Test: BMW ParkNow – Parkticket mit dem Smartphone kaufen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Fahrzeug abstellen. Zum nächsten Parkautomaten laufen und mit Bargeld ein Parkticket kaufen. Das Stück Papier, das als Nachweis dient, muss jetzt nur noch unter die Windschutzscheibe angebracht werden. Alternativ gibt es noch das Smartphone, auf dem eine Applikation installiert ist, die den Prozess sowohl für Behörden als auch für Autofahrer einfacher macht.

In den vergangenen Wochen haben wir den Dienst ParkNow von BMW ausprobiert. Der Kern dieses Angebotes ist aus Parkmobile hervorgegangen. Der Service nutzt eine Schnittstelle und verbindet sich mit dem Parkraumbewirtschaftungsmanagement des jeweiligen Landes oder der Stadt. Wie das in Genauen funktioniert, seht Ihr in diesem Video:

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.