikern", die ebenfalls dabei helfen, neue Inhalte zu entdecken. Hierbei könnte es sich schlicht um auf einen Blick einsehbare Play-Store-Bewertungen der eigenen Freunde handeln.
  • Android und iOS: Apps stechen Browser zunehmend aus

    Die App-Analysten von Flurry haben sich damit beschäftigt, wie sich Nutzer auf iOS - und Android -Geräten die Zeit vertreiben. Während der Internetbrowser mittlerweile nur noch zu 14 Prozent der Mobile-Device-Nutzungszeit zum Einsatz kommt (im Vorjahr waren es noch 20 Prozent), schlagen Apps mit 86 Prozent zu Buche. Federführend sind hier Spiele, die mit 32 Prozent das größte Kuchenstück innehalten.
  • Report: Android mit weniger Abstürzen als iOS

    Laut einem großen "Mobile Experience Benchmark" der Performance-Analysten Crittercism schlägt Googles Android in Bezug auf Stabilität Apples iOS – und zwar um Längen. Während die Auswertung der großflächig gesammelten Daten bei Geräten mit der aktuellsten Android-Version eine Absturzrate bei Applikationen von 0,7 Prozent ergab, ist diese bei iOS 7.1 mit 1,6 Prozent mehr als doppelt so hoch.
  • Google bringt neue App-Suche für Android

    Wie Google im offiziellen "Google Search Blog" ankündigt , bekommt die Android-Suchfunktion in Kürze neue Features spendiert. Der Fokus hierbei liegt auf Apps. Diese lassen sich zukünftig besser finden, aber auch Informationen innerhalb von Applikationen listet die Google Suche zukünftig auf.
  • Google Play Store: Zahlung bald mit Bankeinzug

    Der feuchte Traum vieler Android-App-Fans dürfte in Kürze wahr werden. Denn Google scheint offenbar einen Kundenwunsch umzusetzen, der beinahe genauso alt ist wie der App-Store selbst: Das Bezahlen per Bankeinzug stand bei sehr vielen Android-Nutzern auf der Wunschliste ganz oben. Schließlich gibt es in Deutschland genügend Menschen, die nicht über eine Kreditkarte verfügen – unabhängig davon, ob sie keine wollen oder bekommen.
  • TechDuell 30 – Sind iOS-Apps besser als Android-Apps?

    Android -Apps hatten nicht immer den besten Ruf: Mittelmäßig im Design, die Usability ist nicht so durchdacht und sie fühlen sich weniger gut an, als ihre Apple-Pendants für iOS . Aber ist das auch so?