TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Windows Phone: Microsoft zeigt Lumia 640 und Lumia 640 XL
Beliebt auf TechStage
Homeoffice ohne Rückenschmerzen: elektrischer Tisch, Monitorarm, ergonomische Maus, Tastatur und Co. ab 15 Euro
Sitz, Abschirmung und Sound für In-Ear-Kopfhörer verbessern
Günstig & monatlich kündbar: Mobilfunktarife mit 3 GByte bis 5 Euro
Renn- und Freestyle-Drohnen mit HD-Livebild Fliegen: Alternativen zur DJI FPV Combo

Der finnisch-amerikanische Smartphone-Hersteller Microsoft Mobile hat anlässlich des GSMA Mobile World Congress 2015 zwei neue Windows Phones vorgestellt: das Lumia 640 sowie das Lumia 640 XL. Letzteres ist eine größere Variante, Unterschiede gibt es bei den Kameras, dem Akku sowie Display.

In diesem Jahr zeigt uns Microsoft Mobile die vierte Generation der Lumia-Smartphones, die ursprünglich von Nokia initiiert wurde: Zu den ersten Produkten zählen unter anderem die heute präsentierten Lumia 64 0 sowie Lumia 64 0 XL. Die Geräte arbeiten mit Windows Phone OS 8.1 – später, wenn Windows 10 soweit ist, sollen sie aktualisiert werden.

Stephen Elop, EVP von Microsoft Mobile, betonte während der Ankündigung, dass Erschwinglichkeit bei Smartphones wichtig sei. Das soll nicht heißen, dass die heute gezeigten Telefone billig sind. Im Gegenteil: Sie bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Auf der einen Seite gibt es eine gute Hardware und auf der anderen viel Software und Service. So bekommt zum Beispiel ein Lumia-640- oder Lumia-640-XL-Käufer ein Jahr lang ein kostenloses Abonnement von Microsoft Office 365. Das Angebot beinhaltet drei Lizenzen, je eine für Computer, Tablet und Smartphone. Außerdem gibt es 60 Gratis-Minuten für Microsoft Skype, und obendrein noch 1 TByte Speicher für Microsoft OneDrive. Schon viel, wie Ihr seht…

Das Lumia 640 hat ein 5 Zoll großes Display mit HD-Auflösung. Der Quad-Core-Prozessor kommt von Qualcomm und arbeitet mit 1,2 GHz. Speichersysteme: 1 GByte RAM, 8 GByte intern mit Erweiterung. Die Kameras lösen mit 8 und 1,2 Megapixeln auf.

Die XL-Variante hat ein 5,7 Zoll großes Display – ebenfalls mit HD-Auflösung. Die hintere Kamera löst mit 13 Megapixeln auf, vorne sind's fünf. Der Akku hat eine Nennladung von 3000 mAh, im Lumia 640 gibt es 2500 Milliamperestunden.

Das Lumia 640 XL wird voraussichtlich im April in Cyan, Orange, Schwarz und Weiß (jeweils matt) nach Deutschland kommen. Das Lumia 640 wird ebenfalls voraussichtlich im April in Cyan, Orange und Weiß (jeweils glänzend) sowie in Schwarz (matt) in Deutschland verfügbar sein. In der Dual-SIM-Variante wird das Lumia 640 in Deutschland voraussichtlich zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 159 Euro (inklusive Steuern, ohne Vertrag) im Handel erhältlich sein. In der Single-SIM-Variante mit LTE wird das Lumia 640 in Deutschland voraussichtlich zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179 Euro (inklusive Steuern, ohne Vertrag) erhältlich sein. Das Lumia 640 XL wird in Deutschland in der Dual-SIM-Variante voraussichtlich zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 219 Euro (inklusive Steuern, ohne Vertrag) im Handel erhältlich sein.

Nokia Lumia 640

Nokia Lumia 640 XL

Display

5 Zoll IPS-LCD mit HD5,7 Zoll IPS-LCD mit HD
ProzessorQualcomm Snapdragon 400 mit 1,2 GHzQualcomm Snapdragon 400 mit 1,2 GHz
RAM1 GByte1 GByte
Speicher8 GByte8 GByte
Kamera1 und 8 Megapixel5 und 13 Megapixel mit ZEISS-Optik

Akku2500 mAh3000 mAh
Masse144 Gramm171 Gramm
BetriebssystemMicrosoft Windows Phone OS 8.1Microsoft Windows Phone OS 8.1
Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.