Screenbar mit RGB-Licht für kurze Zeit ab 26 Euro: Blitzwolf CML2 Pro im Test

Blitzwolf BW-CML2 Aufmacher
Pro und Contra
  • RGB-Rückseite
  • Fernbedienung
  • günstiger Preis
  • nicht sehr hell
  • Optik
  • 3.0

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Samsung Galaxy S21 vs. S22 vs. S23: 45 % sparen mit dem Vorgänger-Smartphone?

Samsung Galaxy S21 vs. S22 vs. S23: 45 % sparen mit dem Vorgänger-Smartphone?

Alternative Armbänder für die Apple Watch: Hier lässt sich viel Geld sparen

Alternative Armbänder für die Apple Watch: Hier lässt sich viel Geld sparen

Android-Zwerge: Mini-Smartphones bis 4 Zoll ab 45 Euro

Android-Zwerge: Mini-Smartphones bis 4 Zoll ab 45 Euro

Einparkhilfe: Funk-Rückfahrkamera für Auto und Wohnmobil einfach nachrüsten

Einparkhilfe: Funk-Rückfahrkamera für Auto und Wohnmobil einfach nachrüsten

Die Monitorlampe Blitzwolf CML2 Pro bietet im Test nicht nur eine blendfreie Beleuchtung des Arbeitsplatzes, sondern auch farbiges RGB-Licht und eine Fernbedienung. Noch bis zum 31. März 2023 kostet sie nur 26 Euro.

Screenbars gehören mit zu den praktischsten Gadgets für das Homeoffice. Sie klemmen auf dem Monitor, nehmen so also keinen wertvollen Platz auf dem Schreibtisch weg, und beleuchten von dort meist absolut blendfrei den Arbeitsplatz. Benq gehört mit zu den ersten Herstellern, die solche Monitorlampen auf den Markt gebracht haben. So verkauft der Hersteller bereits seit vielen Jahren die Benq Screenbar (Testbericht). Ihr Nachfolger Benq Screenbar Halo (Testbericht) gehört zu den besten Screenbars, die man aktuell kaufen kann. Leider ist sie auch sehr teuer. Deutlich günstiger und dennoch richtig gut ist die Xiaomi Mi Monitorlampe (Testbericht). Alles zum Thema sammeln wir auf unserer Themenseite Screenbars. Für einen umfassenden Überblick empfehlen wir unsere Bestenliste Screenbars.

In diesem Testbericht schauen wir uns die Monitorlampe Blitzwolf BW-CML2 Pro genauer an. Sie wurde uns vom chinesischen Online-Händler Banggood zur Verfügung gestellt. Dort kostet sie inklusive Versand aus China knapp 38 Euro (Kauflink). Die Blitzwolf BW-CML2 ohne dem Zusatz Pro kostet gut 33 Euro (Kauflink).

Achtung: Noch bis zum 31. März 2023 reduziert Banggood die CML2 Pro mit dem Gutscheincode BG6a82db auf 26 Euro (Kauflink). Erfahrungsgemäß sollte man in diesem Zeitraum kaufen, wenn man sich für die Lampe entscheidet. Danach werden sie selten noch einmal derart reduziert angeboten.

Die Blitzwolf BW-CML2 Pro ist 42 cm lang und damit etwas kürzer als die Monitorlampen von Benq oder Xiaomi. Ihre Leiste mit den LEDs ist nicht wie bei den meisten anderen rund, sondern eckig. Für unser Empfinden wirkt das weniger elegant. Auf der Front prangen fünf mit Symbolen gekennzeichnete Taster. Auch wenn wir es sehr begrüßen, dass die BW-CML2 Pro am Gerät selbst bedient werden kann, hätte Blitzwolf die Taster gerne etwas dezenter markieren und platzieren können. So wirken sie billig und aufgesetzt.

Die Halterung macht keinen besonders hochwertigen Eindruck. Allerdings hält sie die Screenbar zuverlässig auch auf Monitoren mit einer Stärke von bis zu 6 cm. Das ist rekordverdächtig viel. Die Leiste klemmt auf der Halterung so, dass zwischen ihr und dem Monitor etwa 2,5 cm Platz bleibt. Auch das wirkt weniger schick.

Auch wenn die meisten Funktionen gut und zuverlässig über die Taster an der Monitorlampe selbst genutzt werden können, entfaltet die Blitzwolf BW-CML2 Pro ihr volles Potenzial erst über die kleine, mitgelieferte Fernbedienung. Diese benötigt zunächst zwei AAA-Batterien, die dem Lieferumfang nicht beiliegen. Die Fernbedienung ist kleiner als eine Kreditkarte, dafür dicker. Sie wirkt mit ihren insgesamt 21 Tasten etwas überfrachtet. Über sie steuert der Nutzer nicht die Lichtfarbe und die Helligkeit der auf dem Schreibtisch gerichteten LEDs, sondern auch die RGB-Leiste auf der Rückseite.

Das auf dem Schreibtisch zeigende Licht kann der Nutzer wie mittlerweile bei Screenbars üblich in der Lichtfarbe anpassen. Am hellsten ist die Option kaltweiß. Wir messen mit einer Smartphone-App nach. Der ausgegebene Lux-Wert ist sicherlich kein verlässlicher, absoluter Wert. Allerdings lassen sich so die verschiedenen Screenbars aus unseren Tests gut miteinander vergleichen.

Die Blitzwolf BW-CML2 Pro erreicht maximal 440 Lux. Das ist nicht sonderlich viel. Zum Vergleich: Die 170-Euro-Monitorleuchte Benq Screenbar Halo (Testbericht) schafft über 1000 Lux. Trotzdem ist die Blitzwolf-Lampe heller als etwa die 35 Euro teure Ledvance Sun@Home (Testbericht) mit unterirdischen 100 Lux. Ein guter Kompromiss zwischen Preis und Helligkeit stellt die Pearl-Screenbar (Testbericht) für unter 30 Euro dar. Sie schafft immerhin 680 Lux.

Auch wenn die maximale Helligkeit der Blitzwolf BW-CML2 Pro nicht sehr hoch ist, so ist ihr Licht doch zumindest scharf abgegrenzt und lässt sich fein im Winkel anpassen. So blendet es den Nutzer nicht.

Was die Blitzwolf BW-CML2 Pro so besonders macht, ist ihr nach hinten abstrahlendes, buntes RGB-Licht. Dieses ist vor allen dann sinnvoll, wenn sich hinter dem Monitor eine am besten helle, einfarbige Wand befindet, an der das RGB-Licht reflektieren kann. Steht der Monitor im Raum, verpufft der Effekt. Das RGB-Licht lässt sich über die Fernbedienung in der Helligkeit anpassen.

Auch stehen verschiedene Modi bereit. Darunter die einfarbigen Varianten mit Rot, Grün und Blau. Außerdem gibt es die sechs Modi Breath, Flash, Symphony, Trail, Stack und Adjoint. Für unser Empfinden sind die dort vollführten Farbspiele, welche jede LED einzeln ansteuert, jedoch etwas zu hektisch. Am besten gefällt uns noch Adjoint, in dem ganz im Stile der 80er-Jahre-Serie Knight Rider ein roter Streifen von rechts noch links über die RGB-Leiste läuft. Witzig sind die drei Musik-Modi, die das Licht über ein in der Leiste integriertes Mikrofon erkannten Takt pulsieren lässt. Die RGB-Spielerei lässt sich auf Wunsch aber auch unabhängig von Schreibtischlicht abschalten.

Die Blitzwolf BW-CML2 Pro kostet bei Banggood inklusive Versand aus China knapp 33 Euro (Kauflink). Wer bis zum 31. März 2023 zuschlägt, bekommt die CML2 Pro mit dem Gutscheincode BG6a82db für nur 26 Euro. Wie Blitzwolf BW-CML2 ohne dem Zusatz Pro kostet dort gut 30 Euro (Kauflink).

Hier im Preisvergleich zeigen wir die günstigsten und die beliebtesten Screenbars.

Die Blitzwolf BW-CML2 Pro ist nicht besonders hell und dürfte unser Empfinden auch gerne etwas eleganter daherkommen. Trotzdem bietet sie für ihren geringen Preis so einiges, was man teilweise auch bei deutlich teureren Monitorlampen vermisst. Dazu gehört eine Fernbedienung, aber vor allem ein effektvolles, nach hinten gerichtetes RGB-Licht. Wer eine Monitorlampe mit integriertem Stimmungslicht sucht, könnte mit der Blitzwolf BW-CML2 Pro glücklich werden. Der bis zum 31. März mit dem Gutscheincode BG6a82db geltende Preis von 26 Euro (Kauflink) macht sie besonders attraktiv.

Wer jedoch vor allem ein helles Licht für den Schreibtisch sucht, der sollte sich etwa die Xiaomi Mi Monitorlampe (Testbericht) für 60 Euro anschauen. Deutlich günstiger und dennoch relativ hell ist die Pearl-Screenbar (Testbericht). Die Benq Screenbar Halo (Testbericht) ist die hellste, aber gleichzeitig auch die teuerste Screenbar.

Für einen umfassenden Überblick über alles, was man zu Screenbars wissen sollte, bietet unsere Bestenliste Screenbars.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.