E-Mobility | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

E-Mobility

Verwandte Themen:
Blaupunkt
E-Bike
E-Klapprad
E-Roller
E-Scooter
E-Tretroller
Fahrrad
Fiido
  1. E-Klapprad-Test: So genial klappt das Brompton Electric

    von Matthias // 5

    Das Brompton Electric macht im Test alles richtig: Es ist leicht, durchdacht, unglaublich praktisch und klappt genial. Doch es hat einen großen Haken.

  2. Es klappt auch legal! E-Klapprad Blaupunkt Fiene 500 im Test

    von Matthias // 9

    Das Blaupunkt Fiene 500 vereint die Vorteile eine E-Bikes mit denen eines Klapprads. Dabei darf es im Gegensatz zu billigen chinesischen Alternativen auch legal auf deutschen Straßen fahren.

  3. E-Klapprad Fiido D2S für 500 Euro im Test: geschrumpfter Flitzer

    von Matthias // 8

    Das E-Klapprad Fiido D2S ist ein Zwerg. Trotzdem bietet es mit Motor, Hinterradfederung und Gashebel mehr als die meisten anderen E-Klappfahrräder für 500 Euro. Wir haben es im Test.

  4. E-Scooter ESA 1919 für 300 Euro im Test: günstig & trotzdem gut

    von Matthias // 1

    Der Doc Green Explorer ESA 1919 ist mit 300 Euro einer der günstigsten legalen E-Scooter. Im Testbericht überzeugt sein stimmiges Gesamtpaket.

  5. E-Klapprad Fiido M1 im Test: Günstig, fett & illegal

    von Matthias // 21

    Ein vollgefedertes E-Klapprad mit 4-Zoll-Fatbike-Reifen und 450-Wh-Akku für unter 1000 Euro? E-Bikes aus China sind unverschämt günstig, aber leider auch illegal. Wir zeigen im Test des Fiido M1, warum das so ist.

  6. Butterweicher Elektroroller: Trinity Venus 2.0 im Test

    von Richard // 8

    Der E-Roller Trinity Venus 2.0 kommt im klassischen Rollerdesign ohne viel Schnickschnack, ist günstig und fährt sich butterweich.

  7. Soflow S06 im Test: E-Scooter zum 1&1-DSL-/Handy-Vertrag

    von Matthias // 5

    Wer einen DSL- oder Smartphone-Vertrag bei 1&1 abschließt, kann für 120 oder 240 Euro den 800-Euro-E-Scooter Soflow S06 dazukaufen. Ob sich das lohnt, verrät der Test des E-Scooters.