Techstage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Test: LG QuadBeat Earphones
Teile diesen Beitrag
Beliebt auf TechStage
Klein, billig, praktisch: Notfallhandys zwischen 10 und 20 Euro
Die besten monatlich kündbaren Tarife im März 2021
Gesunder Rücken: Massagesitzauflagen fürs Homeoffice
Wer rockt härter? Bluetooth-Speaker Fender Monterey, Fender Newport und Marshall Kilburn II im Vergleichstest

Viele von Euch haben uns angeschrieben und wollen, dass wir uns neben Smartphones auch auf Zubehör konzentrieren. Die meisten Wünsche gehen in Richtung Audio. Sprich Kopfhörer und transportable Lautsprecher. Den Bitten gehen wir nach und starten mit den QuadBeat Earphones von LG Electronics. Die Stereo-Kopfhörer tragen die Modellbezeichnung HSS-F450 und befinden sich in dem Lieferumfang des E970 OPTIMUS G – ein High-End Smartphone von LG, das hierzulande noch nicht verfügbar ist. Aber (!) der südkoreanische Hersteller lässt wissen, dass es sich hierbei um eine Art Premium-Kopfhörer handelt. Deshalb wird man diese auch in Kürze separat vermarkten. Wo man die Kopfhörer kaufen kann und was sie kosten werden, wissen wir zu dem aktuellen Zeitpunkt nicht; das kommt noch. Noch etwas: Wir können Euch nicht sagen, ob jetzt LG Electronics zu einem Hersteller für Kopfhörer wird, aber irgendwie irgendwo meint man es vielleicht Ernst. Mitte 2012 wurde die Wortmarke „QuadBeat“ in den USA als solche registriert . Wie auch immer, lasst uns herausfinden, was die Teile können...

An einem Ende befindet sich der 3,5mm-Klinkenanschluß. Der Stecker selbst ist rechtwinklig mit dem Kabel verbunden, das ist gut und vermeidet Kabelbruch. Das insgesamt ein Meter lange Headset besitzt ein flaches Kabel, dass nicht allzu schnell verheddert. Auf der Kabelseite des linken Kopfhörers gibt es ein Mikrofon mit einer Taste, zum Annehmen auf Auflegen von Gesprächen. Durch einen längeren Druck aktiviert man die Sprachbefehl-Funktion eines Geräts. Zum Komfort: Wie fast jedes In-Ear-Headset, schmerzen auch die QuadBeat Earphones nach einigen Stunden. Speziell dann, wenn sich die Lachmuskeln bewegen, weil man eine lustige Szene (im Kopf) sieht...

Klang-technisch sind die Kopfhörer gut. Die Höhen empfanden wir als nahezu perfekt. Bei den Bässen merkt man allerdings, das da noch etwas fehlt. Gerade wenn man Kopfhörer mit viel Bass gewohnt ist. Bei der höchsten Lautstärke wird man von anderen Menschen (sofort) wahrgenommen. Andersrum ist es genau so: Bei einer mittleren eingestellten Lautstärke hört man Geräusche in der eigenen Umgebung.

Die QuadBeat Earphones sind gut für all diejenigen, die Wert auf Verarbeitung und klaren Klang legen. Wer Bass-lastige Musik hört und diese als solche genießen möchte, für denjenigen sind die Kopfhörer suboptimal.

Ähnliche Produkte im Test
RHA True Connect: True-Wireless-Kopfhörer im Test
4.0
Mehr zum Thema
Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.