TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Android 4.2.2

  • Viva H7 Xtreme: 179-Euro-Tablet mit Full-HD und 3G

    Das rumänische Unternehmen Allview zeigt sich weiterhin sehr umtriebig auf dem deutschen Markt. Nach einem kürzlich angekündigten Windows-8.1-Tab für gerade einmal 70 Euro ist der neueste Streich ein günstiges Android-Tablet, dessen Ausstattung fast auf High-End-Niveau ist. Das Viva H7 Extreme kostet nur 179 Euro. Ab Mitte Dezember soll der Flach-PC bei uns erhältlich sein.
  • Samsung Galaxy Core LTE: schnelles Mittelklasse-Handy

    Das Highlight des Samsung Galaxy Core LTE ist zweifelsfrei mobiles Internet in LTE-Cat4-Geschwindigkeit – die technischen Daten hingegen sind maximal Mittelmaß. Das 4,5-Zoll-Display des Smartphones löst 960 × 540 Pixel auf, der Prozessor besitzt zwei auf 1,2 GHz getaktete Kerne. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GByte, der 8 GByte große interne Speicher lässt sich per microSD-Karte erweitern.
  • YotaPhone im Kurz-Test: Dual-Screen-Phone mit Android

    Der russische Hersteller Yota hat am 4. Dezember 2013 sein erstes Smartphone, das YotaPhone , vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Mobiltelefon mit zwei Displays. Neben einem "normalen", 4,3 Zoll großen LC-Display ist im YotaPhone auf der Rückseite eine E-Ink-Anzeige verbaut. Diese lässt sich mit verschiedenen, meist statischen Inhalten bestücken, die sich bei Bedarf automatisch aktualisieren. Der Vorteil eines E-Ink- bzw. E-Paper-Displays ist der geringe Energiebedarf. Denn ein solcher Bildschirm verbraucht immer nur dann Storm, wenn sich der Inhalt ändert. Das reine Anzeigen des Bildes braucht hingegen keinen Strom.
  • YotaPhone: Dual-Screen-Handy kommt im Dezember

    Eigentlich sollte das YotaPhone ja noch in diesem Monat auf den Markt kommen . Wer Interesse an dem Handy mit E-Ink-Display auf der Rückseite hat, muss sich nun noch etwas gedulden. Aber immerhin: Erscheinen soll es noch in diesem Jahr, genauer gesagt im Dezember. Dies hat die Seite Techcrunch von den Herstellern des Smartphones erfahren, mittlerweile hat das Yota Devices auch auf seiner Facebook-Seite nochmals bestätigt .
  • LG G-Pad: LG-Tablet vor IFA-Start offiziell vorgestellt

    LG hat bereits vor der IFA 2013 sein neues Tablet (LG G-Pad ) vorgestellt und schmeißt damit die ersten Fakten in den Ring – fünf Tage, bevor es in Berlin richtig losgeht. Das G-Pad hat ein 8,3-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung (1920 × 1200 Pixel, 273 ppi) und soll noch in diesem Jahr in Deutschland erscheinen. Der Preis ist aktuell noch nicht bekannt. Hier müssen wir uns noch bis zur Pressekonferenz von LG am kommenden Mittwoch gedulden.
  • HTC: Android-Update für One X, X+, XL und Butterfly

    Wie HTC verlauten lässt, bekommen ab heute, dem 26. August, die Smartphones HTC One X , One X+ , One XL und das HTC Butterfly ein Update auf Android 4.2.2 . Dieses beinhaltet HTC Sense-Oberfläche in der Version 5, die so auch beim One und beim One Mini zum Einsatz kommt. Enthalten sind unter anderem der Blink Feed, die Video Highlights (kurze, automatisch generierte Video-Clips) und die Zoe-Galerie.
  • Alles zum Moto X: Individueller Zuhörer mit alter Hardware

    In den vergangenen Jahren hatte Motorola wohl niemals mehr Aufmerksamkeit als in der vergangenen Nacht. Selbst in Europa war das Interesse groß – obwohl das neue Motorola-Smartphone hierzulande gar nicht zu haben sein wird. Das gestern vorgestellte Gerät ist ausschließlich für den US-Markt gedacht und soll dort zusätzlich mit einem Zwei-Jahres-Mobilfunkvertrag um die 200 US-Dollar kosten.
  • Android 4.2.2 auf dem HTC One: neues Update ausprobiert

    In manchen Teilen der Welt ist es bereits da, in Deutschland müssen sich HTC-One -Besitzer noch ein wenig auf das Update auf Android 4.2.2 gedulden. Wir hatten bereits die Gelegenheit, uns ein One näher anzusehen, auf dem die neueste Firmware läuft – und haben für Euch ein kleines Video gedreht:
  • HTC One: Android 4.2.2 auf dem Weg und im Video

    Laut Androidcentral hat der Rollout des Android-4.2.2-Updates für das HTC One begonnen. Demnach können taiwanische Besitzer des HTC-Superphones das Update aktuell bereits herunterladen und installieren.
  • HTC: Android 4.2.2 für HTC One kommt im Juni

    Laut eines Tweets des Chefs von HTC Russland, wird das HTC One Mitte Juni ein Update auf Android 4.2.2 erhalten. Die Firmware wird ihren Weg demnach OTA (over the air) auf das aktuelle HTC-Flaggschiff finden. Dank eines Firmware-Leaks, das die Entwickler des beliebten Custom-ROMs "Android Revolution HD " in die Finger bekommen haben, gibt es auch einen ersten kleinen Vorgeschmack auf die mit dem Android-4.2.2-Update kommenden Änderungen in HTCs Sense-User-Interface.