TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Apple Pay

  • Android Pay: Googles Bezahldienst gestartet

    Google hat seinen Bezahldienst Android Pay gestartet. Per NFC und entsprechender App kann man vorerst allerdings nur in den USA bezahlen.
  • WWDC: Apple Pay bald in Großbritannien verfügbar

    Auf seiner alljährlichen Entwicklerkonferenz WWDC 2015 hat Apple heute sein neues Smartphone- und Tablet-Betriebssystem iOS 9 vorgestellt. Zum Auftakt dieser Konferenz hat Jennifer Bailey bekannt gegeben, dass das hauseigene Zahlungsmittel Apple Pay nach Großbritannien kommt. Sie ist Vizepräsidentin für Internet-Dienste bei Apple. Ab Juli 2015 können die Briten mit iPhone und Apple Watch bezahlen – bei McDonald's, diversen Ketten und sogar bei den Londoner Verkehrsbetrieben. Für die Zusammenarbeit hat sich Apple 14 Kreditinstitute ausgesucht, darunter Bank of Scotland, American Express, Royal Bank of Scottland, Santander, HSBC, Nationwide, first direct und viele mehr.
  • Samsung Pay verspricht höchste Kompatibilität

    Neben den zwei Flaggschiff-Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge hat Samsung gestern Abend auch den eigenen Bezahldienst Samsung Pay vorgestellt. Das Besondere an Samsung Pay und den beiden neuen Flaggschiffen ist, dass sie nicht nur auf einen Standard setzten. Das soll eine höhere Kompatibilität als mit Konkurrenzprodukten versprechen.
  • Samsung kauft LoopPay: Konkurrenz für Apple Pay?

    Apple Pay kommt mit starken Einschränkungen: Die Kreditkartenfirmen müssen Deals mit dem Verkäufer abschließen, damit die Kunden dort per Apple Pay einkaufen können. Und dann geht das bargeldlose Bezahlen bei Apple auch nur mit den eigenen Geräten – und mit speziell dafür umgerüsteten Kreditkartenterminals. Ganz anders sieht die Sache jedoch bei LoopPay aus, einem Bezahldienst, den Samsung gerade übernommen hat.
  • Apple Touch ID: Patent für Fingerabdrücke in der iCloud

    Einem von Apple schon Mitte 2013 gestellten Patenteintrag zufolge könnten per Touch ID abgenommene Fingerabdrücke zukünftig über die iCloud abgeglichen werden. Ob Apple aktuell daran arbeitet, diese Technologie zur Marktreife zu bringen, ist allerdings nicht bekannt.
  • Bekommt Apple Pay Probleme in der EU?

    Die Pläne der EU, die Gebühren bei Kartenzahlungen zu kappen, könnten dazu führen, dass Apple mit seinem Bezahlservice bei uns vor größeren Problemen steht. Und das, obwohl aktuelle Stellenanzeigen des Unternehmens eher darauf hinzudeuten, dass Apple seinen Bezahldienst schon bald nach Europa bringen möchte.
  • TechDuell 90: Welches mobile Bezahlsystem setzt sich durch?

    Apple Pay ist kürzlich in den USA gestartet . Und auch in Deutschland hat bereits die Sparkasse lauthals verkündet , bei dem System mitmachen zu wollen, wenn es den Sprung über den großen Teich schafft. Wir fragen Daniel und Fabi diese Woche im TechDuell, welches mobile Bezahlsystem sich ihrer Meinung nach durchsetzen wird.
  • Tim Cook im Interview: Apple Watch, Apple Pay und iPhones

    Auf der vom Wall Street Journal veranstalteten WSJD-Live-Konferenz in Kalifornien plauderte Apple-Chef Tim Cook mit Interview-Partner Gerry Baker unter anderem über die kommende Apple Watch, die neuen iPhones und den gerade gestarteten Bezahldienst Apple Pay.
  • Apple Pay: Sparkassen wollen mit dem Apfel ins Bett

    Heute startet Apple seinen Zahlungsdienst Apple Pay in den USA. Besitzer von iPhone 6 und 6 Plus sollen künftig mit Ihren Smartphones an der Kasse zahlen können, indem sie die mit NFC-Chip ausgestatteten Geräte an die Kartenlesegeräte halten und die Transaktion mit einem Fingerabdruck auf den Touch-ID-Sensor autorisieren.
  • Apple Pay startet am 20.Oktober in den USA

    Apple hat an diesem Abend angekündigt, dass der eigene Bezahldienst Apple Pay ab dem 20. Oktober in den USA genutzt werden kann. Wann dieser nach Europa kommt, verrät man noch nicht.
  • Neue Apple iPads sollen Mitte Oktober kommen

    Während sich die Tech-Presse bezüglich der Präsentation der neuen iPads Mitte Oktober einig zu sein scheint, streitet man sich bislang noch um einen exakten Termin. Der von Daily Dot gemutmaßte 21. Oktober wurde von Apple-Experte Jim Dalrymple mit einem simplen „nope“ verneint . An welchem Tag genau im Oktober Apple die neuen iPads auch vorstellt – bahnbrechende Neuerungen werden allgemein nicht erwartet.
  • BestCast #42: iPhone 6 & 6 Plus, Apple Pay und Apple Watch

  • Apple Pay: Mit dem iPhone 6 an der Kasse zahlen

    Mit den beiden iPhone 6 hat Apple heute eine neue Funktion eingeführt, über die im Vorfeld lange und oft spekuliert wurde: ein mobiles Bezahlsystem für das iPhone. Mit Apple Pay gibt es nun genau das. „Die Art und Weise, wie Menschen aktuell bezahlen, ist veraltet“ – sagt zumindest Apple-Chef Tim Cook. Apple Pay funktioniert mit NFC, TouchID, Passbook und einem neuen Chip, der die Zahlungsinformationen verschlüsselt. Durch diese Kombination aus Hard- und Software soll das Zahlen besonders sicher sein.