TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Ziocom Bluetooth-Adapter 30-Pin
Pro und Contra
  • günstig
  • einfache Inbetriebnahme
  • gute und stabile Übertragung
  • billige Haptik
  • 5.0

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Diebstahlschutz ab 6 Euro: Fahrradschlösser und GPS-Tracker für E-Scooter, E-Bikes und Fahrräder

Ratgeber ferngesteuerte Autos: Schneller Spaß ab 30 Euro

Auto, Boot, Drohne, Flieger & Roboter: Abgefahrenes RC-Spielzeug bis 50 Euro

NAS als Multimedia-Server: Musik, Videos und Bilder auf Fernseher und Smartphone streamen

Hochwertige iPod-Docks und Boxen mit 30-Pin-Connector müssen nicht verstauben oder ersetzt werden. Bluetooth-Adapter ermöglichen es, die Geräte kabellos mit Musik zu versorgen. TechStage hat den günstigen Adapter von Ziocom getestet.

Wer heute laut Musik abspielen will, nutzt dazu Bluetooth- oder WLAN-Boxen. Alte iPod-Docks, mit dem mittlerweile durch den Lightning-Stecker ersetzten, 30-Pin-Connector, landen stattdessen im Keller oder verstauben auf dem Schreibtisch. Zwar ist es in der Regel möglich, diese per Klinke-Kabel mit Musik zu versorgen – allerdings ist auch diese Schnittstelle mittlerweile veraltet und nur noch bei wenigen Smartphones vorhanden. Gerade bei hochwertigen iPod-Docks von Markenherstellern ist dies traurig, denn diese haben einmal viel Geld gekostet und ihre Soundqualität ist häufig exzellent.

Mit universellen Bluetooth-Adaptern kann man die Dock sinnvoll weiterverwenden. Diese empfangen kabellos Musik vom Smartphone und geben sie per Toslink oder Klinke-Kabel an Stereoanlage oder Lautsprecher weiter. Allerdings brauchen die Geräte einen eigenen Stromanschluss und belegen den AUX-Anschluss. Mehr dazu in unserem Ratgeber Bluetooth-Adapter für Stereoanlage, Kopfhörer und TV.

Spezielle 30-Pin-Adapter sind hier besser geeignet: Sie sind sehr kompakt, beziehen den Strom direkt über das Dock und lassen außerdem den Klinke-Anschluss frei. Das ist beispielsweise praktisch, wenn der Lautsprecher mit dem Dock auf dem Schreibtisch steht und gleichzeitig als Computerlautsprecher verwendet wird.

Der Ziocom Bluetooth-Empfänger mit 30-Pin-Anschluss für 22 Euro kommt mit einer Kurzanleitung in einer kleinen Pappschachtel bei uns an. Die Technik des BT-Receivers steckt in einem schwarzen Kunststoffgehäuse mit glänzender Oberfläche. Mit Abmessungen von 52 x 9 x 36 mm ist das Gerät kleiner als eine Zündholzschachtel. Die Haptik wirkt allerdings günstig. Das liegt zum einen am geringen Gewicht von gerade einmal 12 Gramm, zudem klappert der an der Oberseite installierte On-Off-Schiebeschalter. Neben dem Schalter sitzen zwei Status-LEDs und ein AUX-Klinke-Anschluss. Auf der Unterseite ist der Apple-typische 30-Pin-Anschluss zu sehen, welcher Empfänger und iPod-Dock verbindet.

Die Funktionsweise entspricht einem klassischen Audio-Bluetooth-Adapter und ist letztlich selbsterklärend. Nach dem Aufsetzen des Empfängers auf den 30-Pin-Conector des Sound-Docks, schaltet man das Gerät zunächst ein und es beginnt rot-blau zu blinken. Nun folgt folgen der Griff zum Smartphone und der Pairing-Prozess. Bei aktivierter Bluetooth-Verbindung folgt jetzt die Suche nach neuen Geräten. Nach der Auswahl des Soul2 benannten Empfängers verbinden sich die im Test verwendeten iPhones und Android-Smartphones problemlos mit dem Empfänger.

Der Adapter wird ab jetzt vom jeweiligen Smartphone als Bluetooth-Kopfhörer erkannt und so ertönen Videos und Musik nun über das angeschlossene iPod-Dock. Es kommt weder zu Rauschen noch Knacken oder Aussetzern: Die Soundqualität ist gut. Die Reichweite im Test beträgt knapp 10 Meter, bevor es zu ersten kurzen Signalabbrüchen kommt. Der Gang ins Nebenzimmer ist somit problemlos möglich.

Nach dem Wechsel von einem Dock auf ein anderes und nach dem erneuten Einschalten wird die Verbindung zuverlässig wieder hergestellt. Ein erneutes Pairing oder manuelles Verbinden sind nicht notwendig.

Der von uns benutzte Empfänger kostet aktuell 22 Euro und dieses Geld ist er aus unserer Sicht auf jeden Fall wert. Hinsichtlich von Preisen von mehreren Hundert Euro für ein hochwertiges Sound-Dock, ist diese Summe gut angelegt. Laut Preisvergleich ist das getestet Modell derzeit nicht erhältlich. Direkt bei Amazon ist der BT-Empfänger von Ziocom aber durchaus zu finden.

Vergleichbare Adapter sind derzeit ab 10 Euro im Preisvergleich gelistet.

Spezielle 30-Pin-Bluetooth-Empfänger hauchen alten iPod-Docks wieder Leben ein. Die Möglichkeit alte und hochwertige Boxen mit neuen Smartphones zu nutzen schont den Geldbeutel und sorgt dank kabelloser Verbindung für mehr Komfort. Wer noch ein altes Sound-Dock zu Hause hat, sollte bei diesem praktischen Gadget zuschlagen.

Wer alte Soundsysteme ohne den 30-Pin-Adapter mit Bluetooth aufrüsten möchte, sollte sich den Ratgeber Bluetooth-Adapter für Stereoanlage, Kopfhörer und TV ansehen.

Geht es stattdessen um eine Neuanschaffung einer Sound-Box, empfehlen wir die Kaufberatung Bluetooth-Lautsprecher oder den Ratgeber zum Thema Multiroom-Lautsprecher.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.